PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Strixhaven: A Curriculum of Chaos für D&D 5e

0

Mit Strixhaven: A Curriculum of Chaos trifft die Kartenwelt von Magic: The Gathering auf die Rollenspielwelt von Dungeons & Dragons.

Dungeons & Dragons

Das Pen & Paper Rollenspiel Dungeons & Dragons, kurz DnD oder D&D, wird vom Unternehmen Wizards of the Coast produziert. Das Spiel erblickte 1974 unter Gary Gygax und Dave Arneson das erste Mal das Licht der Welt und hat mittlerweile auch diverse Videospiel-Adaptionen bekommen. In Deutschland hat Ulisses Spiele den Vertrieb übernommen, seit Anfang 2021 jedoch ist WotC selbst für die deutsche Übersetzung tätig.

Das Fantasy-Rollenspiel kennt dabei diverse Spielwelten wie etwa Forgotten Realms, wo sich namensträchtige Orte wie Baldurs Gate finden lassen. Oder auch Ravenloft, welches eine düstere Welt mit Horror-Thematiken ist. Ebenso zahlreich wie die Spielwelten sind auch die vielen Fantasy-Völker, die von Spielern gewählt werden können und auf die sie früher oder später auf ihren Reisen treffen. Dazu zählen Elfen, Zwerge, Orks, Halblinge, Drachenblütige und mehr.

Gewürfelt wird ausschließlich mit den berühmten 20-seitigen Würfeln, die je nach Situation dann auch diverse Modifkatoren besitzen können.

Magic: The Gathering

Magic: The Gathering, oft abgekürzt MtG, ist ein Sammelkartenspiel. Es erschien 1993 bei Wizards of the Coast und gilt als erstes Spiel seiner Art. Ursprünglicher Spieleautor ist Richard Garfield.

Das Spiel erscheint mittlerweile in 11 Sprachen und ist dabei mehrfach ausgezeichnet. Zum Beispiel mit dem Sonderpreis bei der Verleihung des Deutschen Spielepreises 1995. Bis heute gibt es weltweit Turniere und auch mehrere Videospielumsetzungen zu Magic: The Gathering. Jedes Jahr erscheint ein Core-Set sowie drei Expansions. Neue Karten erhält man auch durch sogenannte Booster-Packs. Dies enthalten 15 zufällige Karten des jeweiligen Core-Sets oder der Expansion. Einige Karten haben durch ihre Seltenheit sehr hohe Marktpreise.

In Deutschland wird Magic: The Gathering seit 2012 wieder von Pegasus Spiele vertrieben, wie auch zuvor schon zwischen 1993 und 2006. Pegasus Spiele veranstaltete 1995 auch die erste deutsche Meisterschaft für Magic: The Gathering mit 512 Teilnehmern.

Strixhaven: A Curriculum of Chaos

Strixhaven: School of Mages ist die 87. Erweiterung für Magic: The Gathering, die man am 23. April 2021 veröffentlichte. Die Schule, die sich auf der Ebene von Arcavios befindet, gilt als die elitärste Universität im Multiversum. Dazu gibt es nun zum beliebten Kartenspiel eine Rollenspieladaption für D&D 5e. Der erste Tag der Zauberschule begann offiziell am 7. Dezember 2021, als Strixhaven: A Curriculum of Chaos im Hardcover-Format auf den Markt kam.

Das Setting stellt die fantastisch anmutende Kulisse der Strixhaven University vor. Diese stammt aus dem Multiversum von Magic: The Gathering und bietet Regeln zum Erstellen von Charakteren, die Studenten an einem ihrer fünf Colleges sind. Das Regelwerk enthält vier Abenteuer, die man einzeln oder als Kampagne spielen kann. Jedes Abenteuer beschreibt ein akademisches Jahr voller wissenschaftlicher Aktivitäten, Campus-Spielereien, aufregender Freundschaften, versteckter Gefahren und vielleicht sogar Romantik. Dies führt die Charaktere von Level 1 bis hin zu Level 10.

Zur besseren Übersicht ist im Buch eine Posterkarte enthalten, die auf der einen Seite die Standorte von Strixhaven und auf der anderen Seite Lagepläne zeigt. Außerdem gibt es neue Spezies, neue Zaubersprüche und magische Gegenstände, sowie vierzig mysteriöse Kreaturen um dein Bestiarium zu erweitern. Denn Strixhaven kann leicht und ohne viel Aufwand in jede D&D-Welt oder Kampagne mit den bereitgestellten Regeln eingefügt werden.

Das diese Adaption auf eine breite Fanbase getroffen ist, merkt man auch an den vielen Rezensionen, die bereits in der Woche nach dem offiziellen Erscheinungstermin überall geschrieben wurden. Diese haben wir euch auch gleich in unserer Rezi-Watch #154 vorgestellt. Eine davon findet sich auf Tribality, wo die Rezension hauptsächlich mit den grundlegenden Fakten zum Regelwerk unterlegt wurde. Auf Strange Assembly wirbt man damit, dass der Kurzeinblick spoilerfrei ist, während The Geekly Grand einige Seiten des Buches in ihrer Rezension präsentiert.

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
X
X