PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Islands & Aswangs – philippinische Mythologie für D&D

1
Lesezeit: 2 Minuten

Für Rollenspielfreunde, die sich für die phillippinische Kultur oder generell für andere Kulturen interessieren, gibt es jetzt mit Islands & Aswangs die Möglichkeit für ein besonderes Schmankerl. Bereits seit August 2017 gibt es ein auf der KulturaTO, dem jährlich stattfindenden KULTURA Fillipino Arts Festival in Toronto, vorgestelltes Preview zum illustrierten Führer durch philippinische Volksmythen für Dungeons and Dragons 5e.

Die Resonanz in Toronto war sehr groß. Unter der Leitung eines Team aus fünf Leuten schlossen sich 18 Künstler und 13 Autoren zusammen, um das Projekt wahr werden zu lassen. Die meisten Illustrationen und Texte wurden bereits fertig gestellt. Dies passierte durch die Unterstützung der Community auf ArtReach. Doch nun braucht das Projekt noch einmal Hilfe auf Kickstarter, um als gedrucktes Buch erscheinen zu können. Leider ist der physische Versand nur nach Kanada oder in die Phillippinen bzw. in die USA möglich. Doch für umgerechnet 10€ ist man für die digitale Version mit dabei.

Worum geht es und was ist ein Aswang?

We tell stories handed down to us from our loved ones, from a land across an ocean, half a world away. Some might dismiss these stories as simple ancient mythology, but Filipino folktales are very much alive.

https://www.islandsandaswangs.com/

Für das Buch wurden die Geschichten und Legenden aus den Philippinen gesammelt, die die Beteiligten trotz ihres Lebens in Toronto im Leben sehr begleitet und berührt haben. Es wurden bereits Interviews angekündigt, die bestimmt noch mehr Einblicke in die Hintergründe geben. Das Einführungsvideo zur Kickstarterkampagne sowie die projekteigene Webseite lässt bereits erste Einblicke zu.

It’s your essential guide to the heart of Filipino culture: the heroes, monsters, and legends. Get lost in the tales of baby-eating manananggals, divine diwatas, and tricksy duwendes.

https://www.islandsandaswangs.com/about

Ob Manananggals, Diwatas oder Duwendes – den Meisten in Deutschland werden diese wohl leider nicht so viel sagen. So sind die im Titel enthaltenen Aswangs zum Beispiel ein vampirähnliches Wesen, das sich nachts auf Straßen herumstreunende Kinder holt.

Was den Regelteil betrifft, wird es außer Spieleroptionen für Hintergründe oder Klassen auch ein kurzes Startabenteuer geben:

All new races, new sub-classes, monsters, pantheons, and some flavour backgrounds. The book also includes a map and level one encounter story for beginners.

https://www.kickstarter.com/projects/islandsandaswangs/the-islands-and-aswangs-book/faqs

Die Idee hinter Islands & Aswangs

Doch man möchte nicht nur die alten Mythen aufleben lassen und mit Illustrationen besäen. Der eigenen Aussage nach möchte man natürlich auch eine übernatürliche Enzyklopädie sein und noch mehr. Den Projektverantwortlichen ist der Tabletop Roleplaying Part sehr wichtig. Zur Zeit feilt man mit Fleiß an den Spielwerten der Monster und Wesen. Den Spielern soll die Möglichkeit gegeben werden, unvergessliche Begegnungen mit dem Übernatürlichen zu erleben. Das Buch hat derzeitig 206 Seiten, ist jedoch noch nicht vollständig fertig – die noch ausstehenden Monster Stats und die letzten fehlenden Illustrationen werden die Seitenzahl wohl noch etwas nach oben korrigieren. Erscheinen soll das PDF bereits im Oktober.

Wir freuen uns über eine breitgefächerte Diversität von Rollenspielmaterial und würden uns freuen, wenn das Projekt Islands & Aswangs Realität wird. Die Projektverantwortlichen halten sich derzeit die Option offen, als Stretchgoal doch noch Optionen für den Versand in die EU anzubieten, was begrüßenswert wäre.

Ihr interessiert euch für die Rollenspielszenen in anderen Ländern? Vielleicht ist ein Blick auf unseren Artikeln zu Japan oder Russland ja interessant für euch.

Das könnte dir auch gefallen

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Thomas
Gast
Thomas

Im Kickstarter wird wohl kein EU Versand kommen, aber sobald das Buch fertig produziert ist kann man es wohl nach den Vorbestellungen dann in die EU bestellen.
Angeblich ist es in Herbst ja dann schon bestellbar, man muss also nur ca. 3 Monate warten.