PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Cyberpunk 2077 als Quellenband und Netflix-Serie

1

Das 2020 erschienene Videospiel Cyberpunk 2077 bekommt gleich zwei Adaptionen in diesem Jahr. Zum einen soll es als Quellenband zu Cyberpunk RED auf den Markt kommen. Und zum anderen plant Netflix die Anime-Serie: Cyberpunk Edgerunners.

Cyberpunk 2077

Cyberpunk hat bereits einen langen Weg zurückgelegt, seit es 1988 als Rollenspiel veröffentlicht wurde. Jahre später wurde es zu Cyberpunk 2000 und dann zu V3.0 weiterentwickelt. In Zusammenarbeit mit CD Projekt RED kam die vierte Ausgabe heraus, Cyberpunk Red.
Das daraus folgende Cyberpunk 2077, über das wir euch in dem Artikel zu Cyberpunk Red berichtet hatten, wurde von seinen Fans bereits mit höchster Spannung erwartetet. Angelehnt an das Pen & Paper Rollenspiel spielt es fast 60 Jahre später in der dystopischen Stadt Night City im ehemaligen Kalifornien.

Cyberpunk 2077 ist ein Open-World-Action-Rollenspiel des polnischen Entwicklerstudios CD Projekt RED. Es erschien am 10. Dezember 2020 für die PlayStation 4, Xbox One, GeForce Now, Google Stadia sowie für Microsoft Windows. Am 15. Februar 2022 erschien es für die PlayStation 5 und Xbox Series. Innerhalb der offenen Spielwelt gibt es sechs verschiedene Regionen, was bedeutet, dass die Spieler im Spiel von Beginn an viele Freiheiten haben. Der Spielverlauf, der normalerweise an die Handlung gebunden ist, wird nicht durch eine vorgegebene Reihenfolge von aufeinanderfolgenden Leveln bestimmt.

Das Rollenspiel

Wie bereits der Überschrift zu entnehmen ist, wird Cyberpunk 2077 kein eigenes Rollenspiel sein, sondern als Quellenband für Cyberpunk RED erscheinen. Das gab Mike Pondsmith kürzlich in einem Interview mit Dicebreaker bekannt. Allerdings äußert er sich nur grob zum Inhalt des Ganzen. Der Quellenband wird etwa in der aktuellen Zeit ansetzen und die Geschichte hin zu den Ereignissen von 2077 aufbauen. Diese Details zum Cyberpunk-Universum bis ins Jahr 2060 werden von R. Talsorian übernommen. Später übernimmt CD Projekt RED die Geschichte und baut sie nach 2077 auf.

Pondsmith bestätigte damit, dass R. Talsorian in Zusammenarbeit mit CDPR an neuen DLCs arbeiten. Allerdings will er nicht noch mehr Hintergrund preisgeben, da er geschworen hat, Stillschweigen zu bewahren: „I am sworn to secrecy by a bunch of very tall quiet Polish men.“

Die Netflix-Serie

Im Laufe der Jahre ist die Welt der Unternehmensgier der 1980er, die schrecklich aus dem Ruder gelaufen ist, der Realität immer näher gekommen. Die aus Cyberpunk 2077 bekannte Stadt Night City, wird bald zu einer animierten Serie. Denn Netflix hat mit Cyberpunk Edgerunners eine neue Anime-Serie angekündigt. Es ist eine Zusammenarbeit zwischen CD Projekt RED und Studio Trigger, die sich um ein Straßenkind dreht, das versucht in Night City zu überleben. Wie auf der Seite von Bell of Lost Souls zu lesen ist, soll die Serie noch in diesem Jahr an den Start gehen.

Wie sieht es bei euch aus? Kennt ihr Cyberpunk in seinen verschiedenen Ausführungen und wie steht ihr zu Sci-Fi-Rollenspielen. Wie ist eure Meinung zu Videospiel-Adaptionen, sei es als Rollenspiel oder Serie? Wenn ihr mögt, könnt ihr uns gerne einen Kommentar dazu dalassen.

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
SteamTinkerer

Ich hab mich schon gefragt, wann denn bei Cyberpunk RED das Thema „Cyberpunk 2077“ aufgegriffen wird und bin schon auf das Quellenbuch gespannt. 🙂

PnPnews.de
1
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X
X