PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Wie geht es weiter mit Fantasy Flight Games?

5
0

Gut eine Woche ist seit der Meldung vergangen, dass Fantasy Flight Interactive seine Tore schließen wird. Doch wie wir bereits berichteten, gab es schon zu diesem Zeitpunkt erste Gerüchte, dass auch Fantasy Flight Games betroffen sei. Diese Mutmaßungen sind jetzt zu trauriger Gewissheit geworden.

Das Ende von Star Wars: Destiny bei Fantasy Flight Games

Beschlossene Sache ist das Ende des Würfel- und Kartenspiels Star Wars: Destiny. Wie Fantasy Flight Games auf ihrer Website berichteten, wird das Kartenspiel eingestellt. Dies führt jedoch nicht zu einer sofortigen Einstellung der Produktreihe. Das Boosterset Covert Missions wird noch wie geplant erscheinen. Solange es noch einen Vorrat gibt, könnt ihr auch alle bisher erschienenen Produkte weiterhin über den FFG-Shop bestellen. Darüber hinaus wird es auch noch eine letzte Weltmeisterschaft für das Kartenspiel geben. Vom 1. bis zum 3. Mai wird das Event dazu in Roseville, Minnesota stattfinden – Karten dafür sind jedoch bereits ausverkauft.

Doch auch für alle, die nicht selbst an der Weltmeisterschaft teilnehmen können, gibt es noch ein letztes Abschiedsgeschenk. Ein finales Würfel- und Spielkartenset unter dem Namen Echoes of Destiny wird im Rahmen verschiedener Turniere verteilt. Dabei sind sogar Events geplant, bei denen die Teilnehmer jeden Würfel und eine Kopie jeder Karte des Sets erhalten können. Weitere Informationen dazu verspricht Fantasy Flight Games für den nächsten Monat.

Die Zukunft der Fantasy-Flight-Rollenspiele

Entwarnung in 3 Fällen

Allerdings ist Star Wars: Destiny natürlich nicht das einzige Produkt von Fantasy Flight Games. Viele Fans warten bereits sehnsüchtig darauf, Neuigkeiten zu den Pen & Paper Rollenspielen des Verlags zu erhalten. Auch hier gibt es Neuigkeiten, die allerdings etwas weniger klar sind. Für drei der Rollenspiele gibt es bereits Ankündigungen für die nächsten Monate. Für Genesys ist Secrets of the Crucible geplant. Zu Legend of the Five Rings steht Path of Waves in den Startlöchern. Und zu Star Wars wurde bereits Starships & Speeders angekündigt. Ein Sprecher des Unternehmens hat bestätigt, dass alle angekündigten Produkte auch erscheinen werden. Darüber hinaus traf er die Aussage, dass die drei Produktlinien fortgesetzt würden. Fans dieser Rollenspiele können also vorerst durchatmen. In Zukunft werden neue Produkte zu diesen aber möglicherweise mit Unterstützung von freien Mitarbeitern und nicht von einem festen internen Team entwickelt.

Wie steht es um den Rest?

Insgesamt hat Fantasy Flight Games jedoch nicht nur diese drei Rollenspiele im Angebot, sondern insgesamt derer neun. The End of the World, Dawnforge, Dragonstar, Fireborn sowie Grimm and Midnight gehören ebenfalls zum Produktportfolio und stehen scheinbar weiter auf der Kippe. Zu keinem dieser Rollenspiele traf das Unternehmen bisher eine klare Aussage. Mit anderen Worten: es dürfte wohl noch keine endgültige Entscheidung gefallen sein. Fans dieser Spiele müssen also weiterhin zittern, wie es mit diesen Rollenspielen weitergeht.

Was meint ihr?

Was sagt ihr zu dem Vorgehen von Fantasy Flight Games? Habt ihr Star Wars: Destiny vielleicht selber gespielt? Bangt ihr um eines der Rollenspiele? Oder seid ihr erleichtert, dass euer Rollenspiel vorerst gerettet ist? Erzählt es uns doch in den Kommentaren und berichtet uns von euren Erfahrungen mit den hier genannten Produkten.

0
Das könnte dir auch gefallen

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Marc
Gast
Marc

Mir käme spontan die Frage auf, wie es mit der zukünftigen Verfügbarkeit von Apps in den verschiedenen Stores aussieht. Werde ich weiterhin die Villen-des-Wahnsinns-App herunterladen können? Das Spiel war ja teuer genug.

Tony
PnPnews.de

Gab auf Facebook noch eine Meldung vor ein paar Tagen, die damit zusammenhängend scheint:
On January 21, we’ll be shutting down the four online tools hosted on our website—the X-Wing First Edition Mission Control, the BattleLore Scenario Builder, the Lord of the Rings LCG Quest Log, and the Descent: Journeys in the Dark Quest Vault. If you have content here that you want to be saved, you must store it elsewhere before January 21.

Mansions of Madness scheint derzeit nicht betroffen.

twincast
Mitglied
twincast

Die vier Tools sind erstens deutlich älter und zweitens nicht monetarisiert. Um MoM 2E würde ich mir hingegen in absehbarer Zeit keinerlei Sorgen machen. Irgendwann werden die Server für den DRM-verseuchten Dreck aber mit Sicherheit abgedreht werden, weswegen ich App-basierte Spiele (zumindest à la FFG) grundsätzlich ablehne. Bei Steam habe ich zumindest einigermaßen (aber bei Weitem nicht 100%) Vertrauen, dass Käufer sie auch danach noch laden können, aber bei den Versionen für iOS und Android garantiere ich, dass man sie dann nicht mehr zum Laufen bringt.

Fenistair
Mitglied
Fenistair

Das einzige Spiel von FFG, dass ich aktiv spiele, ist X-Wing. Ich hoffe das es damit auch weiter gehen wird.

twincast
Mitglied
twincast

The End of the World, Dawnforge, Dragonstar, Fireborn sowie Grimm and Midnight gehören ebenfalls zum Produktportfolio und stehen scheinbar weiter auf der Kippe.

Mit Verlaub eine höchst sonderbare Definition von “auf der Kippe”. Abgesehen von The End of the World sind das alles uralte (großteils d20-)Produktreihen aus den ’00er-Jahren ; da bedarf es keiner Ankündigung, um zu wissen, dass die Spiele an sich tot sind, auch wenn sie praktisch ohne Kosten für FFG auf DriveThru verkauft werden. Wenn überhaupt, dann würden die Settings für Genesys wiederbelebt werden, und alleine das ist schon ausgesprochen unwahrscheinlich, da Fantasy Flight keines davon jemals für irgendein anderes Spiel benutzt hat. Und bei der TEotW-Tetralogie war auch von Anfang an ziemlich klar, dass es nur diese vier Bücher in 2015/16 geben würde.

X