PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Uhrwerk Verlag: Ankündigungen für die HeinzCon

0
3+

Die HeinzCon, die Hausconvention des Uhrwerk Verlags findet kommendes Wochenende im Haus des Gastes in Norddeich statt. Vorab gab es auf der Webseite des Verlags neue Nachrichten.

Neuerscheinungen zur HeinzCon

Neben dem Splittermond-Quellenband Die Wandernden Wälder werden auf der Con zwei weitere Neuheiten erhältlich sein: Das Weltenbau-System Microscope und das Splittermond-Abenteuer Das Prisma.

Microscope erlaubt einer Gruppe zusammen eine epische Hintergrundgeschichte für ein eigenes Universum oder Kampagne zu kreieren. Das Spiel stammte ursprünglich aus der Feder von Ben Robbins und erhielt 2011 den goldenen ENnie für Most Innovative Product of the Year. Es wird 17,95 € kosten und als 60-seitiges Softcover angeboten.

Im Splittermond-Abenteuer Das Prisma müssen die Abenteurer das Rätsel um ein mysteriöses Relikt lösen, das in einem dalmarischen Anwesen versteckt wurde. Dieses insgesamt 72-seitige Abenteuer wird in Schwarzweiß als Softcover 14,95 € kosten. Es richtet sich an Heldengrad 2 und legt die Schwerpunkte auf Recherche und soziale Interaktion.

Des Weiteren gibt es auf der HeinzCon zahlreiches Merchandise wie Mondsplittermarker, das neue Mutant: Jahr Null Würfelset, die länger nicht erhältlichen Featherly-Plüscheulen, neue ARUs und Dicetrays.

Vorgeschmack für nach der HeinzCon

Der Verlag hat auch neues Material für das Rollenspiel Fate zur Vorbestellung freigegeben: Das Fate Science-Fiction Handbuch, das besonders Sternenreisende oder galaktische Krieger interessieren dürfte, und Fate of Cthulhu. Bei Letzterem bekommen die Helden eine letzte Chance, die Welt per Zeitreise vor den unaussprechlichen Schrecken des Lovecraft-Mythos zu schützen.

Außerdem kündigte der Uhrwerk Verlag an, dass am 10. März der Partner-Verlag Pegasus die Grundspiele und die beiden Erweiterungen für So nicht, Schurke! erhalten soll. Diese sollen den Unterstützern des Crowdfunding so schnell wie möglich zugestellt werden. Allerdings wird mögliches Zusatzmaterial sich noch verspäten.

Die HeinzCon öffnet am 6. März ab 17 Uhr ihre Tore. Wer von unseren werten Lesern wird sich auf den weiten Weg in den Norden machen? Und welche Erwartungen habt ihr? Habt ihr eine dort angebotene Spielrunde im Auge? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

3+
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
X