PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Ork! – zweite Edition für orkige Action im Sale

0
0

Die Orks sind wieder los! Green Ronin Publishing hat mittlerweile die 2nd Edition ihres Bier-und-Bretzel-Rollenspiels Ork! The Roleplaying Game veröffentlicht. Zur Zeit wirbt der Verlag dafür, um ein wenig Abwechslung in die verschiedenen, angebotenen Systeme für Fantasy AGE bieten zu wollen. Die erste Edition ist im Jahr 2000 erschienen und war das erste orginale Rollenspiel des Verlags. Die zweite Edition bietet seit 2017 knapp das Doppelte an Inhalt. Die Kultur der Orks im Spiel basiert auf dem Recht des Stärkeren. Selbst der Name eines Orks muss hierbei erst erkämpft werden. Doch die Reihen der Orks sind zahlreich!

Orkze sin’ niemalz im Kampf geschlag’n… wir könn’ imma wiedakomm’ für’n noch’n Kampf…

https://wh40k-de.lexicanum.com/wiki/Zitate_Orks

In Orks! ist der Boss auch der Feind

In Orks! ist ein Charakter schnell gemacht. So spricht Green Ronin von etwa 15 Minuten. Alle Würfelproben sind vergleichende Proben. Die Spieler würfeln nur auf Konflikte, die natürlich merklich die Oberhand haben. Wenn der Ork nicht gerade die Axt, die Faust oder was auch immer schwingt, muss er sich gegen Krom, den Gott der Orks, behaupten. Zudem steht der mächtige Schamane der Orks im Fokus.

Der Anführer will der klügste seines Volkes bleiben, also erstickt er jedes bisschen Klugheit bei den anderen im Keim. Als winziger, schwacher Orkling ist also erst einmal einen Namen verdienen angesagt. Dabei sollte er auf kluge Sprüche oder Handlungen besser verzichten. Die Spieler müssen sich also im Rollenspiel zunächst kulturell unterordnen und Momente der Schwäche von anderen ausnutzen, um sich nach Oben zu hangeln.

Regelleichte Magie

In dem regelleichten Spiel gibt es also Magie, von denen die Orks anfangs wenig verstehen. Wäre das nicht schon schwer genug, hasst Krom zu allem Überfluss auch noch die Zauberkünste. Das ist ein Grund mehr, mit dem die Orks in Kroms Gunst aufsteigen, sie müssen den Schamanen loswerden. Eventuell um selbst eines Tages als Schamane draufzugehen. Bei Orks! gilt nämlich:

Get glory now and worry about the consequences later!

https://greenronin.com/blog/2019/10/28/you-am-get-ork-too/

Hat der Ork etwas richtig getan, verdient er sich bei Krom Orkpunkte, mit denen er stärker wird und der Spieler seinen kleinen Grünling weiter ausbauen kann. Für ein Bier-und-Bretzel-Spiel bietet Orks! also verhältnismäßig viel Weltenhintergrund.

Fakten

Die 2nd-Edition von Ork! The Roleplaying Game kann für 29,95$ als Buch bei Green Ronin bestellt werden. Momentan ist es für 24,95$ im Angebot. Das PDF kostet derzeitig 11,95$ statt 16,95$ und kann auf der Verlagswebseite oder bei DriveThruRPG gekauft werden. Auf DriveThruRPG kann sich auch ein Preview-PDF angesehen werden, in dem ein erster Eindruck der vollfarbigen Gestaltung des 128-seitigen PDFs gegeben wird. Etwas mehr zum Spiel kann auch in der Ankündigung zur Veröffentlichung nachgelesen werden. Dort gibt es die sehr schön orkige Weltentstehungsgeschichte aus der Mythologie der Orks. So heißt es in einem Ausschnitt:

In the beginning, there was no earth, no sky, no sea. There was Krom.
Krom slept and dreamed, and dreamed and slept for countless ages.
And then, he woke up. And he was hungry. So, Krom searched around for something to eat.
At last, he found a rock. Krom ate the rock, and it was good.
But later, the rock made Krom sick to his stomach, and he threw up for seven thousand days, and seven thousand nights.
Out of Krom’s stomach came the world, all the mountains and oceans and animals.
But Krom still felt sick. He never should have eaten that stupid rock!

https://greenronin.com/blog/2017/03/06/you-am-ork-again/

Hier stellt sich mit einem Augenzwinkern die Frage, wo Krom den Stein überhaupt erst einmal gefunden hat… aber dazu könnt ihr bestimmt den zuständigen Schamanen befragen.

0
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei