PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Webwatch #16

1
Lesezeit: 4 Minuten

Alle Freitage wieder grüßt das Webwatchkind … Ich hoffe, ihr hattet eine angenehme Woche und habt auch einen Grund, euch auf das Wochenende zu freuen. Natürlich haben wir wieder einiges an Links gesammelt und ich möchte euch dazu wieder in diesem Webwatch freudig berichten. Viel Spaß!

Aus den Verlagen

Prometheus Games ist natürlich wieder beim Gratisrollenspieltag aktiv dabei. Jedoch sind auch noch freundliche Helfer gesucht, die an dem Tag Demorunden anbieten wollen. Wer Lust und Zeit hat, kann sich bei Prometheus Games direkt melden.

Mit der 7ten See geht es wohl erstmal zu Ende. Leider berichtete Pegasus davon, dass fürs Erste wohl die letzte Veröffentlichung zu 7te See erfolgt ist. Dies geht jedoch nicht von Pegasus selbst, sondern vom Lizenzgeber aus, aber lest selbst.

Gleich drei Neuigkeiten veröffentlichte die Pinnacle Entertainment Group für Savage Worlds. So ist zum einen der neuste Savage Worlds Explorer mit neuen Abenteuern erschienen, zum anderen wurde mit der Kronocalypse ein verrücktes Zeitreisemashup mit Dinos und viel passendem Beiwerk veröffentlicht. Ebenfalls ist nun der
Savage Worlds World Builder & Game Master’s Guide verfügbar, für Weltenbauer und Spielleiter in Savage Worlds wahrscheinlich ein Muss.

Monte Cook Games hat das Gesamtpaket zu Invisible Sun nun als PDF im Angebot. Nicht nur die Regelwerke, sondern auch alle Karten, Spielkarten, Tokens, Handouts und viel mehr Spielhilfen und Beiwerk ist mit dabei.

Zu Shadowrun wurde auf Shadowrun5.de ein erstes Preview zum neuesten Erweiterungsband, Lifestyle 2080, herausgeben.

Paizo macht mit Amiri nun den Anfang für ihre neue Reihe zur Entwicklung der ikonischen Pathfinder-Charaktere. Amiri ist ebenfalls einer der Begleiter im Videospiel Pathfinder: Kingmaker und die ikonische Barbarin bei Pathfinder. Nach und nach sollen alle ikonischen Charaktere einmal vorgestellt werden, und wie sie sich über die 12 Jahre Pathfinder verändert und weiterentwickelt haben.

Blogs und anderes

PC Games berichtete von einem angekündigten Videspiel, das stark an die damalige Nordlandtrilogie für Das Schwarze Auge erinnert. Archaelund will als Indiespiel in die Fußstapfen des legendären Klassikers treten und bietet gleiches Gameplay samt rundenbasierten Kämpfen.

Ich hoffe, ihr seid nicht auf www.welchen charakter soll ich spielen.de unterwegs und ihr macht euch einige Gedanken zu eurem Rollenspielcharakter. Wie man sich mit seinem Char gut identifizieren kann und gute Tipps, wie man sich immersiv darin einfindet gibt Aborea.de.

Magie! Fast jeder kenn sie aus unterschiedlichsten Rollenspielen. Doch was ist Magie überhaupt und wie wird sie im Rollenspiel verwendet? Über die richtige Darstellung von Magie, damit sie eben nicht mundan wird, schrieben die Teilzeithelden einen sehr schönen Artikel.

BellsOfLostSouls veröffentlichte ein anschaulichen Teaser zum vor Kurzem erschienenden Erweiterungsband zum Star Trek Rollenspiel Star Trek Adventures. Selbst bei mir als Nicht-Trekkie kommt irgendwie beim Lesen Freude auf und ich werde irgendwie von The Sciences Division angefixt.

Der Heidelberger Spieleverlag wird mit neuen Namen von Asmodee wieder unabhängig. Der neue Verlag soll HeidelBÄR Games heißen, davon berichtete der Verlag auf seiner Webseite oder auch bei Teilzeithelden.

Der WoDNews.blog hat wieder tolle Neuigkeiten für die World of Darkness. So sind durch die Freigabe von Jäger: Die Vergeltung, Dämonen: Die Gefallenen, Mumien: Die Wiedergeburt und Sterbliche auf der Storyvault von White Wolf alle Systeme der Welt der Dunkelheit für Fanveröffentlichungen freigegeben worden. Ich bin mal gespannt, was da so kommt.

An den Pranger möchte ich niemanden stellen. Was jedoch der Pranger überhaupt ist und was es damit auf sich hat, verrät uns wieder einmal Donnerhaus.eu mit seinen Geschichtskrümeln zu dem Thema.

Podcasts

Der Steamtinkerer ist wieder mit einem neuen Podcast zu Midgard dabei. Diesmal geht es im Detail um die umfangreiche Hintegrundwelt des Spiels, die auf jeden Fall einige sehr spannende Aspekte bereit hält.

DerNerdigeTrashtalk hatte eine Nachwuchsautorin im Interview. Elea Brandt, Autorin von zum Beispiel Opfermond, gibt dem Trashtalk Antworten auf die Frage des Erfolgs als Nachwuchsautorin und Tipps, wie man durchstartet.

Was ist denn das beste Rollenspiel aller Zeiten? Dazu möchte der Eskapodcast in seiner 115. Folge uns etwas erzählen. Wieso er doch nicht die endgültige Lösung auf diese Frage liefert, möchte ich jetzt nicht verraten, hört einfach selbst.

Kann DerRollenspielPodcast, ein neuer deutschsprachiger Rollenspielpodcast mit seiner ersten Folge überzeugen? Hört selbst rein, das erste Thema sind spielleitende Personen.

Konvents

Der Mittelpunkt 2019 wird auch in diesem Jahr wieder die größte deutschsprachige Liverollenspiel-Konferenz. Dieses Jahr heißt das Motto für das ProgrammLARPOKALYPSE. Der Ticketverkauf hat nun begonnen, wie auch Teilzeithelden berichtet.

Funded by the Crowd

Die Dungeon Crawl Classics erhalten ein neues Modul! Das Crowdfunding läuft noch in etwas eine Woche und hat ihr Ziel bereits erreicht. Reckoning of the Gods-Into the Shadow Realm wird zwei Stufe 3 Abenteuer für DCC mitliefern, es soll jedoch auch in anderen RPGs adaptierbar sein.

Luxuriöse Würfel können teuer sein. Die Würfel aus der Kickstarter-Kampagne Elder Dice: The Colors Out of Space machen auf jeden Fall einen echt starken Eindruck. Mit einem Pledge von ca. 18 $ je 9-teiligem Würfelset ist man hier auch noch im guten Mittelmaß, was die Preise angeht. Auf der SPIEL 2018 habe ich auch 15 € je 9 Würfel bezahlt.

Shadows of Kilforth: A Fantasy Quest ist ein Abenteuerkartenspiel für 1 bis 4 Spieler. Innerhalb einer Woche hat dieses bereits über 1.600 Unterstützer und über 100.000 € eingenommen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es sich um das Sequel zu Gloom of Kilforth von Tristan Hall handelt. Das Spiel macht auf jeden Fall einen super Eindruck, knapp 3 Wochen kann man noch mitmachen.

Einfach zuuuu niedlich! Das ist meine erste Reaktion zur Kampagne Wizard Kittens: A Magical Card Game gewesen. Das Spiel ist semikooperativ angelegt, inhaltlich geht es um zaubernde Wunderkatzen. Alles natürlich zuckersüß und knuffelig gestaltet. Drei Wochen könnt ihr noch mitmachen.

Oliver sendete uns einen Hinweis zu gleich zwei GURPS Crowdfundings. Powered by GURPS: Dungeon Fantasy Monsters 2 & Game Reprint ist der Versuch das bei GURPS-Fans beliebte Spiel, das mittlerweile ausverkauft und nicht mehr vertrieben wird, wieder für Unterstützer bereitzustellen. The Citadel at Norðvorn hingegen möchte ein nordländisches, an Wikinger erinnerndes Setting für GURPS liefern. Zu beachten hierbei ist, dass es bei beiden Kampagnen um das Dungeon Fantasy RPGgeht, eine angepasste Version von GURPS.

Dunkle Sword and Sorcery à la Robert E. Howard verspricht uns GODS The Dark Fantasy Tabletop RPG. Das wirklich spannende und düstere Spiel mit Kulten und Opfermagie ist bereits finanziert. Die Kampagne läuft jedoch noch fast 3 Wochen.

YouTube Programm

OrkenspalterTV hatte Bernhard Hennen zu Gast. Dort berichtet der bekannte DSA-Autor, dass er für die gecrowdfundeten DSA-Minis ein Regelwerk schreiben wird.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Luke Finewalker
PnPnews.de

Wizard Kittens sieht echt lustig aus. 🙂 Besonders die Magical Edition mit Glow-in-the-Dark-Effekt – leider nur die Box, nicht die Karten selbst. Aber das Artwork ist echt gut. 🙂