PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Webwatch #11

0
Lesezeit: 3 Minuten

Die Webwatchwichtel (die wahre Bedeutung von www) waren mal wieder fleißig. Diesmal sind einige Links mehr zusammen gekommen, als im letzten Webwatch, aber seht selbst!

Verlagswelten

System Matters hat ein sehr gewaltiges Interview zu Dungeon Crawl Classics zur Verfügung gestellt. Lest selbst, wieso Dungeon Crawl Classics so einen großen Einfluss auf System Matters hat und so spannend für den Verlag ist.

Der Uhrwerk Verlag hat mit Ausgabe 19 des Uhrwerk Magazins wieder einiges an Fanmaterial für Numenéra, Splittermond, Deponia, Space: 1889, Achtung! Cthulhu, Fate und Der eine Ring herausgebracht. Dabei liefert das Magazin inoffizielles Material von Fans für Fans.

Ebenfalls vom Uhrwerk Verlag ist ein ausführlicher Werkstattbericht zu den Arbeiten an der Spielkampagne Phaetons Vermächtnis für Space 1889 zur Verfügung gestellt worden. In dem Bericht werden einige Probleme vorgestellt, mit denen man zu kämpfen hatte. Diese konnten jedoch besiegt werden! Am 31.01. ist Space 1889 erschienen.

Paizo hat die für Januar geplanten Veröffentlichungen in Form von Szenarien für die Starfinder Society bekannt gegeben. Auch ein Ausblick auf die Wiederkehr eines alten Bekannten aus dem Dead Suns Adventure Path für Februar wird gegeben.

Green Ronin Publishing hat seine dritte und letzte Vorankündigung zu den Plänen für 2019 veröffentlicht. Diesmal geht es schwerpunktmäßig um Dragon AgeFantasy AGE, Modern AGE und das AGE RPG System.

Aborea hat ein neues Monster des Monats! Passend zu den winterlichen Gefilden wird euch der Ejnvol auf Aborea.de in allen Details und aller Fülle vorgestellt. Die Vermutung liegt nahe, dass der Ejnvol dem legendären weißen Hirsch aus alten Sagen entnommen ist.

Prometheus Games bietet jetzt im Shop Prämienartikel an. Dabei handelt es sich jetzt nicht um Artikel für treue Kunden, sondern um Fanmaterial wie zum Beispiel Poster, Lesezeichen und ähnliche Goodies. Den Anfang machen Goodies von Symbaroum, weitere sollen jedoch folgen.

Zu Malmsturm gibt es jetzt neue digitale Charakterbögen! Ein Fan des Spiels hat sich die Mühe gemacht, die bisher verfügbaren Charakterbögen digital ausfüllbar zu machen. Einfach klasse!

Von Pinnacle Entertainment gibt es wieder neues zur Savage Worlds Adventure Edition. Die neuen Einlagen für den Spielleiterscreen sowie verschiedene Kampf- und Verfolgungsrefrenzen könnt ihr euch dort besorgen.

Links aus Bloghausen

Für Changeling: The Lost ist nun die 2. Edition auf
DriveThruRPG verfügbar. WoDNews.Blog hat dazu einen Blogpost samt Videos für Vorstellung und Review zusammengestellt. Schaut mal rein!

Teilzeithelden hat einen sehr ausführlichen Artikel zur Charaktererschaffung in Shadowrun veröffentlicht. Der Beitrag stellt vor, dass es in Shadowrun nicht immer detailverliebt zugehen muss. Die Möglichkeiten, seinen Charakter bis ins kleinste Detail individuell zu gestalten, werden jedoch auch gut durchleuchtet.

Die Adeptus Titanicus für Warhammer 40k da! BellOfLostSouls stellt den neuen, gewaltigen Adeptus Titanicus im Vergleich zu seinem Ursprung vor. Einfach episch!

Ebenfalls für Warhammer 40k: Der Imperator würfelt nicht! In dem Beitrag von Teilzeithelden geht es um einen Systemeindruck zum Warhammer-40k-Rollenspiel Wrath & Glory. Hierbei wird die englische Version unter die Lupe genommen. Wir berichteten vor kurzem über die Vorbestelleraktion zur deutschen Übersetzung.

Und wieder geht es in die Retro! Diesmal hat BellOfLostSouls einen nostalgischen Beitrag zum Tome of Fiends veröffentlicht. Der Band wird dort als das einflussreichste klassische Werk von Dungeons & Dragons bezeichnet. Dazu gibt es auch ein passendes Video!

Wie haben Videospiele unser Rollenspielhobby am Spieltisch beeinflusst? Mit diesem Thema beschäftigt sich ein Artikel von Pop Culture Uncovered. Das Thema ist bestimmt noch tiefgreifender als dort angeschnitten. Dennoch ist der Artikel sehr lesenswert!

Schon mal Schwierigkeiten gehabt, eine Spielkampagne am Leben und Laufen zu halten? Frosty Pen And Paper beschäftigt sich in einem Blogpost genau zu diesem Thema und gibt dazu Tipps an all die Spielleiter, die hin und wieder darüber hergrübeln.

Offen oder verdeckt würfeln? Das Thema spaltet schon seit Jahrtausenden die Rollenspiel-Community in verschiedenste Lager, das hat auch unser Leser Nottel erkannt. Von ihm ist der Hinweis zum Beitrag von Fantastiker.de, der die Diskussion weiterführt.

Ebenfalls eine Einsendung von Nottel: Die 25. Namenlosen Tage fanden zwar schon im September statt, SteamTinkerer hat jetzt jedoch seine Podcastaufnahme dazu zur Verfügung gestellt. Auch wenn manche Infos nicht mehr ganz aktuell sind, so gibt die Aufnahme vielleicht einen guten Einblick in die Rollenspielverstanstaltung, die im März in die 26. Runde im Städtchen Syke in Niedersachen geht.

Funds der Crowd

Steampunk gefällig? Derzeitig wird Steampunk immer populärer und vielleicht auch abgegriffener. Doch das Vulcania Role-playing Game verspricht einiges anders zu machen und interessante Spielmechaniken. Knapp 1,5 Wochen hat das Projekt noch Zeit, um realisiert zu werden – schaut mal rein!

Und noch mehr Punk! Die dritte Edition zum
Cyberpunksetting für Savage Worlds Adventure Edition, Interface Zero 3.0, hat ihr Kickstarter-Ziel bereits erreicht. Noch knapp einen Monat geht die Kampagne und es lassen sich bestimmt noch Unterstützer finden.

Aus der Tube – YouTube

System Matters selbst machen für die Let’s Plays für Beyond the Wall von Spielwelten auf ihrer Webseite Werbung. Also verlinken wir einfach mal Teil Eins zum Let’s Play zu Beyond The Wall.

Matthew Dawkins von Onyx Path liest euch den Prolog aus dem Scarred-Lands-Roman Vigilant: Through Shadows and Dreams vor. Achtung Englisch!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei