PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

BattleMapp Beta – Online-Kampfszenen in 3D

0
3+

BattleMapp, ein Tool für Spielleiter, um Karten zu erstellen und darauf zu spielen, ist seit einiger Zeit als Free-to-Play-Beta verfügbar. Darüber hinaus soll die Weiterentwicklung über Patreon finanziert werden. Das Projekt hält für seine Unterstützer viele weitere Extras sowie Zugang zu der Premiumversion bereit. BattleMapp startete während des Lockdowns, als der Entwickler, der selbst ein passionierter D&D-Spieler ist, zusammen mit seiner Spielrunde eine Möglichkeit suchte, um weiterhin miteinander spielen zu können. Solche Tools, die Pen & Paper Rollenspiel online unterstützen, gibt es in verschiedenen Ausprägungen. Zuletzt konnten wir euch Role vorstellen, welches jedoch einen komplett anderen Schwerpunkt setzt.

Der Spielmodus von BattleMapp

BattleMapp ist ein Browsertool und darauf ausgelegt, komplett vom Spielleiter bedient zu werden. Während der Spielleiter die Darstellung steuert, teilt er seine Ansicht per Videokonferenz mit der Gruppe. Der Fokus liegt bei BattleMapp auf der Ausgestaltung einzelner Szenen. Übersichtskarten, Land- oder gar Weltkarten sind aktuell nicht vorgesehen. Die erstellten Szenen sind dreidimensional und der Spielleiter kann im Stile von Computerspielen mittels WASD und Maus frei durch die Szene navigieren und einen beliebigen Blickwinkel einnehmen. Die Charaktere, sowie viele weitere Elemente, sind animiert und die Entfernung zwischen beliebigen Punkten kann man sich einblenden lassen. Spielsysteme werden aktuell nicht unterstützt und die geplanten Features lassen vermuten, dass dies bis auf Weiteres auch so bleibt. Dennoch ist zumindest ein rudimentärer Würfelsimulator verfügbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Bearbeitungsmodus von BattleMapp

Hinsichtlich der Steuerung funktioniert der Bearbeitungsmodus bei BattleMapp ähnlich wie der Präsentationsmodus. Auch hier kann der Editor frei über die Fläche navigieren und die gewünschte Perspektive einnehmen. Dabei ist die Tatsache erwähnenswert, dass man jeweils eine Ebene auswählen muss, auf der man Grund oder Symbole hinzufügen möchte. Die übrigen Ebenen sind dann jeweils nur als Umrisse dargestellt. Dafür erhält man eine dreidimensionale Repräsentation der zu bespielenden Szene. Diese kann der Editor noch mit verschiedenfarbigen Lichtquellen stimmungsvoll ausleuchten und durch weitere Effekte anreichern. Zudem kann man wunderbar animierte mystische Portale, Kugelblitze und Feuer in der Szene verteilen. Module sind ebenfalls ein interessantes Feature, so kann man bereits in der Beta fertige Module wie beispielsweise Baracken oder Schiffe in seine Szene einfügen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BattleMapp – ein Fazit und Ausblick

Unter dem Strich bietet BattleMapp bereits in der freien Betaversion umfangreiche Möglichkeiten für eine atmosphärische Szenengestaltung. Dazu kommen Premiumfeatures, die in erster Linie bereits vorhandene Möglichkeiten in ihrer Vielfältigkeit bereichern. Beispielsweise seien mehr Charaktere, Ausleuchtung und fertige Module aufgeführt. Außerdem erhalten Unterstützer Zugriff auf zusätzliche, fertige Maps, darunter auch ein Raumschiffplan. Inwieweit die Integration von Regelunterstützung einzelner Systeme geplant ist, ist aktuell offen. Dies wird wohl stark von der Community abhängen, wie es auch bei anderen Tools der Fall ist. Zunächst sind unter anderem Features zur Speicherung und eine Aufwertung der Charakteranimation geplant. Folglich will man weiter in die Szenendarstellung investieren, um sich so eventuell auch von anderen Marktteilnehmern wie Roll20 oder Astral abzusetzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Vielfältigkeit der Möglichkeiten, mit denen man Pen & Paper online spielen kann, wächst also weiter. Was sagt ihr zum eher szenenzentrierten Ansatz von BattleMapp? Lasst uns hierzu gerne einen Kommentar da. Und wenn ihr nun Lust bekommen habt mal wieder online zu spielen, schaut mal bei unseren Online-Angeboten rein, oder schaut euch unseren Artikel zur Road to Conspiracy an.

3+
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X