PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI-Watch #166 mit Blue Rose, Frostgrave und Avatar

0

Es geht weiter mit der euch vertrauten wöchentlichen Zusammenfassung der verschiedensten Rezensionen aus aller Welt. Natürlich wünschen wir euch allen viel Zeit und Muße, um genau das zu tun, was euch am Herzen liegt. Aber vielleicht habt ihr ja zwischendurch noch ein wenig Zeit, um auf unserer Seite und natürlich auch hier ein wenig nach neuen Lektürevorschlägen zu suchen.
Und falls jemand von euch einen Blick zurück auf die REZI-Watches der letzten Wochen werfen möchte – nur zu!

Blue Rose

Blue Rose ist ein Rollenspiel, das es in zwei verschiedenen Varianten gibt. Zum einen ist da die ursprüngliche AGE-Version in Form einer Fantasywelt, die in der fiktiven Welt Aldea spielt. Einem Königreich mit einer von den Göttern auserwählten Herrscherin. In diesem Rollenspiel ist der Held erstmal ein Außenseiter, der seinen Platz in der Gesellschaft noch finden muss. Dementsprechend spielen in Blue Rose diverse Beziehungen zwischen den Charakteren, aber auch die zur weiteren Umwelt, eine genauso große Rolle, wie Kampf- und magische Fähigkeiten. Über dieses berichtet euch die Rezi der Teilzeithelden.
Zum anderen gibt es noch die bereits bei uns erwähnte neue Version, die Aldea in die Welt von Dungeons & Dragons bringt.

D&D 5e – Mordenkainen Presents: Monsters of the Multiverse

Schon etwas länger ist es her, da wurde uns auf Bell of Lost Souls ein Werk vorgestellt, dessen Rezi auf einem Exemplar aus einem Geschenkset basiert, weshalb es nicht so viele kennen werden. Mordenkainen Presents: Monsters of the Multiverse ist ein neuer Band von Wizard of the Coast über fantastische Völker in D&D 5e. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um spielbare Rassen, wie sie bei Eberron, Van Richten’s Guide to Ravenloft und Strixhaven zu finden sind. Insgesamt 35 Völker werden vorgestellt und auch wenn die Umsetzung und Darstellung dieser offenbar gut gelungen ist, so werden doch zumindest die mythischen Wesen aus dem Guildmaster’s Guide to Ravnica vermisst.

Dungeon Alphabet

Mit einem eher ungewöhnlichen Regelwerk befasst sich eine Rezi in dieser Woche beim Ringboten. Denn das Dungeon-Alphabet hat bereits eine recht bewegte Geschichte hinter sich. 2009 erschien es in Erstauflage bei Goodman Games und hatte es sich zur Aufgabe gemacht, jedem Buchstaben des Alphabetes ein bestimmtes Dungeonthema zuzuordnen. In den folgenden Jahren wurde das Buch regelmäßig erweitert und ergänzt, bis hin zur Vierten Auflage 2018. Ende 2021 startete der deutsche Verlag System Matters dann eine Vorbesteller-Aktion, um dieses Buch auch im Deutschen verfügbar zu machen, worüber wir euch berichtet hatten. Mittlerweile enthält das Dungeon Alphabet nicht nur 26, sondern bereits mehr als 40 Einträge und kann noch immer erweitert werden.

Avatar: The Last Airbender

Die beliebte Animationsserie Avatar: The Last Airbender gibt es nun als offizielles Pen & Paper Rollenspiel vom amerikanischen Rollenspielverlag Magpie Games. Zu den Inhalten des Rollenspiels soll neben The Last Airbender außerdem auch die Folgeserie Avatar: The Legend of Korra gehören. Das Grundregelwerk für das Avatar-Rollenspiel erschien im Februar 2022 und wird auf EN World gleich mit einer Rezi näher betrachtet. Zwei Ergänzungen dazu, Republic City und The Spirit World, sollen bereits im August 2022 beziehungsweise im Februar 2023 erscheinen.

Private Eye – Auf der Spur des Grauens

Die viktorianische Zeit war eine Epoche, in der Geister und übernatürliche Ereignisse als ein weithin akzeptierter Teil der Forschung und des Lebens galten. Doch kurz vor Ende des 19. Jahrhunderts leisten sich Spiritisten, Medien und Scharlatane einen erbitterten Wettstreit mit Wissenschaftlern. Denn diese wollen nachweisen, dass all das, woran sie glauben, nicht existiert. SPEAR, die Society for Paranormal Exploration And Research, schickt die Charaktere aus, um solche Ereignisse zu untersuchen und auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Denn nicht jeder unerklärliche Vorfall lässt sich auf das Wirken übernatürlicher Mächte zurückführen. Diesmal widmet sich Seanchui goes Rlyeh der Rezi zum Kampagnenband Auf der Spur des Grauens von Ralf Sandfuchs.

Die Gruft der Schlangenkönige – Ein Dungeon zum Lernen

Nicht jeder steckt sofort drin in der Spielmechanik des Rollenspiels und so kommt man auch Anfängern gerne mal entgegen. Der Band Die Gruft der Schlangenkönige ist so konzipiert, dass er beim Erlernen der OSR-Prinzipien hilft. Das steht im PDF auch genau so drin, das derzeit kostenfrei heruntergeladen werden kann. Bei jedem Fallen-, Monster- oder Rätselraum steht ein Text in einer grauen Box, die die Lektion dieses Raumes in kurzen Sätzen zusammenfasst. Und nach jeder Raumbeschreibung folgt ein kurze Lektion. Wie das zu Old-School-Rollenspielen passt und wie gut die Umsetzung dieser Idee gelungen ist, könnt ihr der Rezi auf Dnalors Blog entnehmen.

Frostgrave & Blood Legacy Expansion

Auf Sword ’n‘ Steele stellt uns Naomi die 2nd Edition Core Rules für Frostgrave und die Blood Legacy Expansion vor, in der man Zauberer, Vampire oder Riesen spielen oder gegen Zauberer, Vampire oder Riesen kämpfen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr vermisst eine aktuelle Rezension, die ihr auf anderen Seiten gefunden oder vielleicht sogar selbst geschrieben habt? Lasst uns gerne einen Kommentar da oder reicht sie uns für die nächste Ausgabe ein!

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
X
X