PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Evil Hat startet Agon-Kickstarter trotz Vorbehalten

0
4+

Die erste Edition von Agon erschien bereits 2006. Jetzt soll es eine Neuauflage des Heldenepos der griechischen Mythologie als Rollenspiel geben. Evil Hat Productions startete vor Kurzem eine Kickstarter-Kampagne um dies zu finanzieren. Noch Mitte September hatte Evil Hat Bedenken dazu geäußert, ob sie ihr 15. Projekt bei Kickstarter wirklich starten wollen. Die Evaluationen von Evil Hat bezüglich Gerüchten dazu, dass Kickstarter aktiv Gewerkschaftsgründungen innerhalb der Firma behindere, scheinen vorerst damit vereinbar zu sein.

Situation bei Kickstarter unter Beobachtung

Auch wenn der Agon-Kickstarter nach 10 Tagen des Überdenkens startete: Abgeschlossen ist die Situation für Evil Hat jedoch definitiv nicht. Eins stellt der Verlag nämlich klar:

[..]if management refuses to recognize the union after a majority of employees vote to organize or if the union calls for a boycott, we will cancel any ongoing campaign immediately—regardless of how much money it’s raised or how many days are left in its funding period. 

https://www.evilhat.com/home/a-further-word-about-kickstarter/

Damit setzt sich Evil Hat für die Mitarbeiter ein, die an der Organisation einer Gewerkschaft beteiligt sind. Außerdem enthält Evil Hats letzte Stellungsnahme dazu auch einen Aufruf, sich an den Petitionen zur Unterstützung der Mitarbeiter bei Kickstarter zu beteiligen. Bereits abgeschlossene und finanzierte Kickstarterprojekte sind von der Ankündigung, die Arbeit mit Kickstarter einzustellen, übrigens nicht betroffen. Zuletzt hat Evil Hat Fate of Cthulhu über Kickstarter finanziert.

Agon – Heldenhafte Odyssee

In Agon übernehmen die Spieler die Rolle von Helden, die auf ihrer eigenen Odyssee unterwegs sind. Von Insel zu Insel müssen die Helden reisen, wobei jede Insel ihre eigene gefährliche Prüfung bereithält. So werden Stärke, Mut und Verstand der Charaktere bis aufs Äußerste beansprucht. Je nach Ausgang der Situation gewähren die Götter Gefälligkeiten. Man kann sich jedoch auch die Missgunst eines Gottes zuziehen. Denn wen man gütig stimmen kann, den kann man auch entzürnen. Und das kann schnell in einer Strafe der Götter enden.

Das Spiel ist hierbei so ausgelegt, dass die Helden auf einer Insel, je nach Gruppengröße und angewandter Lösung, zwei bis vier Stunden verbringen. Natürlich muss man – wie bei Odysseus auch – nicht immer nur das Schwert zücken. Dichtkunst, Diplomatie, Kunstfertigkeit oder geschicktes Handwerk können ebenso zum Ziel führen. Die Götter geben immer Signale, wohin die Reise geht oder Hinweise auf eine günstige Lösung der momentanen Aufgabe.

There is no call for historical or literary accuracy—it’s strongly discouraged, in fact. Let yourself be inspired by those enchanting stories, but make your mythic world your own.

https://www.kickstarter.com/projects/evilhat/agon

Agon möchte die Spieler und auch den Spielleiter dazu ermutigen, kreativ zu sein und mit den mythischen Legenden und Geschichten zu spielen. Dazu verspricht Agon Regeln, die einen schnellen Spielstil befürworten. Ein Wettstreit wird zum Beispiel durch nur einen einzigen Würfelwurf entschieden. Währenddessen entscheiden sich Kämpfe mit den drei Phasen Engage, Clash und Defend und einem abschließendem Finale.

Das ewige Wettstreiten

Spielmaterial für fertige Inseln, Titaten, Bewohner und Prüfungen sind dem Regelwerk beigelegt, sowie Regeln um eigene Ideen umzusetzen. Dabei ist Agon zur Version von 2006 reichlich überarbeitet, so übernimmt der Spielleiter nicht mehr die Rolle eines einzelnen Antagonisten sondern des sogenannten Strife Players. Auf Deutsch kann das als Wettstreitspieler übersetzt werden, etwas freier interpretiert handelt es sich hierbei um eine Art Wettkampfleiter. Immerhin ist der Spielleiter dafür zuständig, den Helden die Herausforderungen zu präsentieren. Anschließen prüft er die Helden und bewertet den Ausgang der Prüfungen.

Der Ruhm ist der Duft der Heldentaten.

Sokrates (470 – 399 v. Chr.), griechischer Philosoph

Erfolreich absolvierte Prüfungen bringen den Helden Ruhm ein, der ihre Legende weiter perfektioniert und sie den Göttern näher bringt.

Fakten zum Agon-Kickstarter

Unterstützer des Kickstarters erhalten direkt Zugriff auf das Vorschau-PDF. Im April 2020 soll das fertige Produkt ausgeliefert werden. Ähnlich wie bereits bei Fate of Cthulhu wird es keinen physischen Versand außerhalb der USA geben. Somit bleiben für uns in Deutschland nur die beiden digitalen Belohnungen. Wem das Vorschau-PDF genügt, der kann es für 10 $ kaufen und direkt erhalten.

Für 15 $ erhält man zusätzlich auch das fertige PDF mit Artworks und allen Stretch Goals. In diesem Pledge ist dann jedoch auch ein Voucher enthalten, mit dem das Regelwerk mittels Print-On-Demand als Softcover ausgedruckt werden kann. Auf ein Hardcover müssen Backer also vorerst verzichten und hoffen, dass es ab April in den Läden steht.

Der Kickstarter hat bereits über 1200 Backer und so das Dreifache seines initialen Finanzierungsziels erreicht. Dadurch wurden neue Inseln und Upgrades sowie ein vollfarbiges Regelwerk hinzugefügt. Bis zum 25. Oktober kann immer noch am Projekt teilgenommen werden.

Bleibt nur zu hoffen, dass der Schritt, die Kampagne einzustellen und die Zusammenarbeit mit Kickstarter zu beenden, nicht notwendig sein wird.

4+
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei