PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Deviant: The Renegades – das neue CofD-Spiel

0
0

Über die bereits bekannten Kernregelwerke von Chronicles of Darkness, Vampire: The Requiem, Werewolf: The Forsaken und Mage: The Awakening, haben wir schon einmal kurz berichtet. Nach über 10 Jahren soll diesen dreien nun ein weiteres Spiel folgen. Es heißt Deviant: The Renegades und ist zur Zeit auf Kickstarter zu finden. Das Crowdfunding läuft noch bis zum 18. Oktober, hat sein Ziel der Finanzierung jedoch schon erreicht.

Worum geht’s in Deviant: The Renegades?

Eine Welt, in der Magie und mystische Wesen blanke Realität sind, hat ihre Auswirkungen auf die „normalen“ Menschen. Das kennt man aus vielen Büchern, Filmen und Serien. Die Menschen ohne besondere Kräfte und Fähigkeiten fühlen sich entweder minderwertig oder benachteiligt im Leben. In diesem Spiel geht es um die Menschen, die etwas genau dagegen unternommen haben. Oder besser gesagt – an denen etwas dagegen unternommen wurde.

Als Spieler schlüpft man in die Haut der sogenannten Remades, was auf Deutsch so viel heißt wie „die Neugemachten“. Sie sind absichtlich durch Zauber, Operationen, Experimente, alchemistische Gifte und ähnliches „verbessert“ worden. Und das nicht durch Flüche oder übermenschliche Wesen, sondern von Menschen, wie sie es einst waren. Diese heißen Progenitors – Stammväter – und viele Remades dienen ihnen noch immer. Die Spielercharaktere jedoch sind Abtrünnige, die ihren Schöpfern entkommen sind.

Das Crowdfunding

Was also dürfen wir von dem Buch Deviant: The Renegades erwarten und was kriegt man für sein Geld?

Passend zu den anderen Kernregelwerken soll es als Hardcover erscheinen. Als Backer hat man auch die Möglichkeit, ein PDF zu erhalten. Ein Ziel von Onyx Path Publishing ist außerdem, mindestens einen Druck Regelwerke für den Spielfachhandel zu haben.

Das fertige Regelwerk enthält alle Regeln, die man zum Spielen der Remades braucht. Das heißt, Setting, Antagonisten, Tipps zum Erzählen der Geschichte und vieles mehr sind direkt enthalten. Eine kurze Übersicht der Kapitel ist auf der Kickstarter-Seite zu finden. Wie immer gilt dort auch, wer mit mehr Geld unterstützt, der bekommt mehr. Ab 25 $ ist man mit einem PDF dabei, wer ein Hardcover möchte, muss 50 $ oder mehr als Unterstützer zahlen. Add-Ons gibt es selbstverständlich auch, man kann zum Beispiel ein weiteres Hardcover dazubestellen.

Stretch Goals

Vier Stretch Goals sind bereits erreicht. Das heißt, für weitere 20 $ kann man einen SL-Schirm zu Deviant: The Renegades als Add-On bestellen. Jeder Backer, der die PDF bekommt, erhält automatisch auch die PFD-Ergänzung Clades Companion. Außerdem ist das Add-On Beast: The Primordial auch auf der Liste der Optionen und der Preis beträgt nur noch 12 $. Kürzlich wurde das Ziel von 56.000 $ erreicht, das eine inhaltliche Erweiterung der Clades Companion-PDF verspricht.

Auf die Lieferung müssen die Backer allerdings noch eine ganze Weile warten. Der voraussichtliche Liefertermin liegt im August 2021. Aber dafür gibt es immerhin weltweiten Versand.

Was denkt ihr, ist Deviant: The Renegades einen näheren Blick wert? Wenn ihr Interesse an dem Projekt habt, schaut doch mal beim Kickstarter vorbei. Wenn ihr euch dafür entscheidet, es zu unterstützen – oder das vielleicht sogar schon tut – erzählt uns gerne, was euch überzeugt hat!

0
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei