PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Twilight: 2000 – Uhrwerk Verlag verschiebt Crowdfunding

2

Ursprünglich sollte am 18. Februar 2022 das Crowdfunding der deutschen Ausgabe von Twilight: 2000 starten. Aufgrund der aktuell angespannten politischen Lage hat sich der Uhrwerk Verlag jedoch entschieden, das Projekt auf unbestimmte Zeit auf Eis zu legen, wie er auf seiner Webseite mitteilt.

Die Hintergründe zu Twilight: 2000

Das auf einem Sandbox-Survival basierende Twilight: 2000 spielt in einer alternativen und post-apokalyptischen Welt des Jahres 2000. Die Spieler müssen sich hier als Überlebende in Polen durch die Verwüstungen des Dritten Weltkriegs kämpfen. Dabei suchen sie eine neue Heimat oder versuchen diese für sich und ihre Mitmenschen aufzubauen. Game Designers’ Workshop brachte bereits 1984 den Rollenspiel-Klassiker heraus, in dessen Welt die Sowjetunion nie zusammenbrach.

Im August 2020 startete der schwedische Verlag Fria Ligan eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne zur Produktion der vierten Edition. Diese wurde in wenigen Minuten gefundet. Die zugehörigen Inhalte wurden im November 2021 ausgeliefert und sind seitdem auch bestellbar. Neben einem alternativen Setting in Schweden kommt dort das aus Mutant: Year Zero und Forbidden Lands bekannte Hexcrawl-System sowie eine abgewandelte Form der Year Zero Engine zum Einsatz.

Realität statt Fiktion

Nun wirkt sich die reale politische Situation im Jahr 2022 jedoch auf die Finanzierung der deutschen Übersetzung von Twilight: 2000 aus. Der andauernde Ukraine-Konflikt, der aktuell allgegenwärtig ist, erschwert es dem Uhrwerk Verlag nach Aussage von Redakteurin Friederike Bold, „in diesem Moment dieses Spiel und seine Inhalte zu bewerben“. Man hoffte bis zuletzt, dass sich die politische Situation entspannen würde, was aktuell leider nicht der Fall ist.

Aus diesem Grund hat sich der Uhrwerk Verlag entschieden, das Crowdfunding von Twilight: 2000 bei Game On Tabletop auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Man wolle dieses erst durchführen, wenn man ein Spiel dieser Thematik „mit einem guten Gefühl in den Handel bringen“ kann. Auch weil das bisherige Interesse an dem Crowdfunding bereits sehr groß war, hofft der Verlag auf Verständnis bezüglich seiner Entscheidung.

Dafür soll jedoch in Kürze ein anderes Crowdfunding-Projekt starten. Dieses war ursprünglich zu einem anderen Zeitpunkt geplant gewesen und wurde noch nicht bekanntgegeben. PnPnews hält euch auf dem Laufenden.

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Felix

Gute Entscheidung.

Zehnseiter

Ja defintiv gute Entscheideung. Nach den bedrückenden Nachrichten heute ist hat Uhrwerk hier richtig gehandelt.

PnPnews.de
2
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
X
X