PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI-Watch #99 mit Cthulhu, D&D und The Wildsea

0
1+

Ein neues Wochenende steht an und wir präsentieren euch eine weitere REZI-Watch. Natürlich wünschen wir euch allen viel Zeit und Muße, um genau das zu tun, was euch am Herzen liegt. Aber vielleicht habt ihr ja zwischendurch ein wenig Zeit. Dann mögt ihr mitunter in die eine oder andere Rezension eines bekannten oder neuen Werkes reinschauen und freut euch über unsere Lektürenvorschläge.
Falls jemand von euch einen Blick zurück auf die REZI-Watches der letzten Wochen werfen möchte – nur zu!

Cyberpunk Red

Auf der Seite von Cannibal Halfling Gaming finden wir in dieser Woche eine Rezi zu Cyberpunk Red. Dieses Setting soll die Verbindung zwischen dem Rollenspiel-Klassiker Cyberpunk 2020 und dem heiß ersehnten Videospiel Cyberpunk 2077 sein. Aber wie gut funktioniert der Fokus auf lokale Ereignisse und die Spieler als Hauptakteure, wenn Cyberpunk auf Postapokalypse trifft? Wie schon dem ersten Satz zu entnehmen ist, bekommt ihr hier eine eher recht persönliche Sicht auf diese Frage.

FHTAGN – Mens sana

Bei der nächsten Rezi geht es um das FHTAGN Abenteuer Mens Sana, das euch auf Teilzeithelden vorgestellt wird. Dessen Ausgangssituation entführt die Charaktere ins Jahr 1480 auf die Mittelmeerinsel Rhodos, genauer in das neue Hospital der Johanniter. Die Festung der Kreuzritter wird von einer gewaltigen Streitmacht, bestehend aus 70.000 Osmanen, belagert. Daher sind die Johanniter mit gerade mal 7.000 Kämpfern und 600 Ordensrittern weit in der Unterzahl, als das Kammerspiel beginnt.
Wir von PnPnews hatten dieses Werk auch schon mal für euch rezensiert.

Cthulhu – Das Weinen der Frau aus den Hügeln

Noch einmal Cthulhu und eine weitere Rezi auf PnPnews ist aktuell diese Woche Das Weinen der Frau aus den Hügeln. Dieses spielt zu Zeiten des Amerikanischen Bürgerkriegs, genauer in Virginia im Jahr 1862. Die Geschichte behandelt im wesentlichen jugendliche Kriegseuphorie, den Eintritt in die Armee und die Teilnahme an Kriegshandlungen an sich, sowie diplomatische Verhandlungen. Und auch wenn es sich dabei um Cthulhu handelt, so ist die Handlung eher dem Bereich Action zugeordnet und das Element Horror gar nicht so stark vertreten in dieser dreiteiligen Kampagne.

D&D – Tasha’s Cauldron of Everything

Mit Tasha’s Cauldron of Everything soll eine Fülle optionaler Regeln das Spiel um Dungeons and Dragons ergänzen. Die Autoren schufen neue Optionen für die Charaktererschaffung, die Handhabung verschiedener Spielsituationen und den Umgang mit Förderern einer Gruppe. Hinzu kommen neue Zauber und Artefakte sowie eine dazu passende Charakterklasse. Das Regelwerk soll in zwei Versionen erscheinen und bei Bell of Lost Souls hat man sich das Werk mal für euch angesehen.

D&D – Icewind Dale: Rime of the Frostmaiden

Bei The Alexandrian hat man sich diese Kampagne für D&D sehr ausführlich für euch angesehen. Und in Icewind Dale – Rime of the Frostmaiden gibt es einiges worauf es sich zu achten lohnt. Denn neben den Abenteuern, die die Charaktere von Stufe 1 bis 12 begleiten, gibt es noch jede Menge Hintergrundinformationen für die Spielleitung. Diverse Inkarnationen der Frostmaiden, sowie der Umgang mit den vielen Survival-Elementen, wie Erfrieren oder Verhungern, werden erklärt. Denn diese Kampagne ist ein eher schreckliches Erlebnis in der kalten, düsteren und gefährlichen Eiswüste im Norden der Forgotten Realms mit Schwerpunkten bei den Themen Isolation, Paranoia und Geheimnisse. Daher ist es auch nicht verwunderlich, das man die Rezi hier in zwei Teile aufgespalten hat. So gibt es zum einen den Hintergrund zur Kampagne, als auch eine recht detaillierte Vorstellung der Abenteuer, die es zu erleben gilt.
Auch wir haben euch bereits über das neue Abenteuer für D&D berichtet.

D&D – Heroes’ Feast

Wie es scheint bleiben wir bei Dungeons & Dragons, aber dieses Mal wird es weniger spannend, als in den Abenteuern. Zumindest solange keine Würfe erforderlich sind bei der Frage nach der richtigen Prise Salz oder zu welcher Jahreszeit man am besten zwergische Eintöpfe kocht. Denn bei Bell of Lost Souls stellt man euch in dieser Woche das nicht so ganz ernstgemeinte Kochbuch für den müden Wanderer vor – Heroes’ Feast.

The Wildsea

Weiterhin findet ihr eine YouTube-Rezension auf dem Kanal von Obsidian Portal über The Wildsea, einem Projekt, das derzeit noch auf Kickstarter läuft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PnPnews unterstützen

PnPnews ist eine ehrenamtliche Plattform, weshalb wir auch weiterhin gerne auf Werbung verzichten möchten. Du kannst dieses Vorhaben und damit die Finanzierung dieser Plattform gerne aktiv unterstützen. Vielen Dank!

Bild
1+

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X