PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Shadowrun 6: Produktvorschau

0
Lesezeit: 2 Minuten

Am ersten Mai wurde die sechste Edition zu Shadowrun angekündigt. Wie im bereits verkündeten Ablaufsplan wurde nun die Produktvorschau veröffentlicht. Was wurde uns Chummern für den Einstieg also in Aussicht gestellt? Zu beachten, es handelt sich hier um den Plan für die englische Ausgabe von Shadowrun 6.

Ankündigungen für Juni und Juli 2019

Das Starterkit Shadowrun Sixth World Beginner Box soll bereits im Juni bereit stehen. Für 24,95 $ werden uns Schnellstarterregeln, Charaktersteckbriefe sowie natürlich auch ein Einstiegsabenteur dargeboten. Doch auch Würfel und Karten für Zauber und Ausrüstung werden mitgeliefert werden.

Ein neues Highlight scheint das Neo-Anarchist Streetpedia zu werden. Bevor das Grundregelwerk veröffentlicht wird, gibt es erstmal ein saftiges Quellenbuch voller Material zur Welt von Shadowrun. Konzerne, bekannte Runner, Nationen oder Organisationen und mehr werden eure Köpfe mit Infos fluten. Damit seid ihr im Juni für 39,99 $ bestimmt gerüstet für die Straßen!

Im Juli soll dann die überarbeitete Version von No Future erscheinen. Richtig, das Werk ist Anfang des Jahres bereits für die 5. Edition als PDF herausgekommen. Jetzt soll eine Printversion erscheinen, die für die 6. Edition natürlich ebenfalls angepasst wurde. Wer das PDF bereits gekauft hat: keine Angst, ihr bekommt das Update dann kostenlos! Wer No Future noch nicht kennt: Für 49,99 $ bekommt ihr einen Batzen Wissen zu Kultur und Lebenstil in der Sechsten Welt.

Grundregelwerk für Shadowrun 6 im August

Im August soll dann mit Shadowrun, Sixth World das Grundregelwerk zur sechsten Edition für 49,99 $ erscheinen. Ziel der Edition ist es, das Spiel schneller, leichter erlernbar und immersiver zu gestalten. Zusätzlich soll es mehr vorgenerierte Charaktere geben als bisher. Auch sollen die Optionen für die Charaktergenerierung erhöht werden, um Spielern mehr Möglichkeiten zur individuellen Charaktergestaltung zu geben.

Zusätzlich sollen eine Limited Edition und eine Executive Edition des Regelwerks erscheinen. Im August erwarten uns dann auch ein NSC-Kartendeck, Würfel und Edge Tokens sowie die ersten Runnerminiaturen.

September und Oktober

Im September soll uns dann der Spielleiterschirm für Shadowrun 6 erwarten. Im neuen Schirm sind dann auch einige Tracker für die Reputation bei verschiedenenen Fraktionen erhalten. Wie der Schirm fertig aussehen wird, wurde leider noch nicht veröffentlicht – da muss man sich wohl leider noch gedulden.

Mit Cutting Black wird im September und Oktober ein Haufen Material zu möglichen Kampagnenaufhängern, Geschichte der Sechsten Welt, Ereignissen und vielem mehr bereitgestellt, mit dem man sich in die Action werfen kann.
Die Kampagne 30 Nights erscheint dann im Oktober und spielt in Toronto, wo ein mysteriöser kompletter Blackout für Chaos und Unruhe sorgt. Dabei gibt es die Möglichkeit, in einer Variante das Ganze als ein Abenteuer zu spielen, doch auch das Erleben der namensgebenden 30 Nächte soll explizit als ausführliche Kampagne möglich sein.

So geht es mit den Vorschauen weiter

Bevor das Einsteigerset im Juni erscheint, wurden uns noch einige Vorschauen angekündigt. Am 15. Mai soll es mit dem Developer Overview weitergehen, was soviel wie ein Entwicklertagebuch sein könnte – oder vielleicht eine Systemvorstellung der Entwickler? Das bleibt abzuwarten, wir sind aber gespannt und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei