PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Splittermond: Ausblick auf 2020

0
8+

Das neue Jahr steht kurz bevor und der Uhrwerk Verlag hat einen ersten Ausblick für sein Fantasy-Rollenspiel Splittermond enthüllt. Versprochen werden zwei neue Miniregionalbände, vier große Abenteuer sowie ein großer Quellenband. Dazu kommen Neuauflagen von einigen bewährten Spielhilfen und der Einsteigerbox.

Weite Wälder und Wilde Pfade

Im Zentrum der beiden Miniregionalbände stehen Regionen des hohen Nordens von Lorakis, dem fantastischen Kontinent von Splittermond. Die Wandernden Wälder dürften von der Fläche her eine der größten Regionen von Lorakis sein, doch kein Reich konnte die weiten Wälder bislang für sich erkunden. Somit dürfte dieses Gebiet besonders Fans von Erkundungsabenteuern freuen.

Mit Arkuri wiederum wird nach Sarnburg (Selenia), Palitan (Zhoujiang) und Wüstentrutz (Surmakar) eine vierte Portalstadt näher betrachtet. Arkuri ist eine Metropole der Pioniere und in die nördlichste Handelsstadt des Kontinents sowie seine südlichen Kolonien aufgeteilt. Die beiden Hälften werden durch einen von Monstern verseuchten Mondpfad verbunden, der viele Gefahren, aber auch viele Chancen bietet.

Prismen, Pakte, Gezeiten und Machtspiele

Von den drei angekündigten Abenteuern dürften sich Fans der ersten Stunde wohl am meisten auf den Pakt der Hexenkönigin freuen. Dieser Band wird den Abschluss der Abenteuer-Trilogie von Stefan Untergger darstellen. Das erste Abenteuer dieser Trilogie, Fluch der Hexenkönigin, war das ersten Kaufabenteuer für Splittermond und für viele der Einstieg in die Welt von Splittermond.

Das Prisma von Peter Menke hingegen ist die aufgewertete Umsetzung eines Beitrags für den letzten Splittermond-Abenteuerwettbewerb (andere Abenteuer aus dem Wettbewerb erschienen dieses Jahr in der Anthologie Im Auftrag des Orakels, hier der Bericht). Das Abenteuer stellt den Spielern das Shahirat Shahandir vor. Während des dalmarischen Bürgerkriegs haben farukanische Eroberer den dalmarischen Herrschern diese Region dreist abgerungen. Doch nun müssen die Spielercharaktere in diesem Land einer alten Prophezeihung auf den Grund gehen.

Wer wiederum den ersten Roman zu Splittermond mochte, Nacht über Herathis, darf dem Abenteuer Gefährliche Gezeiten von Stefan Prelle entgegensehen. Dieses Abenteuer wird nämlich in der selenischen Hafenstadt mit ihrem bekannten Feenmarkt stattfinden.

Genaue Informationen über das Abenteuer Machtspiele von Simone Rabe (Der Leuchtturm des Xarxuris) liegen leider noch nicht vor.

Mit Schirm, Würfel und Unterstützung

Im nächsten Jahr plant der Uhrwerk Verlag, den Spielleiterschirm und das Würfelset zu Splittermond neu aufzulegen, ebenso die renommierte Einsteigerbox. Bei letzterer leiht der Spielwarenhersteller Pegasus eine helfende Hand, wodurch die Box, so hofft man, nicht nur im Fachhandel präsent sein wird, sondern es auch in den regulären Spielehandel schaffen soll.

Man merkt dem Ausblick für Splittermond einen deutlichen Optimismus an. Und ich denke, es ist angebracht, dem Uhrwerk Verlag nach diesem harten Jahr ein erfolgreichen Neuanfang in 2020 zu wünschen. Toitoi!

8+
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X