PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Katzulhu in der 7. Edition

0
4+

Pünktlich zur SPIEL 2019 hielt die deutsche Cthulhu-Redaktion für alle Cthulhu-Fans ein besonderes Schmankerl bereit. Denn die Neuauflage von Katzulhu war nicht vorab angekündigt worden. Doch nun hat das cthuloide Rollenspiel rund um unsere felinen Freunde ein Update auf die siebte Edition erfahren und reiht sich in den Trend von Katzen im Rollenspiel ein. Zeit also, einen genaueren Blick auf Katzulhu zu werfen.

Die Entstehungsgeschichte

Katzulhu hat bereits eine illustre Publikationsgeschichte hinter sich. Zuerst wurde es als Zweiteiler im Rahmen der Cthuloiden Welten veröffentlicht, dem ehemaligen Cthulhu-Hausmagazin von Pegasus Spiele. Später fasste die Redaktion dann Katzulhu zu einem eigenen Heft zusammen, das dem limitierten Traumlandeband als Gimmick beilag. Und dann, als Pegasus PDF für sich entdeckte, wurde Katzulhu als „PDF only“-Publikation neu geboren.

Und nun also erscheint Katzulhu erneut. Schon immer orientierten sich die Regeln am „großen Bruder“ Cthulhu, sodass seit dem Erscheinen der siebten Edition im Jahr 2015 die Regeln nicht mehr kompatibel waren. Nun hat Chefredakteur Heiko Gill die Katzulhu-Regeln sanft an die Regeln der siebten Cthulhu-Edition angepasst. Und auch die Form der Veröffentlichung hat sich leicht geändert. Denn Pegasus ließ den eigentliche Regelkern in Form eines schlanken A5-Heftes drucken, während die zugehörigen Abenteuer als PDF unter pegasusdigital.de zur Verfügung gestellt werden.

Worum geht es in Katzuhlhu?

Nachdem ich nun ausführlich die Historie Katzulhus vorgestellt habe, komme ich endlich auf den eigentlichen Kern zu sprechen. Worum geht es in Katzulhu, und was haben Katzen eigentlich mit den Großen Alten zu tun?

Nun, einen guten ersten Überblick über die Hintergründe gibt das Regelwerk selbst:

Katzen spielten in H. P. Lovecrafts Leben eine kleine, aber feine Rolle. Lovecraft war ausgewiesener Katzenfreund (auch wenn er seiner eigenen Katze einen aus heutiger Sicht recht undankbaren Namen gab – nämlich „Niggerman“), und seine in den Traumlanden spielende Erzählung Die Katzen von Ulthar dürfte allen Gleichgesinnten in sehr guter Erinnerung sein.

Katzulhu, 7. Edition

Katzulhu greift nun insbesondere die Traumlandegeschichten von Lovecraft auf und formt einen cthulhoiden Kosmos, in dem Katzen als besonders begabte Wesen zwischen den Traumlanden und der Wachen Welt wandeln können. Neben Abenteuern in den fantastischen Traumlanden bieten sich jedoch auch Szenen in der uns bekannten Welt an. Denn die Katzen sind vernunftbegabte, intelligente Wesen, die Probleme schlicht auf ihre eigene Art angehen.

Als eine Inspirationsquelle werden neben Lovecrafts Traumlanden auch Katzendetektiv-Romane wie Felidae angegeben. Damit ist der Rahmen, in dem katzulhoide Abenteuer stattfinden könnten, abgesteckt.

Die Regeln von Katzulhu

Die Regeln von Katzulhu orientieren sich wenig überraschend an Cthulhu. Das System basiert nach wie vor auf dem erfolgreichen und robusten Basic Role-Playing (BRP-System). Dabei nimmt der Regeltext stets Bezug auf das Cthulhu-Grundregelwerk. Katzulhu ist damit nicht alleine spielbar, sondern versteht sich als eine Art Ergänzung zum Regelwerk.

Wie menschliche Investigatoren auch verfügen die Katzencharaktere über die bekannten Attribute wie Stärke, Erscheinung oder Intelligenz. Diese werden zwar etwas anders ermittelt als bei Cthulhu, erfüllen jedoch denselben Zweck. Darüberhinaus gibt es eine lange Fertigkeitenliste, die jedoch neue Fertigkeiten wie „Niedlich sein“ oder „Fauchen“ enthält. Dafür fallen natürlich einige doch sehr menschliche Fertigkeiten weg.

Berufe gibt es naturgemäß keine. Stattdessen kann man für seinen katzulhoiden Charakter eine Herkunft aus verschiedenen Katzenrassen wählen, die dann einen ähnlichen spielmechanischen Einfluss ausübt, wie der Beruf auf einen menschlichen Charakter.

Neu gestaltet sich die Stabilität. Diese wurde durch einen Wert für „Tierhaftigkeit“ ersetzt. Mechanisch funktioniert dieser Wert die Stabilität eines Menschen, was bedeutet: Wer Schreckliches erlebt, verliert hier Punkte. Doch statt dem Wahnsinn anheim zu fallen, verfällt die Katze in tierhaftes, instinktives Verhalten im Angesicht des Schreckens. Die Flucht auf einen Baum stellt hier etwa eine katzentypische Reaktion dar.

Abenteuer für Katzulhu

Wie erwähnt stellt Pegasus neben dem Regelwerk auch einige Abenteuer bereit. Diese sind ebenfalls bereits seit den ersten Tagen Katzulhus erhältlich, wurden jetzt aber ebenfalls auf die Regeln der siebten Edition angepasst. Es handelt sich um Die Spur der schwarzen Katzen sowie Der Fluch des Rattenwesens. Während ersteres ein beinharter, cthulhoider Kriminalfall ist, der genausogut menschliche Charaktere in Atem halten könnte, ist das zweite Abenteuer mit einer humoristischen Note ausgestattet und in einem wesentlich kleineren Spielkosmos angesiedelt. So zeigen schon diese beiden Abenteuer allein gekonnt die Bandbreite der Möglichkeiten auf, die Katzulhu Spielern wie Spielleitern bietet.

4+
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei