PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI Watch #14

0
Lesezeit: 2 Minuten

Wie immer steht das Wochenende an und es soll langsam schöner werden. Dennoch wollen wir euch mit der einen oder anderen Rezension rund um das Thema Rollenspiel unterhalten. Vielleicht hat ja doch jemand Zeit und Lust, sich durch diese eher kurze REZI Watch zu lesen.

The Witcher RPG

Teilzeithelden präsentieren uns einen netten Ersteindruck in das Rollenspiel The Witcher, das aus einem Videospiel entstanden ist. Das Spiel aus dem Hause R. Talsorian Games ist wohl recht einsteigerfreundlich, aber lest es doch einfach selbst.

HeXXen 1733: Das Buch der Regeln

Im Weltenraum gibt es offenbar auch Platz für Übersinnliches. Die Rezension zu HeXXen 1733: Das Buch der Regeln ist dort auf jeden Fall zu finden und zumindest ist das Werk von Ulisses Spiele schon recht hübsch anzusehen.

Call of Cthulhu: Masks of Nyarlathotep

Auf RPG.Net gibt es die englischsprachige Rezension zu einem neuen Werk von Call of Cthulhu. Masks of Nyarlathotep ist die wohl größte, ansprechendste und ausgefeilteste Kampagne von Call of Cthulhu, die je von Chaosium entwickelt wurde. Über die Neuauflage dazu haben wir euch bereits berichtet.

Courts of the Shadow Fey I + II

Unter den Midgard-Reviews gibt es eine ebenfalls englischsprachige Rezension zu Courts of the Shadow Fey I, aber eben auch gleich den zweiten Teil: Courts of the Shadow Fey II. Beide Rezensionen auf Kobold Press sind eher ein Kurzeinblick, jedoch informativ.

Chop-Shao Double Feature

Nach ausführlichen Rezensionen zum Regelwerk New Hong Kong Story werden nun die Zusatzmaterialien unter die Lupe genommen. Der Abenteuerband Chop-Shao Double Feature wird euch von Amel auf Ringbote vorgestellt.

Warhammer 40k – Wrath & Glory Starterset

Ebenfalls auf Ringbote wird uns die Rezension zu Warhammer 40k – Wrath & Glory Starterset vorgestellt. Das Abenteuerheft enthält die Einstiegsregeln zum neuen Spiel mit einem Schwerpunkt auf Kampf, ohne gleich in das Grundregelwerk investieren zu müssen.

Holding On – Das bewegte Leben des Billy Kerr

Die Rezension zu Holding On – Das bewegte Leben des Billy Kerr ist nicht ganz leicht gefallen. Die Themen Krankenhaus, Krankheit und Tod sind schwer in Spiele zu fassen, aber dieser Teil der Umsetzung scheint recht gut gelungen zu sein. Dabei ist Holding On kein klassisches RPG, sondern ein Brettspiel mit verschiedenen Szenarien.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei