PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Deadlands: The Weird West für Savage Worlds

0

Auf Game On Tabletop läuft derzeit das Crowdfunding für die deutsche Ausgabe von Deadlands: The Weird West. Dabei handelt es sich um ein Setting für das bei Ulisses Spiele erscheinende Savage Worlds. Dieses entführt euch in eine Horrorversion des Wilden Westen. Aber es ist eher eine Neuausrichtung von Deadlands, die zeigen soll, wie groß der Wilde Westen wirklich war und wie wichtig und persönlich Horror sein kann.

Savage Worlds

Savage Worlds ist ein Skirmish-Tabletop-Spiel, welches sich dadurch auszeichnet, wenig Vorbereitungszeit zu benötigen und ein schnelles Gameplay zu ermöglichen. Man verzichtet weitestgehend auf detaillierte Regeln für spezielle Situationen und stellt das cinematische Gameplay in den Vordergrund. Es gibt mittlerweile eine Reihe an Settings und Spielwelten. Daher gibt es auch keine einheitlichen Kampagnen oder eine fokussierte Spielwelt. Die Bandbreite an Kulissen kann von realen Hintergründen, wie etwa der Moderne, bis hin zu futuristischen und magischen Settings reichen.

Nicht mehr ganz neu ist die Nachricht, dass die Lizenzvereinbarungen zwischen Prometheus Games und Pinnacle Entertainment aufgehoben wurden. Der derzeitige deutsche Lizenznehmer der Savage-Worlds-Regeln von Pinnacle Entertainment ist Ulisses Spiele. Und die haben jetzt ein neues Crowdfunding für euch.

Bereits 2005 erschien die erste Edition von Deadlands für Savage Worlds, aber vielen fehlte die Tiefgründigkeit des Wilden Westens. Jetzt wurde Deadlands für das neue Crowdfunding sowohl von Line Editor Matthew Cutter als auch vom ursprünglichen Schöpfer Shane Hensley überarbeitet, umgeschrieben und neu ausgerichtet. Doch was genau ist neu und worauf können sich die Spieler freuen?

Deadlands: The Weird West

Die Helden des Unheimlichen Westens schließen sich mit der geheimnisvollen Legion des Zwielichts in den entlegenen Außenposten, chaotischen Boomtowns und einsamen Siedlungen des Westens zusammen, um das Böse zu bekämpfen. Sie müssen die Angst zu bannen, die dem Bösen seine Macht verleiht. Und es hat seinen blasphemischen Blick zurück auf seine Wurzeln gerichtet. Mit all dem kehrt Deadlands zu seinen Wurzeln zurück, mit mehr lokalen Geschichten voller Schrecken, Terror und gewalttätiger Action.

Das neue Crowdfunding beinhaltet gleich mehrere Bücher. Dazu gehören das Grundregelwerk, das Kompendium und die Box Horror am Headstone Hill als Sandbox-System. Außerdem gibt es das dreiteilige Soloabenteuer Chroniken von Crater Lake und der SL-Schirm sowie die Abenteuer Showdown in Sundown und Blutige Hufe und eine Posterkarte.
Als zusätzliche Produkte kann man Kartenmaterial, Aufsteller, Munitionsmarker, Bennies und ein Würfelset in verschiedenen Ausführungen bekommen.

Diese Menge an Material setzt bereits die Grundpreise für die „Dankeschöns“ recht hoch an. Angefangen mit der reinen PDF-Variante für 60 €, gibt es nur die Option Grundregelwerk Solo für 35 €. Der höchste Pledge liegt bei 299 € für alle Produkte in der Deluxe- und Hardcover-Variante, sowie sämtliche Bonusziele. Von diesen sind bislang bis auf drei alle freigeschaltet und die nächste Schwelle ist schon fast erreicht.

Um Deadlands spielen zu können, muss man keine Erfahrung mit Savage Worlds haben, jedoch ist es wichtig, das Grundregelwerk zu besitzen. Immerhin ist The Weird West nur ein Setting und kann nicht allein gespielt werden. Dieses Buch gehört zu den frei wählbaren Zusatzprodukten, genau wie einige andere nützliche Erweiterungen für die Spielleitung, die allesamt Bestandsprodukte sind.

Wer sich für den Wilden Westen interessiert, gerne möglichst frei spielt und Sandbox-Systeme mag, sollte vielleicht mal einen Blick auf das Crowdfunding werfen. Noch läuft es gut 14 Tage und es hat zumindest in Bezug auf die Bonusziele auch einiges zu bieten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neu von PnPnews, das PnPwiki!

Kennt ihr schon unser neuestes Projekt, das PnPwiki? Ihr könnt euer Wissen gerne beisteuern und das Wiki so mit Inhalten befüllen! Fragen, Feedback dazu gerne im Kanal #pnpwiki auf unserem Discord Server.

PnPwiki.de Banner

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X
X