PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Everway – neue Edition zum 25. Jubiläum

0
+3

Würfellose Spiele sind mittlerweile keine Neuheit mehr. Zahlreiche Indie- und Erzählspiele machen es vor! Das war aber bei weitem nicht immer so. Eines der ersten würfellosen Erzählspiele war Everway. Das System feiert dieses Jahr seinen 25. Geburtstag. Dazu spendiert Autor Jonathan Tweet eine komplett überarbeitete neue Edition! Tweet schrieb an Spiele-Größen wie Ars Magica, 13th Age und der dritten Edition von Dungeons & Dragons mit. Die aktuelle Kickstarter-Kampagne möchte Everway zu seinem Jubiläum wiederbeleben und mit neuen Inhalten füllen.

Von Welt zu Welt hüpfen – Reise durch das Multiversum

Everway spielt in einer Art Multiversum. Es besteht aus diversen Sphären, sozusagen Planeten, die durch Tore verbunden sind. Die Sphären sind ganz verschieden und beinhalten diverse Reiche, vergleichbar mit unseren irdischen Kulturen, Imperien und so weiter. Dabei mischt Everway bewusst klassische europäische Fantasy mit allen möglichen anderen Kulturen. Eine Sphäre könnte zum Beispiel an aztekische Kultur oder japanische Geschichte angelehnt sein. Dieses Multiversum bereisen die Spherewalker, die die Tore zwischen den Welten betreten können. Sie reisen zu entfernten Reichen und Welten, beschützen sie oder ziehen ihre eigene Vorteile daraus.

Genau in der Mitte befindet sich die Sphäre Fourcorner mit dem zentralen Reich Roundwater. Das Besondere an dem Landstrich: Sage und scheibe über 71 Tore zu anderen Sphären finden sich dort! Daher findet man hier alle möglichen Kulturen, Menschen und vor allem Spherewalker. Das alles konzentriert sich in der Hauptstadt Everway, dem zentralen Anlaufpunkt für Spherewalker jeglicher Herkunft. Solche spielt auch ihr! Ähnlich wie beispielsweise Planeswalker in Magic: The Gathering bereist ihr gemeinsam das Multiversum und erforscht aufregende Welten.

Everway – Spielen mit Tarot-Karten

Everway kommt ganz ohne Würfel aus. Stattdessen kommen verschiedene Kartendecks zum Einsatz. Ähnlich wie Tarot-Karten besitzen sie alle Bilder und Namen. Statt zu würfeln, wird am Spieltisch diskutiert, was narrativ und logisch sinnvoll wäre. Dann kann der Spielleiter mit einer Tarot-Legung einen Twist reinbringen. Everway hat also wesentlich mehr mit Erzählspielen als mit großen klassischeren Spielen gemeinsam. Auch die Charaktererstellung benutzt solche Karten. Dadurch werden Tugenden, Nachteile und Fähigkeiten durch Interpretation des Artworks festgesetzt. Zahlen kommen nur bei wenigen Attributen und Sonderfertigkeiten zum Einsatz.

Das Kartendeck ist auch im Setting verankert. Es soll dort die Menschheit zur Perfektion leiten. Eine Karte ging jedoch verloren. Deswegen kann beim Spiel auch eine Usurper-Karte hinzugefügt werden. Das benutzte Deck ist also durchaus auch individuell. Mit dem Deck lassen sich auch schnell eigene Welten und Reiche sowie Questen erstellen. Generell werden hierbei Visions-Karten ausgewählt und das grobe Setting aufgebaut. Anschließend bringt eine Kartenlegung konkrete Handlungsstränge ins Spiel.

Kostenloser Schnellstarter und die Zukunft von Everway

Der Kickstarter von Everway ist bereits finanziert. Stretch Goals gibt es keine. Dafür kann man in den kostenlosen Schnellstarter reinschauen. Er beinhaltet eine Setting-Beschreibung von Roundwater und Everway, Charaktererstellung und eine Möglichkeit, ohne physische Tarot-Karten zu spielen. Wer nur das Tarot-Deck möchte, kann es sich für 30 $ sichern. Digitale Ausgaben von Spieler- und Spielleiterhandbuch kosten zusammen 50 $. Die Hardcover-Ausgaben inklusive PDFs kommen auf 120 $. Zusammen mit dem Deluxe-Kartendeck kommt man auf 150 $. Außerdem kann man jede Menge zusätzliche Kartenpacks erwerben. Die Kampagne für Everway läuft noch bis zum 5. März.

Man kann sich auch auf weitere Produkte in der Zukunft freuen. Die Everway Company konzentriert sich ganz auf die neue Edition und weiteres Bonusmaterial. Es bleibt also spannend um diesen Veteranen unter den Erzählspielen.

+3

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X