PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI-Watch #62 mit Gary Gygax, Earthdawn und Scion

0
2+

Ein neues Wochenende steht an und wir präsentieren euch eine weitere REZI-Watch. Wir wünschen euch allen viel Zeit und Muße, um das zu tun, was euch am Herzen liegt. Aber vielleicht habt ihr ja zwischendurch ein wenig Zeit. Dann mögt ihr mitunter in die eine oder andere Rezension eines bekannten oder neuen Werkes reinschauen und freut euch über unsere Lektürevorschläge.
Falls jemand von euch einen Blick zurück auf die Rezensionen der letzten Wochen werfen möchte – nur zu!

Star Trek Adventures: Gamma Quadrant Sourcebook

Natürlich hat die Welt von Star Trek weit mehr zu bieten als diesen einen Bereich des Weltalls. Dennoch ist der Gamma-Quadrant sicherlich einer der bekanntesten, selbst für diejenigen, die sich nicht als Fans der Serie oder des Rollenspiels bezeichnen würden. Der Rezension von Star Trek Adventures: Gamma Quadrant bei TheGamer nach liegt der Schwerpunkt des Quellenbuchs zum Gamma-Quadranten jedoch nicht auf der Erforschung, sondern auf der Navigation durch den zunehmenden Konflikt des Dominion-Krieges.

Scion 2nd: A Light Extinguished

Wie jeder Schnellstarter von Onyx Path Publishing ist auch A Light Extinguished dazu gedacht, die Regeln und Mechanismen eines Systems kennen zu lernen. In diesem Fall geht es um die 2nd Edition zu Scion, die euch mit einem einfachen Abenteuer und fünf vorgefertigen Charakteren vorgestellt wird. Die Rezension auf Reviews from R’lyeh geht dabei auf verschiedene Schwerpunkte des Schnellstarters ein.

Warhammer 40k: Inquisitor – Martyr

Zu Warhammer gibt es viele verschieden Systeme, wie z. B. das Tabletop oder Pen & Paper Rollenspiel. Auf GameCritics gibt es eine Rezension zum Videospiel Warhammer 40k: Inquisitor – Martyr, die nicht nur ausführlich, sondern auch sehr bildhaft unterlegt ist. Wörtlich heißt es zum Abschluss: Es mag diejenigen nicht überzeugen, die nicht bereits Fans des Genres sind, aber Spieler, die nach dem nächsten großen Dungeon-Crawler suchen, können es sich nicht leisten, diesen zu verpassen.

Whispers in the Dark Quickstart

Wer sich mit der Welt von D&D 5e auskennt, hat auch mit den Regeln zu Whispers in the Dark keine Probleme. Wie man der Rezension auf Geek Native entnehmen kann, ist der Schnellstarter gut und übersichtlich aufgebaut und enthält alles, was man für den Anfang braucht. Regeln, Charaktere und das vorformulierte Szenario The Crow Man laden direkt zum Losspielen ein.

Cthulhu: Schwarzer Mond

Seanchui goes Rlyeh ist an sich schon ein sehr prägnanter Name, wenn es ums Rollenspiel geht und so ist es auch nicht verwunderlich, dass wir hier eine weitere Rezension für Cthulhu finden. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um eines neues Werk, denn das Abenteuer Schwarzer Mond stammt noch aus dem letzten Jahrhundert, scheint aber noch immer aktuell genug zu sein.

Comic: Der erste Spielleiter

Der Todestag des D&D-Begründers Gary Gygax jährte sich am 4. März bereits zum 12. Mal und vielleicht war das ein Grund, um auf Ringbote eine Rezension über seine Comic-Biografie zu schreiben. Der erste Spielleiter, Gary Gygax und die Erschaffung von D&D werden hier einer durchaus kritischen Überprüfung unterzogen.
Wir haben euch über das durch ein Crowdfunding finanzierte Werk bereits im letzten Jahr kurz berichtet.

Earthdawn: Questoren – Diener der Passionen

Bei den Teilzeithelden gibt es in dieser Woche eine Rezension zu einem Quellenband von Earthdawn 4e: Questoren – Diener der Passionen. Die Passionen sind ein geheimnisvoller Aspekt der Welt von Earthdawn, der dieses Rollenspiel bereits seit seiner ersten Auflage begleitet. Da es jedoch weder im Spielerhandbuch noch Spielleiterhandbuch eine ausführliche Beschreibung dazu gibt, werden diese nun in dem Band Questoren – Diener der Passionen ausgiebig beleuchtet.

2+
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X