PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI-Watch #168 mit Das Land Og und The Dark Crystal

0

Es geht weiter mit der euch vertrauten wöchentlichen Zusammenfassung der verschiedensten Rezensionen aus aller Welt. Natürlich wünschen wir euch allen viel Zeit und Muße, um genau das zu tun, was euch am Herzen liegt. Aber vielleicht habt ihr ja zwischendurch noch ein wenig Zeit, um auf unserer Seite und natürlich auch hier ein wenig nach neuen Lektürevorschlägen zu suchen.
Und falls jemand von euch einen Blick zurück auf die REZI-Watches der letzten Wochen werfen möchte – nur zu!

Symbaroum Spielerhandbuch

2015 wurde das Dark-Fantasy-Rollenspiel Symbaroum vom schwedischen Verlag Free League als Projekt über Kickstarter auf den Markt gebracht und fasziniert seitdem seine Spieler. Denn in Symbaroum ist es gefährlich, einfach so durch die Gegend zu streifen. Doch der uralte Wald, der Davokar, lockt viele Abenteuerlustige an. Man sagt, dass vor Kurzem tief in seinem Herzen Symbar entdeckt worden sei, die Hauptstadt des Reiches. Mother of Darkness nennen die Hexen die zerstörte Stadt, die auf ewig verloren schien. Mit dem Spielerhandbuch ist nun seit längerer Zeit endlich ein zentrales Werk des schwedischen Dark-Fantasy-Rollenspiels auf Deutsch erschienen und auf Zauberwelten Online finden wir eine bildhafte Rezi dazu.

D&D – Critical Role: Call of the Netherdeep

Die früheren Critical-Role-Bücher für D&D waren alle Schauplätze kleinerer Abenteuer, jedoch nicht so bei Call of the Netherdeep. Matthew Mercer, der das Konzept zu diesem Buch schrieb, hat definitiv ein paar frische Elemente eingebracht. Die Wurzeln des Abenteuers beginnen vor langer Zeit in Exandrias frühen Tagen, als die Götter noch eine aktive Präsenz in der Welt hatten. Der Held im Mittelpunkt eines bedeutsamen Ereignisses ist seitdem vergessen, gefangen in extremen Umständen, die eine Unterwasserdimension aus Düsternis, Trauer und Korruption geschaffen haben. Zu Beginn des Abenteuers erhalten die Spieler eine Vision von diesem nun uralten Wesen, das um Hilfe bittet, was den Rest der Geschichte in Gang setzt. Dennoch ist dieses Abenteuer laut der Rezi auf EN World nicht der Standard wenn es um D&D geht.

Gods of the Fall

Nachdem wir euch kürzlich erst vom Jubiläum bei Monte Cook Games berichtet haben, gibt es hier nun passend einen Einblick zu einem neuen Regelwerk, das auf dem Cypher System beruht. Gods of the Fall heißt es und befasst sich mit einer Welt, die früher von zahlreichen Göttern beschützt wurde. Dann fielen fliegende Inseln aus einer Nebendimension auf die Welt, daher auch der Name des Settings. Das verursachte nicht nur den Tod der Götter, sondern führte auch zu großer Verwüstung. Ob sich ein Blick in das uneheliche Kind von Mad Max, D&D und Superhelden lohnt, müsst ihr beim Lesen der Rezi auf Fantasy Kritik beim Sternenwanderer selbst entscheiden.

Cypher System Grundregelwerk

2019 verkündete Monte Cook Games das Erscheinen einer überarbeiteten neuen Edition ihres Cypher System Rulebooks. Der bekannteste Ableger des Cypher Systems sind Numenéra, und ein Ableger für D&D 5e. Doch das Cypher System ist an kein Setting gebunden. Das Regelwerk ist der Beschreibung nach möglichst breitflächig aufgestellt, um den generischen Anforderungen gerecht zu werden. Das Ganze liest sich wie ein Ideensteinbruch oder kreativer Baukasten, aus dem ein möglichst passendes Setting entworfen werden kann. Dazu sind zusätzlich zu den allgemeinen Spielregeln auch spezielle Regeln für neun verschiedene Spielgenres enthalten. Für wen diese Art von Settingaufbau geeignet ist, kann man einer weiteren Rezi auf Fantasy Kritik beim Sternenwanderer entnehmen.

Das Land Og

Ein recht ungewöhnliches Rollenspiel mit sehr wenigen und einfachen Regeln. Wer das DIN-A5-Hardcover zum ersten mal in Händen hält, wird kaum glauben, dass dieses Rollenspiel ursprünglich als ein Haufen getackerte Blätter für ein paar Dollar verkauft wurde. Denn bereits 1994 veröffentlichte Wingnut Games „Og“ im Fanzine Look als kleines günstiges Spiel. Schon immer war Das Land Og gedacht um Rollenspieler in einem kleinen Rahmen zu unterhalten, aber das möglichst nicht nüchtern. Ein Grund warum dieses Regelwerk zu den Beer & Pretzel Games zählt. Laut der Rezi auf DRoSI ist prähistorisches Rollenspiel durchaus unterhaltsam und kurzweilig, jedoch hätte es rein von den Regeln her auch in ein Pixie-Buch gepasst.

Cthulhu – Die Fleischgärten von Carcosa

Im Laufe der letzten Wochen befasste man sich gleich zweimal mit einer Rezi zu Cthulhus Die Fleischgärten von Carcosa. Dies ist nicht nur der Titel des Abenteuerbandes, sondern auch der eines der Szenarios. Kenner des Genres denken bei Carcosa gleich an den Gelben König, dem bereits einige Szenarien auf den Leib geschrieben wurden. Dennoch gehen die Rezensionen unterschiedlich an das Thema heran. Während sich die erste Rezi vom Ringboten aus dem Januar mit der Frage befasst, wie innovativ Fleischgärten sind, befasst sich die aktuelle Rezension bei Teilzeithelden mit der Thematik, ob und wie neue und überraschende Facetten hinzugefügt wurden oder man lediglich bereits Bekanntes neu verpackt hat.

Jim Henson’s – The Dark Crystal Adventure Game

Das-Floo präsentiert einen kurzen Einblick in das The Dark Crystal RPG nach Jim Henson.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr vermisst eine aktuelle Rezension, die ihr auf anderen Seiten gefunden oder vielleicht sogar selbst geschrieben habt? Lasst uns gerne einen Kommentar da oder reicht sie uns für die nächste Ausgabe ein!

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X
X