PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Operation Vanguard – Abenteuer für Achtung! Cthulhu 2d20

0
+4

Schon seit einiger Zeit läuft der Vorverkauf von Achtung! Cthulhu 2d20 auf der Seite von Modiphius. Seitdem hat das Entwicklerteam auch einen Schnellstarter zur Verfügung gestellt, der unter anderem das Einstiegsabenteuer A Quick Trip to France enthielt. Zu diesem erschien nun mit Operation Vanguard eine Fortsetzung. Das Abenteuer ist über den Shop von Modiphius, aber auch via DriveThruRPG erhältlich.

Operation Vanguard: von Großbritannien in die Niederlande

Das Abenteuer Operation Vanguard schickt die Spielerinnen und Spieler 1940 in den Zweiten Weltkrieg. Hier ist es ihre Aufgabe, die neue Basis Installation 41 der Nachtwölfe aufzuspüren und zu untersuchen. Denn diese Basis hat die okkulte Organisation schnellstmöglich nach der Besetzung der Niederlande auf einer Insel nahe der Stadt Nermegen errichtet. Demnach ist klar, dass die Nachtwölfe dabei nichts Gutes im Sinn hatten.

Zunächst startet die Gruppe allerdings in Großbritannien, wo sie auch ihren Auftrag erhalten haben. Mit einem U-Boot geht es dann ins besetzte Gebiet. Bevor sie allerdings in die Basis eindringt, muss sich die Gruppe vor Ort erst orientieren und alle für die Mission notwendigen Informationen zusammentragen. So lernen die noch unerfahrenen Agenten schließlich eine für sie unbekannte Fraktion kennen.

Die Organisationen des Geheimen Krieges

Zur Zeit des Geheimes Krieges stehen sich in Achtung! Cthulhu 2d20 vier verschiedene okkulte Gemeinschaften gegenüber. Auf britischer Seite agiert Section M, für die in A Quick Trip to France und seiner Fortsetzung Operation Vanguard auch die Charaktere der Spielerinnen und Spieler arbeiten. Diese Organisation unterstützt Majestic, eine Gemeinschaft aus Amerika, die vor allem durch starke Waffen und Technologie besticht. Sie stehen den beiden Organisationen eines nationalsozialistischen Deutschlands gegenüber: Schwarze Sonne und den Nachtwölfen.

Wesentlich älter ist die Organisation Schwarze Sonne, die zu Kriegszeiten für das nationalsozialistische Deutschland arbeitet. Ihr eigentliches Ziel besteht allerdings darin, Yog-Sothoth aus seinem Gefängnis in den Traumlanden zu befreien und so Zerstörung und Terror auf die Erde zu bringen.

Obwohl die Nachtwölfe aus der Gemeinschaft der Schwarzen Sonne entstanden sind, verfolgen sie andere Ziele. So liegt ihr Fokus klar darauf, dass das nationalsozialistische Deutschland den Zweiten Weltkrieg gewinnt. Dabei setzen sie auf Forschung und Technologie und arbeiten an Wunderwaffen, die durch den Blauen Kristall aufgeladen werden.

Vorgeschichte ermöglicht verschiedene Blickwinkel

Um sich mit den 2d20-Regeln von Modiphius vertraut zu machen, besteht die Möglichkeit, vorab schon A Quick Trip to France aus dem Schnellstarter zu bespielen. Wie der Titel vermuten lässt, landet die Gruppe in dieser Mission in Saint-Suliac in Frankreich. Hier stehen sie den Mitgliedern der Schwarzen Sonne gegenüber und müssen sie aufhalten, bevor diese noch für ein großes Unheil sorgen. So können die Spielerinnen und Spieler mit den zwei aufeinanderfolgenden Abenteuern beide Organisationen aus Deutschland kennenlernen. Darin enthalten sind neben den Informationen zum Abenteuer und den wichtigsten Regeln auch fünf Beispielcharaktere.

Neu von PnPnews, das PnPwiki!

Kennt ihr schon unser neuestes Projekt, das PnPwiki? Ihr könnt euer Wissen gerne beisteuern und das Wiki so mit Inhalten befüllen! Fragen, Feedback dazu gerne im Kanal #pnpwiki auf unserem Discord Server.

PnPwiki.de Banner

+4

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X