PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

+++ Breaking News +++ Cubicle 7 trennt sich von Mittelerde

4
1+

Sehr überraschend kam eben die Meldung via Cubicle 7, dass man sich aufgrund vertraglicher Differenzen aus dem Lizenzvertrag mit Sophisticated Games löst. Sophisticated Games besitzt die Lizenzen für The One Ring und Adventures in Middle-earth. Die Veröffentlichung für Produkte dieser Reihen wir im ersten Halbjahr 2020 von Cubicle 7 eingestellt.

Was das für die Sublizenz der deutschsprachigen Übersetzungen von Truant Spiele bedeutet, ist unbekannt. Wie Verlagsinhaber Mario Truant auf Twitter postete, weiß er zum jetzigen Zeitpunkt auch nichts näheres.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


Tweet von Mario Truant

Wie Emmet Byrne, der Produzent bei C7 für die Lord of the Rings Produkte auf Twitter bestätigt, sind die fremdsprachigen Produkte eine Lizenzvereinbarung zwischen Sophisticated Games und den jeweiligen Verlagen in den einzelnen Regionen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Cubicle 7 bietet Vorbestellern bereits angeküngter Produkte eine Rückerstattung an, da diese nicht mehr erscheinen werden. Betroffene sollten schon per E-Mail informiert worden sein und haben die Wahl zwischen einer vollen Rückerstattung oder eines Gutscheines im Wert von 125% des Bestellwerts für den hauseigenen Webshop. Sollte jemand noch keine E-Mail erhalten haben, so kann er sich gerne per Mail an Cubicle 7 wenden.

Details entnehmt bitte der Pressemeldung von Cubicle 7

Worum geht es bei The One Ring?

Das Rollenspiel spielt im Zeitraum zwischen Der Hobbit und Herr der Ringe, genau fünf Jahre nach dem Hobbit. Mittelerde wird lebendig und kann von den Spielern, die eine eigene Gruppe von Gefährten darstellen, entdeckt werden. Dafür braucht man einen zwölfseitigen und mehrere sechsseitige Würfel. Den W12 nennt man Heldenwürfel, mit ihm findet man heraus, wie gut der Charakter ohne bestimmte Fertigkeiten ist. Darauf addiert man dann je nach Fertigkeitswert W6, sogenannte Erfolgswürfel. Mit dem Gesamtergebnis gilt es, einen bestimmten Zielwert zu erreichen oder gar zu übertreffen.

Das Spiel ist in zwei Phasen aufgeteilt, nämlich in die Abenteuer-Phase und in die Gefährten-Phase. In ersterer verlässt die Gruppe ihre Heimat und sucht die Herausforderung in den Wilderlanden, auf denen der Fokus in The One Ring liegt. Die Gefährten-Phase ist dafür da, dass sich die Charaktere ausruhen und erholen können. Alternativ reisen sie nach Hause oder erweitern ihre Fähigkeiten. Währenddessen bringt der Spielleiter sie auf den aktuellen Stand der Dinge in Mittelerde. Das dient entweder zur Unterhaltung oder sorgt sogar für weitere Abenteuermöglichkeiten.

Da Reisen ein wichtiger Teil des Rollenspiels sind, liegen dem Spiel zwei Karten bei. Eine für die Spieler, die Rollen wie Kundschafter, Jäger und Späher unter sich verteilen müssen, und eine für den Spielleiter. Auf dieser sind dann Dauer der Reise, Länge der Strecke und Ähnliches zu finden.

Was sollte die 2. Edition beinhalten?

Da es zu The One Ring viel Feedback gegeben hat, hat sich Cubicle 7 daran gesetzt, dieses umzusetzen und das Regelwerk zu aktualisieren. 2014 gab es bereits eine kleine Überarbeitung des Bandes durch verschiedene Errata und erstmals einen zusammengesetzten Regelband. Zu diesem Zeitpunkt änderte man auch den Namen, so wie wir ihn jetzt kennen. Dieses Jahr gibt es nun die nächste größere Änderung am Regelwerk durch die zweite Edition. Wir haben euch ein paar der Änderungen und Neuigkeiten hier zusammengestellt:

  • Schwierigkeiten bei Proben berechnen sich nun basierend auf den Fähigkeitswerten der Charaktere. So muss die SL sich nicht jedes Mal eine Schwierigkeit überlegen, hat aber noch die Möglichkeit, sie zu modifizieren.
  • Eine neue Berufung, der Captain, ist nun verfügbar.
  • Der Schattenpfad eines Charakters stellt dar, wie sehr er sich von dunklen Mächten verdrehen lässt. Bei 4 Punkten ist er den Schatten komplett erlegen.
  • Die Menge an nötigen Würfelwürfen bei Reisen ist jetzt niedriger. Damit es dennoch spannend bleibt, gibt es für den SL eine Liste an Reiseereignissen die zufällig auftreten können.
  • Das Kampfsystem wurde überarbeitet. Zum Beispiel gibt es an einigen Stellen Bonuswürfel anstelle von Ausdauerboni oder Ähnlichem.
  • Regeln für Pferde, Boote, Seereisen und magische Schätze, die bereits in Ergänzungen zu finden waren, sind nun ein Teil des Grundregelwerks.
  • Die Zeitlinie, in der The One Ring spielt, wurde weiter vorangebracht. Man spielt nun 25 Jahre nach Smaugs Tod. Dadurch rückt auch langsam der Ringkrieg näher.
1+
Das könnte dir auch gefallen

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Zehnseiter
Gast
Zehnseiter

Na das ist mal ne richtig beschissene News zum Feierabend.

John Doe
Gast

Habe ich auch schon gelesen. Sehr, sehr schade! Es war ein Spiel tollen Quellenbüchern. Zuletzt hatte es meiner Meinung nach etwas geschwächelt, was mMn vor allem daran lag, dass es keine langfristigen Ziele für die Regionen außerhalb der Wilderlande hatte. Gerade deshalb wäre die zweite Edition ein doppelter Segen gewesen.
Ich gehe davon aus, dass es für die Trennung handfeste Gründe gab, aber das macht es nicht weniger bedauernswert.

Traurig, wenn gute Spiele an so etwas zu Grunde gehen.

Faras Damion
Gast
Faras Damion

Sehr schade! 🙁

Aber danke für die Mitteilung, Oli.

SteamTinkerer
Mitglied

Oha, diese Nachricht kam wirklich überraschend. 🙁

Liebe Grüße,
SteamTinkerer