PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI-Watch #60 mit Tales from the Loop, DSA & Cthulhu

0
0

Ein neues Wochenende steht an und wir präsentieren euch eine weitere REZI-Watch. Wir wünschen euch allen viel Zeit und Muße, um das zu tun, was euch am Herzen liegt. Aber vielleicht habt ihr ja zwischendurch ein wenig Zeit. Dann mögt ihr mitunter in die eine oder andere Rezension eines bekannten oder neuen Werkes reinschauen und freut euch über unsere Lektürevorschläge.
Falls jemand von euch einen Blick zurück auf die Rezensionen der letzten Wochen werfen möchte – nur zu!

Tales from the Loop

Was tut man, wenn ein gigantisches Magnetschiff am eigenen Fenster vorbei schwebt, während draußen der Regen fällt? Man stellt die passsende Musik an und wartet darauf, dass Freunde auftauchen, um sich dann mit diesen ins Abenteuer zu stürzen. So oder so ähnlich könnte jedes Szenario beginnen, das in der Welt von Fria Ligans Tales of the Loop spielt. Und die Rezension auf Ringbote spricht sich ganz klar für das „großartige und unverbrauchte“ Setting aus.

Wolcen: Lords of Mayhem

Auch bei uns auf PnPnews gab es in der letzte Woche mal wieder eine Rezension für euch: Wolcen: Lords of Mayhem

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DSA 4.1: Harteschales Hausregeln

Kaum ein Setting hat eine so große, aktive, deutsche Fangemeinde, die eigene Werke hervorbringt, wie Das Schwarze Auge. Mit Harteschales Hausregeln ist im letzten Jahr eine kleine Printausgabe erschienen. Wie der Name schon sagt, stellt sie eine Hausregelsammlung für DSA 4.1 dar. Zusammen mit dem DSA-Forum wurden diese gesammelt und herausgegeben. Aber die Rezension auf Engors Dereblick zeigt, dass trotz der zu schätzende Arbeit und Detailliebe auch Kritik angebracht ist. Auch bei PnPnews hatten wir uns das Werk bereits einmal angeschaut.

Der Schatten des Dämonenfürsten: Glorreiche Halunken

Über das Grundregelwerk und erste Erweiterungen von Der Schatten des Dämonenfürsten gab es bereits einiges zu berichten. Jetzt gibt es auf Würfelheld einen Einblick in die neue Regelerweiterung zu Glorreiche Halunken. Es basiert auf den Lehrlingspfad des Schurken und arbeitet weitere Optionen für diesen aus.

Sandy Petersen’s Cthulhu Mythos

Auf der Seite von Seanchui Goes Rlyeh gibt es eine ursprünglich auf Ringbote verfasste Rezension zu Sandy Petersen’s Cthulhu Mythos. Mit diesem Werk brachte man die Welten von Dungeons & Dragons und Call of Cthulhu zusammen, welches hier als inspirierend und informativ betrachtet wird. Unsere Rezension auf PnPnews fiel damals etwas kritischer aus.

Ruins of the Grendleroot

Offensichtlich bringt der zehnteilige Abenteuerband Ruins of the Grendleroot genug interessantes Potenzial mit, um eine ganze D&D-Kampagne zu füllen. Warum das so ist, und was Spieler und Spielleitung in dem Band erwartet, wird in der Rezension auf GeekDad recht bildreich dargestellt.

Mörk Borg

Ein Spiel, von dem sicherlich bislang kaum jemand gehört hat, das aber, wie es scheint, alles abbildet, was man in den 80er-Jahren erwartete, wenn besorgte Eltern in ihre Keller blickten und dort ihre Kinder sahen. Damals befürchtete man, dass Rollenspiele zu einem erhöhten Interesse an Okkultem, Satanismus und Rock-&-Roll-Musik führen würden. Der Rezensent von Mörk Borg auf The Dread Gazebo sieht in diesem Setting alle Befürchtungen bestätigt. Mörk Borg – das Rollenspiel, vor dem euch eure Eltern gewarnt haben.

Turbo-Fate: Opus Magnum

Opus Magnum ist ein Settingband für Turbo-Fate. Fate, wie vielleicht einige wissen, ist ein sehr offenes System, das so ziemlich jedes Szenario abbilden kann. Und auch wenn die Rezension auf Ringbote das ernste und tragische Thema deutscher Geschichte von Opus Magnum als eher unerwartet für ein Rollenspiel ansieht, so scheint die Umsetzung recht gut gelungen.

Rick and Morty vs. Dungeons & Dragons

Rick and Morty ist eine amerikanische Zeichentrickserie, die seit 2014 im deutschen Fernsehen läuft. In der Serie folgen die Zuschauer dem zynischen, aber genialen Wissenschaftler Rick und seinem Enkel Morty auf Abenteuern in andere Dimensionen. Aber bei Rick and Morty vs. Dungeons & Dragons seid ihr selbst mitten im Abenteuer und auf ENworld könnt ihr euch eine Rezension zu dieser Variante von D&D durchlesen.

Harry Potter Adventure Game: The Chamber of Secrets

Nachdem auf der Seite der Otaku-Lounge bereits das Grundspiel zum Harry Potter Adventure Game auf dem Prüfstand war, gibt es nun die Fortsetzung. The Chamber of Secrets ist eine Erweiterungsbox für den Kampf um Hogwarts und macht, wie es im Text heißt, aus dem Kriegsspiel im Miniformat ein kooperatives Rollenspiel light.

Torment und Icewind Dale

In dieser kurzen Rezension werden die Videospiele Torment und Icewind Dale vorgestellt, die in den Jahren 1999 und 2003 auf den Markt gekommen waren. Diese Spiele von Bioware (bekannt durch Baldur’s Gate) gibt es nun für die Nintendo Switch und NMag stellt euch die gegensätzlichen Systeme einmal vor. Kampf zum einen, Geschichte zum anderen.

Megadungeon: Cha’alt

Eine einstündige Rezension zum Megadungeon Cha’alt von Kort’thalis Publishing auf The Daily Dope.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Delta Green

Und noch eine Rezension gibt es auf The Daily Dope, diese hier für Delta Green.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

World of Horror

Auf Bloody Disgusting wird euch World of Horror als eine berauschende Geschichte des kosmischen Terrors vorgestellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X