PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

HeXXen-Crowdfunding startet – Die Deutschen Lande

0
1+

Heute startet das dritte HeXXen-Crowdfunding. Mit Die Deutschen Lande geht der Crowdfunding-Marathon von Ulisses Spiele weiter. Erst gestern hat der Verlag sein Projekt zur Regionalspielhilfe für Thorwal erfolgreich beendet. Zum aktuellen Projekt haben Mirko Bader, Maik Schmidt und Jens Ballerstädt bereits einige Infos auf der Ratcon in Limburg verkündet. Was die sogenannte Phase 3 der HeXXen-Crowdfundings für euch bringt, hat Gastautor Niko aus dem zugehörigen Youtube-Video zusammengeschrieben. Ergänzend hat uns der Verlag nun weitere Infos zur Verfügung gestellt.

Demnach thematisiert das aktuelle Projekt das Heilige Römische Reich. Die Spieler bekommen Hintergrund zur Region Deutschland geliefert. Wie bei den anderen Crowdfundings von HeXXen 1733 teilt Ulisses Spiele Phase 3 in drei Hauptprodukte. Für Spieler ist das Buch Die Deutschen Lande: Regionalia für den Jäger gedacht. Spielleiter bekommen Geheimnisse der Deutschen Lande: Regionalia für den HeXXenmeister.

Weiterhin gibt es eine Abenteuerkampagne mit dem passenden Thema zu den Deutschen Landen. Diese wird den Titel Herrschaft des Dämonenmeisters tragen. Darüber hinaus schaltet ihr weitere Kurzgeschichten, Abenteuer, Professionen und Geschichtsthemen frei, die im Archiv des Wächterbundes 3 gesammelt werden. Zu guter Letzt werden Reiseberichte aus Deutschland, Europa und Übersee im Reise- und Essayband Von den Wundern der Welt 1 angeboten. Als behandelte Regionen waren bereits Afrika und Südamerika gesetzt. Insgesamt bekommt ihr nun Berichte von der Ostküste Amerikas bis hin zu Indonesien und Japan.

Die Deutschen Lande – weitere Details zum Crowdfunding

In der Abenteuerkampagne bespielt ihr das Gebiet des Sauerlands und besucht unter anderem die Städte Köln, Dortmund und Kassel. Im Gegensatz zu den beiden vorherigen Kampagnen wird es hier zwei Neuerungen geben. Zum einen haben die Handlungen Auswirkungen auf die Spielwelt von HeXXen 1733. Zum anderen nimmt die Politik auch einen Teil des Abenteuers ein.

Für die Hansestadt Dortmund könnt ihr zusätzlich sogar auf eine Fanspielhilfe im Ebook-Store von Ulisses Spiele zurückgreifen. Auch wenn sie bewusst historisch nicht ganz korrekt ist, findet ihr diese dort als Pay-What-You-Want-Download.

Ein Soundtrack, die entsprechenden Kartensets, ein Ausbauset für die Werkzeuge des HeXXenmeisters und noch so manches weitere Extra sollen das Paket vervollständigen.

Ein Stimmungstext aus der Kampagne:

Ein nasskalter Wind pfiff durch die Gassen der Heiligen Stadt Köln. Im Schatten der Dombaustelle, welche von den Graumäntlern des Deutschen Ordens bewacht wurde, trat Klaas van Breukelen in das Wirtshaus ein. Maria und Wilderich erwarteten ihn bereits. „Du bist spät“, sagte Maria schnippisch. „Wir hatten schon vor Wochen mit dir gerechnet.“ Klaas ließ sich schwer auf einen Stuhl fallen. „Bin aufgehalten worden. In Nürnberg ist der alte Streit zwischen Protestanten und Katholiken wieder ausgebrochen, gab Krawallen in den Straßen. Musste einen Abstecher nach Karlsruhe einlegen, um mit dem Markgraf zu sprechen. Um Zeit wiedergutzumachen, bin ich quer durch die Eifel geritten.

War ein Fehler; das Land verwildert mit jedem Jahr etwas mehr. Habe dann ein Rheinschiff genommen, aber die Schiffer entpuppten sich als Werratten-Schmuggler.“ Wilderich lachte. „Du hattest also eine schöne Zeit.“ Jetzt musste sogar Klaas lächeln. „Aber leider keinen Erfolg. Die Spur meiner Schwester verliert sich in Wien. Auch Prag half mir nicht weiter.“ Maria wippte auf ihrem knarzenden Stuhl. „Und was machen wir jetzt?“ Klaas atmete tief ein. „Die vorletzte Spur führt in die Seestadt Hamburg. Und wenn uns das nicht weiterbringt, bleibt nur noch Königsberg.“ „Niemand will nach Ostpreußen“, schimpfte Wilderich. „Das ist von Untoten heimgesuchtes Land.“ Maria nippte an ihrem Rotwein. „Ich habe womöglich eine andere Spur. Aber sie würde uns ins kurfürstliche Dresden führen. Mitten durch den Harz.“ Wilderich lachte erneut. „Hexen vermöbeln! Ich bin dabei.“ Klaas schlug mit der Hand auf den Tisch. „Dann ist es beschlossen. Morgen reisen wir gen Sachsen.“

Crowdfunding-Seite zu Die Deutschen Lande auf GameOnTabletop

Die Unterstützerlevel

Das Crowdfunding startet heute um 16 Uhr. Hier gibt es schonmal eine kleine Übersicht über die wichtigsten Unterstützerlevel:

  • die digitalen Bücher zu Die Deutschen Lande ab 30 €
  • das Spielerbuch gedruckt ebenfalls 30 €
  • alle drei Bände gedruckt für 90 €
  • Komplettpaket ohne Zusatzprodukte für 200 €
  • Komplettpaket in der Deluxevariante für 260 €

Dazu kommen am oberen Ende noch zwei Unterstützerlevel für 500 €. Diese Belohnungen sind auf insgesamt 10 begrenzt. Dabei könnt ihr euch entweder für einen Besuch von Ulisses Spiele in Waldems oder für die Benennung eines Ortes und eines NSCs im späteren Band entscheiden. Die Finanzierung für Phase 3 zu HeXXen 1733 endet am 20.11.2019.

Transparenz-Hinweis im Sinne der redaktionellen Richtlinien: Für die Erstellung des Artikels wurde uns von der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH der Vorschau-Link des Crowdfundings zur Verfügung gestellt.

1+
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei