PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Neues über Engel 3.0

0
0

Wie wir euch bereits berichteten, wird es eine Fate-Adaption für Engel geben. Viele von uns warten bereits gespannt darauf, wann es endlich los geht und möchten wissen, wie der Stand der Ding ist. Auf FateRPG hält uns Dominik daher fleißig über das Projekt Engel 3.0 auf dem Laufenden.

Wo steht das Projekt Engel?

Schon seit 2014 steht die Idee, Engel 3.0 ins Leben zu rufen. Seit Ende 2018 steht bereits mehr als 80 % des Outputs bereit. In diesem Jahr soll der Kickstarter kommen. Viele haben etwas über das Projekt gehört, aber nur wenige wissen, wie es genau aussieht. Das Problem ist nach wie vor das alte: Es gibt Tausende von Daten zu durchleuchten, und nie passt etwas genau so, wie man es brauchen kann.

Auf der Seite von Fate werden die Gedanken zum Projekt dazu sehr passend zusammen gefasst:

hmhmh… das kenn ich, das auch, das hier is auch doppelt. Ah Zipdatei… Entpacken nach…Oh Moment, das hier ist… doppelt. Oder? Ja, ist doppelt, kann weg. Das hier auch? Ja selbe Dateigröße…Oha, was das? Kenn ich ja noch gar nicht. Interessant. Ach so sollte das mal aussehen?
Oh, hier die Tattoos im Detail in anderer Ansicht…Ach, das hier ist auch komplett doppelt, ach nee, das sind alternative Versionen. Dann ist die hier die ältere. Mal mit der im Buch vergleichen…

http://faterpg.de/2019/05/engel-oh-du-heile-datenwelt/

Aber noch immer ist die Euphorie über das Geschaffte und der Spaß am neuen Projekt scheinbar ungebrochen. Und das obwohl viele der gefundenen Layoutdaten mit aktuellen InDesign-Versionen gar nicht mehr zu öffnen sind. So musste erst eine alte InDesign-Version her, um die ganzen Daten zu konvertieren. Aber da ein vollkommen neues Layout erschaffen werden soll, ist auch dieses Problem zu meistern.

Noch immer werden daher viele Daten gesichtet, die sich der Moloch einverleibt hat. Texte werden gesichtet und umgeschrieben. Layouts und Fonts werden formatiert und alles rausgeworfen, das doppelt, dreifach oder sogar x-fach vorhanden ist. Trotzdem fehlen noch ein paar wichtige Illustrationen, aber auch in diesem Fall ist Dominik optimistisch.

Odyssee Engel

Dieses Projekt wird, wie es scheint durchaus zu recht, als Odyssee betrachtet, eine lange, mit vielen Hindernissen verbundene, einem Abenteuer gleichende Reise. Aber ein Abschluss der Buchplanung scheint langsam in Sicht zu kommen und so hoffen wir einfach mal, dass diese Reise ein gutes Ende für uns nimmt.

Wer Lust hat, über Engel zu diskutieren oder Information zu teilen, kann uns gerne einen Kommentar hinterlassen oder mal in dieses Forum gucken.

0
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei