PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Pathfinder 2 – Crowdfunding zur dt. Version gestartet

0
0

Wir hatten es ja vor Kurzem schon angekündigt, nun geht es also los. Heute ist die Crowdfunding-Kampagne von Ulisses Spiele für Pathfinder 2 angelaufen. Unter dem Titel Zeitalter der Verlorenen Omen könnt ihr auf GameOnTabletop die Umsetzung der deutschen Version des beliebten Fantasy-Klassikers unterstützen.

Neuheiten bei Pathfinder 2

Bestimmte Dinge haben sich nicht verändert, das versichert uns die Kampagnen-Seite. Die Spielwelt bleibt weiterhin Golarion. Es werden auch keine radikalen Umbrüche oder Einschnitte vorgenommen. Die Geschichte von Golarion wird jedoch in künftigen Erweiterungsbänden fortgesetzt. Außerdem besteht auch die Möglichkeit, Pathfinder 2 in anderen Settings zu verwenden.

Auch in der 2. Edition wird Pathfinder weiterhin den W20 sowie Charakterklassen und Abstammungen verwenden. Einige Mängel seiner Ursprünge bei D&D sollen jedoch durch „schlankere und elegantere Mechanismen“ ersetzt werden.

Weitere Neuerungen betreffen die spielbaren Völker sowie die Charakterklassen:

Das Grundregelwerk der 2. Edition präsentiert neben den Standardvölkern (Elfen, Gnomen, Halblingen, Zwergen und Menschen mit den Unterarten Halbelf und Halbork) als neue mögliche Abstammung Goblins. Zu den gewohnten Klassen (Barbar, Barde, Druide, Kämpfer, Kleriker, Magier, Mönch, Schurke, Waldläufer und Zauberer [ex. Hexenmeister]) stößt der Alchemist, während der Paladin nun eine von mehreren Variationen der Klasse des Streiters ist. Die Progressionen der Klassen wurden aufeinander abgestimmt und neu ausbalanciert.

Ulisses bei GameOnTabletop

Die verschiedenen Unterstützerlevel

Im Vergleich mit einigen anderen Crowdfundings der letzten Wochen bietet Ulisses hier vergleichsweise übersichtliche Bestelloptionen an.

  • Als Bürgerlicher bekommt man für 40 € das digitale Paket mit allen Büchern des Crowdfundings als PDF (sowie aller zusätzlich freigeschalteten digitalen Prämien).
  • Krieger erhalten für 60 € das Grundregelwerk und als PDF gedruckt (sowie alle entsprechenden Zusatzprämien).
  • Adepten bekommen für 80 € das Grundregelwerk als Deluxe-Ausgabe und als PDF (sowie alle entsprechenden Zusatzprämien).
  • Für 150 € erhält man als „Experte“ das Grundregelwerk, das Monsterhandbuch, der SL-Schirm und das Abenteuer Der Untergang von Peststein gedruckt und digital (sowie alle entsprechenden Zusatzprämien).
  • Als Adeliger kann man sich dann für 190 € auch die Deluxe-Ausgaben der genannten Bücher gönnen.
  • Das Rundum-Sorglos-Paket für 450 € enthält schließlich alle Produkte dieses Crowdfundings (Bücher in Standardausgaben) sowie alle noch freigeschalteten Zusatzprämien. Außerdem verspricht dieses Paket die Teilnahme „an einem exklusiven Pathfinder Event mit den Pathfinder-Machern von Paizo“.

Verschiedene Bestandteile dieses Crowdfundings können auch einzeln dazu gekauft werden:

  • Pathfinder 2 Grundregelwerk für 60 € (bzw. 80 € in der Deluxe-Ausgabe)
  • Monsterhandbuch für 50 € (bzw. 70 € in der Deluxe-Ausgabe)
  • Pathfinder-Weltenband Zeitalter der Verlorenen Omen für 35 € (bzw. 50 € in der Deluxe-Ausgabe)
  • Abenteuer Der Untergang von Peststein für 23 €
  • Spielleiter-Schirm für 20 €
  • Monster-Kartenset mit 450 Karten für 30 €

Bonusziele für Pathfinder 2

Zur Freude vieler Fans sind Goblins in Pathfinder 2 nun ein spielbares Volk. Mit den gierigen Grünhäuten kann man sich bei Ulisses offensichtlich auch gut identifizieren: Die Visage eines Goblins verkündet euch die Bonusziele der Kampagne.

  • Zunächst ist bei 10.000 € das Fundingziel der Kampagne erreicht.
  • Ab 15.000 € gibt es ein Poster des Coverbilds zu allen gedruckten Produkten dazu.
  • Ab 20.000 € gibt es digitale Charakterbögen im speziellen Klassendesign für Alchemisten, Barbaren und Barden.
  • Ab 25.000 € wird dann ein weiteres Kartenset für kritische Treffer als Zusatzprodukt freigeschaltet.

Man darf stark davon ausgehen, dass weitere Bonusziele bereits in Vorbereitung sind. Nicht zufällig dürften etwa ausgerechnet die drei alphabetisch zuerst genannten Charakterklassen ihre speziellen Charakterbögen bekommen …

Die Kampagne bei GameOnTabletop läuft noch bis zum 11.12.2019, ihr habt also noch ein bisschen Zeit, euch die Unterstützung zu überlegen.

Auch hier bei PnPnews erfahrt ihr mehr über Pathfinder 2. Redaktionskollege SeldomFound hat bereits einen Artikel zur Vorstellung des Grundregelwerks und einen Spielbericht in Planung.

Was ist euer erster Eindruck des neuen Pathfinder? Was mochtet ihr an der ersten Edition? Welche Inhalte wünscht ihr euch noch für die 2. Edition? Werdet ihr Golarion bespielen oder doch eher eure eigenen Settings entwerfen? Erzählt uns gerne davon in den Kommentaren!

0
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei