PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Sword Chronicle – neues Regelwerk für Feudal-Fantasy

0
4+

Kürzlich haben wir berichtet, dass Green Ronin ein neues Universalsystem entwickelt, da ihre Lizenz für das A Song of Ice and Fire Roleplaying Game ausläuft. Auf dessen Basis erscheint nun das neue Sword Chronicle. Das Rollenspiel soll Spielern feudale Fantasy, Intrigen und Adelshäuser bringen.

Von Westeros zu Sword Chronicle

Der Ursprung für das neue System liegt beim A Song of Ice and Fire Roleplaying Game. Dieses basiert auf der gleichnamigen Buchreihe von George R.R. Martin und auf der Erfolgsserie Game of Thrones. Im Spiel könnt ihr die Rollen eines Adelshauses einnehmen und um Ruhm, Geld und Macht buhlen. Sei es durch Schwertkunst oder eine schnelle Zunge, die meiste Zeit bleibt es jedenfalls blutig und gefährlich. Um das System zu ergänzen und zu erweitern, brachte Green Ronin schon vor einiger Zeit diverse Spielhilfen heraus. Unter dem Label Chronicle System gab es neue Abenteuer und Regelerweiterungen abseits von Westeros. Jetzt will Green Ronin mit Sword Chronicle ein komplett eigenständiges Universalsystem schaffen.

Die Regelbasis und das Genre bleiben gleich: Spieler gehören immer noch einem Adelshaus an, als Familienmitglieder oder Untergebene. Auch die Intrigen-Regeln des Spiels werden übernommen, aber erweitert. Das Spiel bleibt gefährlich und unberechenbar, was Kampf und Rededuelle anbelangt. Jetzt ist man allerdings nicht mehr an das Setting Westeros gebunden. So kann man nun auch Fantasy-Spezies spielen. Die Regeln für Magie wurden erweitert und werden direkt im Grundregelwerk beschrieben. Für den Anfang bringt Sword Chronicle mit The Shattered Era auch ein eigenes Setting mit.

Wortgefechte trotz einfacher Regeln

Mechanisch bietet Sword Chronicle ein Würfelpool-System. Der Spieler wirft je nach Fertigkeitswert die passende Anzahl an W6. Danach addiert man alle Würfel zusammen und addiert oder subtrahiert entsprechende Modifikatoren. Das Ergebnis muss ganz klassisch einen Zielwert erreichen, um als Erfolg zu gelten. Das Grundprinzip ist also ganz leicht zu lernen. Sonderfertigkeiten und verschiedenen Boni auf Fertigkeiten runden die Charaktere ab. Interessanter sind schon die Regeln zur Intrige. Die läuft im Prinzip wie ein Kampf mit Schwert und Schild ab. Statt Lebenspunkten zählt hier die Gefasstheit – wer bei 0 ankommt, verliert. Auch das eigene Haus ist in Regeln gefasst. Intrigen, Kämpfe und weitere Aktionen können dem Haus Status und Geld einbringen. Damit kann man Gebäude bauen, Ressourcen ausschöpfen und gegen Widersacher verteidigen. Die Handlung findet dabei sowohl auf hoher Ebene zwischen Adelshäusern mit großen Schlachten als auch auf kleiner und persönlicher Ebene statt.

Fertig zum Losspielen: The Shattered Era

Sword Chronicle lässt sich mit jedem beliebigen Setting spielen. Für den Anfang liefert Green Ronin aber gleich ein Setting mit: The Shattered Era. Das Setting wurde ursprünglich für das System Fantasy AGE geschrieben. Die Welt war einst mit vielen weiteren Welten verbunden, bis ein Stern auf die Erde stürzte und die Verbindung abriss. Damit verschwand auch die Magie, nur ein kleiner Rest blieb zurück. Aus einem Riss sprangen schließlich Monster und seltsame Wesen, die mit einem Wall der Zwerge gestoppt wurden. Vor Kurzem ist der Wall gefallen und hinter der Mauer entdeckten die Bewohner florierende Zivilisationen. Zwischen ihnen erstrecken sich die Breachlands, dort wo einst der Stern fiel. Diverse Fraktionen wollen das Land besiedeln und unter ihre Kontrolle bringen. Insgesamt gibt es 18 beschriebene Häuser, perfekt also für Sword Chronicle. Auch die anderen Ländereien und Regionen bieten sich zum Erkunden und Entdecken an.

Chronicle System Guild und die Zukunft von Sword Chronicle

Wer bereits einige Produkte des Chronicle Systems besitzt, kann aufatmen: Sword Chronicle bleibt komplett kompatibel zu sämtlichen Publikationen des Chronicle Systems. Und weitere sollen folgen. Das Community-Programm The Chronicle System Guild soll Entwicklern helfen, eigene Bücher und Produkte für Sword Chronicle herauszubringen. Die Ergebnisse sind dann über DriveThruRPG verfügbar. Man kann also bereits auf weitere Produkte gespannt sein. Das PDF von Sword Chronicle ist jedenfalls bereits bei Green Ronin für 19,95 $ erhältlich.

PnPnews unterstützen

PnPnews ist eine ehrenamtliche Plattform, weshalb wir auch weiterhin gerne auf Werbung verzichten möchten. Du kannst dieses Vorhaben und damit die Finanzierung dieser Plattform gerne aktiv unterstützen. Vielen Dank!

Bild
4+

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X