PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Secrets of the Crucible – ein KeyForge-Setting für Genesys

0
0

Trotz der Ankündigungen der letzten Woche, dass es bei Fantasy Flight Games zu Stellenabbau kommt und Fantasy Flight Interactive seine Tore schließt, gibt es weitere Neuigkeiten. FFG hat Secrets of the Crucible angekündigt, ein Rollenspiel für das Genesys-System im KeyForge-Universum.

Das Genesys-System in der Welt von KeyForge

Viele von euch werden KeyForge als Kartenspiel kennen, das über Asmodee vertrieben wird. Die Welt, um die es geht, nennt sich Der Schmelztiegel und ist zusammengesetzt aus zahllosen einzelnen Welten. Drei Große Häuser spielen darin eine übergeordnete Rolle. In deren Zentrum stehen die Archons und deren Gefolge, die mit ihnen in die Schlacht ziehen

Das Spiel selbst wird als „Unique Deck Game“ beworben, also als Kartenspiel mit einzigartigen Kartensätzen. Diese sogenannten Archon Decks sind keine zufallsbasierten Booster-Packs, wie man sie aus traditionellen Sammelkartenspielen kennt, sondern bilden eine in sich geschlossene Mixtur. Diese soll sich in jedem Fall von jedem anderen Kartensatz in KeyForge unterscheiden, den andere Spieler erwerben können.

Genesys ist ein freies Rollenspiel basierend auf dem Narrative Dice System, das unbegrenzte Abenteuer in jeder möglichen Umgebung bietet. Am bekanntesten dürfte die Version des Rollenspiels zu Star Wars sein, die auf Deutsch von Ulisses Spiele vertrieben wird und aus der Genesys später hervorging.

Auch Android, ein Cyberpunk-Setting für Genesys, oder der Fantasy-Ableger Realms of Terrinoth erfreuen sich einer gewissen Bekanntheit. In diesem Fall siedelt sich das Rollenspiel mit Secrets of the Crucible in der Spielwelt von KeyForge an.

Secrets of the Crucible

Im Zentrum des Universums hängt der Schmelztiegel, eine riesige künstliche Welt, die von den rätselhaften Architekten geschaffen wurde und in der unzählige Wesen und Kulturen leben. Hier vermischen sich unmöglich fortschrittliche Technologien mit arkanen Kräften, um eine Kulisse wie keine andere zu schaffen. Um die Geheimnisse dieser mysteriösen, künstlichen Welt zu entdecken, werden Sie all Ihre Fähigkeiten benötigen – aber die möglichen Belohnungen sind grenzenlos …

Mit diesen Worten bewirbt Fantasy Flight Games den neuen Band Secrets of the Crucible als freies Rollenspiel basierend auf den Regeln von Genesys. Da es in der Welt von KeyForge spielt, ist der Hintergrund denjenigen, die das Kartenspiel kennen, schon bekannt.

Aber das 272-seitige Regelwerk ermöglicht es allen, neue Wunder und Gefahren des Schmelztiegels aufzudecken. Das können verlorene Zivilisationen, kryptische Verschwörungen, bizarre Umgebungen, Mutationen oder vieles mehr sein. Dank des offenen Systems bringt Secrets of the Crucible neue Optionen zur Charaktererstellung mit. Außerdem gibt es einzigartige Waffen und Rüstungen sowie neue Fertigkeiten rund um das mysteriöse Æmber. Dessen Magie durchdringt die Welt mit seiner Macht und bringt damit bizarre Gegner hervor.

Wenn das alles nicht reicht, so bringt das Buch auch gleich einen Abenteuer-Generator mit. Dieser bringt die verschiedenen Aspekte der Welt auf einen neuen Nenner und erschafft dadurch weitere Abenteuer.

Secrets of the Crucible soll ab dem zweiten Quartal 2020 erhältlich sein.

PnPnews unterstützen

PnPnews ist eine ehrenamtliche Plattform, weshalb wir auch weiterhin gerne auf Werbung verzichten möchten. Du kannst dieses Vorhaben und damit die Finanzierung dieser Plattform gerne aktiv unterstützen. Vielen Dank!

Bild
0

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X