PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Spherechild – Crowdfunding im Endspurt [Update]

0
0
Update vom 19.11.2018: Das Crowdfunding konnte erfolgreich beendet werden und mit 3.208 Euro sogar leicht oberhalb der angesetzten Summe von 3.000 Euro landen. Ursprüngliche Meldung: Das aktuelle Crowdfunding zum Universal-Rollenspiel von Alexander Hartung, Spherechild, geht in den Endspurt. Noch 3 Tage verbleiben, um die fehlenden 644 Euro für das angestrebte Ziel von 3.000 Euro zu erreichen. Aber was ist Spherechild überhaupt? Das Spiel brüstet sich, sowohl Fantasy- als auch Science Fiction-Elemente in sich zu vereinen. Die drei Sphären enthalten eine Vielzahl an Welten, die sich zum Teil grundlegend unterscheiden. Drei von ihnen, Valcreon, Sol Thu’ma und Icros, werden den Spielern zunächst zur Verfügung stehen.
  • Valcreon ist eine Welt, die von Fantasyliteratur alá Herr der Ringe inspiriert wurde. Während sie auf Hochtechnologie verzichtet, verrichtet Magie all diese Dienste. Von der Heilung von Krankheiten über Wettermanipulation bis hin zu Teleportation über mehrere hundert Kilometer.
  • Sol Thu’ma ist eine Galaxie, die statt mit Magie auf technisches Wunderwerk setzt. Raumschiffe mit Überlichtgeschwindigkeit, Supercomputer, Alienvölker. Doch sollte man nicht glauben, dass alles erforscht sei. So manches Mysterium versteckt sich knapp hinter dem Kartenrand.
  • Icros, welches sich von den ehemaligen Alienbesatzern erholt, ist die Heimat der Wandler, einer Dienerspezies, die nach dem Sieg über ihre ehemaligen Herren selbst Opfer von Lynchjustiz wurden, sinnen auf Rache gegenüber ihrer ehemaligen Meister. Und Signale aus der Ferne deuten auf ihre Rückkehr hin.
Jede dieser Sphären hat ihre eigenen Probleme, die sich zum Teil bewusst überschneiden und einen Metaplot bilden, in dessen Strom die Spieler gerissen werden. Diese sogenannten Mythen bilden so nicht nur eine für die jeweilige Sphäre individuelle Bedrohung, sondern auch einen überlappenden Teil von etwas Größerem. Die Charaktere selbst sind Verteidiger ihrer Welten, ausgestattet mit großen Freiheiten bei der Erschaffung, so etwa wahlweise per Würfel oder per festgelegter Punkte, die vergeben werden können. Das Regelsystem selbst brüstet sich damit, “intuitiv, übersichtlich und schnell” zu sein, dabei aber optionale Regeln zu bieten, um gewisse Spielaspekte zu vertiefen. Zeitgleich erlaubt das Konzept der Sphären den Spielern, eigene Sphären zu kreieren, die ihre ganz eigenen Regeln besitzen und die übergreifenden Bedrohungen bedeuten, dass manch Ereignis wie ein Dominostein Dinge in anderen Sphären in Bewegung versetzt, was die Spieler vor ganz neue Herausforderungen stellen kann. Unterstützer des Crowdfundings erhalten folgende Produkte:
  • Grundregelwerk – Es enthält neben den Regeln Informationen zu Valcreon und Sol Thu’ma. Sie enthalten neben vollständigen Weltbeschreibungen auch Informationen zu Völkern und Professionen, ein Bestiarium und Hintergrundinfos zu den Mythen mit einem einführenden Szenario. Abgeschlossen wird es mit einem sphärenübergreifenden Abenteuer.
  • Icros – Der Band zur dritten Sphäre gibt den Spielern ein ebenso umfangreiches Quellenmaterial wie zu Valcreon und Sol Thu’ma an die Hand, welches ebenfalls mit einem sphärenübergreifenden Abenteuer gekrönt wird.
Selbstverständlich warten auf die Spender auch weitere Belohnungen, wenn sie mehr als die gewünschte Initialsumme aufwenden. So warten etwa neue Abenteuer und Anfangscharaktere darauf, finanziert zu werden.
0
Quelle GoFundMe HomePage
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei