PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

New Hong Kong Story

2
0

Uuuuuund Action! Moment, sind wir hier am Filmset? Wenn es nach New Hong Kong Story vom Black Mask Verlag – Christian Blaßmann geht, dann auf jeden Fall! Das Pen and Paper-Rollenspiel nimmt eine erfrischende Haltung zu dem guten alten Spielleiter-Spieler-Verhältnis ein, denn es steckt euch allesamt in die Rollen von Regisseur und Schauspielern. Da wird ein Spieleabend nicht eine “Session” oder eine “Runde”. Ihr dreht eine Episode für eine TV-Serie oder gar Teile eines ganzen Films ab.

Denn das ist der Fokus von New Hong Kong Story. Eure Kämpfe, eure Aktionen, eure Sprüche – alles wird auf Film aufgenommen und zu einem klassischen Machwerk aus Fernost verarbeitet. Von modern und ernst wie Romeo must die oder John Woos Hard Boiled, über lustige Streifen wie Rush Hour und Mr. Nice Guy bis hin zu Ip man und Der Mann mit der Todeskralle, und auch altertümliches mit Fantasy-Moves wie Tiger and Dragon und House of Flying Daggers ist alles möglich. Dabei könnt ihr durch besonders herausragende Actionszenen, witzige Sprüche oder heiße Martial-Arts-Kämpfe auch noch vom Regisseur verteilte Awards abräumen, um in eurer Karriere noch weiter aufzusteigen!

Dabei kommen natürlich Fäuste, Ellenbögen, Knie, Beine, ja kurzum, der ganze Körper zum Einsatz – und damit es noch etwas fetziger wird, natürlich auch allerhand Nah- und Fernkampfwaffen, die selbstverständlich an das Set eines guten Actionfilms gehören. Ob also fernöstliche Fantasy-Action in Form eines Wuxia-Films, semi-seriöse Drehbücher wie bei Jackie Chan oder gar etwas, das aus der Feder von John Woo kommen könnte – eurem Film steht nichts im Wege! Und auch wenn sich eure Filme ändern und ihr neue Castings mit neuen Rollen bestreiten müsst, so steht dahinter immer euer Schauspieler, der mit der Länge seiner Filmographie auch in Sachen Fähigkeiten und Können wächst und interessante Vor- und Nachteile mit ins Geschehen bringen wird. Aber auch jede neue Rolle bringt nochmal neue Vor- und Nachteile, sowie Fähigkeiten mit, die euren Schauspieler vielleicht sogar an seine Grenzen bringen wird.

Ganz passend dazu fallen auch die Regeln und Würfel-Würfe aus, die angenehm schlank gehalten sind, um euch so schnell wie möglich ins Spiel zu bringen und in ein paar Gesäße treten lassen! Wer schon mal reinschnuppern möchte, der findet auf der Webseite von New Hong Kong Story neben dem hauseigenen Shop auch kostenlose Downloads, so etwa verkürzte Regeln, um ein Testabenteuer – wir meinen, eine Testepisode – spielen zu können. Das cineastische Rollenspiel ist bereits käuflich zu erwerben und kostet als Softcover 25 Euro.

Im zweiten Teil zu New Hong Kong Story werden wir dieses Spiel in einer Rezension genauer unter die Lupe nehmen.

Dann heißt es für uns: Everybody was Kung Fu Fighting!

Hinweis im Sinne der redaktionellen Richtlinien: Das Regelwerk New Hong Kong Story wurde uns vom Black Mask Verlag – Christian Blaßmann freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

0
Quelle New Hong Kong Story Homepage

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Oli
PnPnews.de

Ich grüble schon seit Tagen, woran mich das Cover erinnert … jetzt glaube ich es ist mir wieder eingefallen: Max Payne! Lang lang ists her…