PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Neues zu Shadows of Esteren von Agate RPG

1
1+

Im Jahr 2012 ging das französische Rollenspiel Shadows of Esteren von Studio Agate als Crowdfunding los und seither sind einige Erweiterungen zu diesem Rollenspiel erschienen. Im letzten Jahr kam passend dazu die Demoversion zum Point’n’Click Adventure The Mac Lyrs Legacy auf den Markt, von dem Der Prolog und Kapitel 1 bereits ausprobiert werden können. Auch soll das neue Werk Dark Romanticism demnächst auf Kickstarter vorgestellt werden.

Was ist Shadows of Esteren

Shadows of Esteren ist ein französisches Rollenspiel, das in einem Dark-Fantasy-Setting angesiedelt ist. Dieses spielt in einer düsteren, stimmungsvollen Welt, die auf den ersten Blick vertraut wirken soll. Sie wurde vom weltlichen Mittelalter inspiriert. Eine Mischung aus keltischem Mythos, Ordensrittern und Steampunk treffen aufeinander und bieten einen sehr subtilen Eindruck von Fantasy innerhalb einer trostlosen Realität, die unserer Welt ähnlich ist.

Doch auch zwischen den Zeilen klingt es spannend: Neben mysteriösen Feinden gibt es Spuren einer untergegangenen Hochkultur sowie eines nicht näher beschriebenen Kontinents im Osten. Dabei sind französische Rollenspiele eher selten und meist international wenig erfolgreich. Doch mit Shadows of Esteren gelang Studio Agate ein neuer Ansatz, der international bereits eine Vielzahl von Preisen erhalten hat. Darunter z.B. diverse Ennie Awards auf der GenCon 2013 und später 2016 in Indianapolis.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Derzeitig arbeitet Studio Agate an dem Setting von Fateforge für Dungeons & Dragons 5e. Für dieses wurden durch einen Kickstarter die ersten beiden Bände Grimoire und Adventurers finanziert. Diese hat Michael Masberg in einer Gast-Rezension auf PnPnews ebenfalls schon vorgestellt.

The Mac Lyrs Legacy

Jetzt gibt es passend zum RPG von Shadows of Esteren The Mac Lyrs Legacy als Point’n’Click Adventure. Das bedeutet das innerhalb des Spiels weniger Freiraum vorhanden ist, wie man es sonst aus einem Rollenspiel kennt, sondern mittels anklicken auf bestimmte Bereiche vordefinierte Aktionen ausgelöst werden können. Es ist eine 2D-Welt, in der man mit der Maus auf etwas zeigt und klickt, um seinen Charakter zu bewegen, oder aus dem Dialog Aktionen auswählt. Es geht um Rätsel lösen, Quests erledigen und Wege ausprobieren, um voranzukommen.
Die Demoversion gibt es derzeit kostenfrei auf DriveThru RPG. Und wen es interessiert, der kann sich auch Buch 0, der Prolog, herunterladen, der ebenfalls als Download erhältlich ist und in das Rollenspiel und dem Setting einführt.

Dabei muss man sich immer vor Augen halten, dass es sich bei The Mac Lyrs Legacy um einen Demoversion im Beta Modus handelt, also noch Fehler darin enthalten sind. Daher ist auch jeder Spieler dazu eingeladen, über Discord und E-Mails entsprechende Rückmeldungen zu geben, um das Spiel ständig zu verbessern. Auch kann man sich mittels der Mailinglisten über das neue Kickstarter Projekt auf dem Laufenden halten.

Kickstarter: Dark Romanticism

Zum achten Jahrestag von Shadow of Esteren haben sich Studio Agate etwas ausgedacht. Sie möchten als neues Projekt auf Kickstarter keine neue Erweiterung zum Spiel raus bringen, sondern ein passendes Artbook. Dieses trägt den Titel Dark Romanticism und soll noch dieses Jahr losgehen.

Drive Thru RPG

Bislang ist das Rollenspiel auf Englisch und Französisch erschienen, wobei auf DrivethruRPG nur die englischen Varianten erhältlich sind. Da kosten die Regelwerke von Agate RPG zwischen 20-25$.
Die Demoversion des point’n’click video games von Shadows of Esteren: The Mac Lyrs Legacy hingegen ist kostenfrei. Genauso wie der Schnellstarter Buch 0.

1+
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Harry

Gefühlt gibt es mehr originär französische Systeme als deutsche, wenn man sich den Output zB. auf Game on Tabletop anschaut werde ich immer ein wenig neidisch. Und bereue es, damals in der Schule im Französischunterricht nicht besser aufgepasst zu haben.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
1
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X