PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Neuer Partner für Chaosium

0
0

Dezember letzten Jahres kam es zu einer drastischen Veränderung bei Chaosium. Nachdem der vorherige französischsprachige Partner ESD dem Unternehmen weder Verkaufszahlen noch Lizenzgebühren entgegen gebracht hatte, setzte man einen Schlussstrich (Wir berichteten). Nun gab man bekannt, dass ein neuer Partner vorhanden ist. Ab sofort wird Edge Entertainment sowohl die französischen als auch die spanischen Übersetzungen zu Call of Cthulhu und RuneQuest an die Spielerinnen und Spieler bringen.

Neue Zusammenarbeit mit EDGE Entertainment

EDGE Entertainment wird der neue Partner. Das 1999 gegründete Unternehmen mit Sitzen im spanischen Sevilla und im französischen Toulouse ist ein langjähriger Partner des Asmodee-Gruppen-Studios Fantasy Flight Games. Seit 2017 ist das Unternehmen selbst Teil der Asmodee-Gruppe. Aktuell hat das Studio bereits die Lizenz für die spanische Übersetzung von Call of Cthulhu.

Das Studio bekommt aber nicht nur die zusätzliche Lizenz für den französischen Sprachraum. Auch RuneQuest: Roleplaying in Glorantha (RQG), eine neue Edition des berühmten Fantasy-Rollenspiels, wird gleich mitübernommen. Für das Spiel wurde bereits eine deutsche Übersetzung angekündigt, die vom Uhrwerk Verlag gehandhabt wird. Weitere Übersetzungen sollen natürlich auch folgen.

“All of us here at Edge Entertainment are so excited to be working with Chaosium to make the premier editions of Call of Cthulhu and RuneQuest for our French and Spanish fans.”

Stephane Bogard, studio coordinator, EDG

Übersetzt heißt das in etwa:

“Alle hier bei Edge Entertainment sind so aufgeregt, mit Chaosium zusammenzuarbeiten um die Premiere-Editionen von Call of Cthulhu und RuneQuest für unsere französischen und spanischen Fans zu erstellen.

Stephane Bogard, Studio Koordinator bei EDG

Von Chaosiums Seite heißt es:

“We were blown away by the distinctive and spectacular edition of Call of Cthulhu EDGE has produced in Spanish, and we can’t wait to see what they can do for the game in French, and for RuneQuest in both languages.”

Michael O’Brien, Vice President and Head of Licensing, Chaosium

Die etwaige Übersetzung:

“Wir waren hinweggefegt von der charakteristischen und spektakulären Edition von Call of Cthulhu, die EDGE auf spanisch herausgebracht hat und wir können es nicht erwarten zu sehen, was sie für uns auf französisch hervorbringen können, ebenso für RuneQuest in beiden Sprachen.

Michael O’Brien, Vizepräsident und Verantwortlicher für Lizenzen bei Chaosium

So geht’s in Frankreich weiter

Für die französische Übersetzung ist das Studio Deadcrows aus Montpellier verantwortlich. Das Studio wird für EDGE die französische Edition von RuneQuest kreieren und veröffentlichen.

Dennoch darf der ehemalige Partner ESD bis zum 31. März 2019 alle bestehenden Bestände von Call of Cthulhu verkaufen. In einer Mitteilung gab man ein Update, bei der man weitere Vorverkäufe für Les Masques de Nyarlahotep et Le Jour de la Béte (Die Masken des Nyarlatothep) verbietete. Jedoch wird die Lizenz zumindest so lang erweitert, dass die Bestellungen des Produktes erfüllt werden können und die Fans nicht leer ausgehen müssen.

0
Quelle Chaosium Mitteilung
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei