PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

HeXXen 1733 – Das Hörspielprojekt und Phase 3

0
2+

Die Welt von HeXXen 1733 erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Ende Oktober startet das dritte große Crowdfundingprojekt auf GameOnTabletop und die HeXXenmeister fiebern dem Ereignis bereits entgegen. Für diejenigen unter euch, die sich noch nicht großartig mit dem System beschäftigt haben, gibt es eine kurzweilige Art, dies zu ändern: das Hörspielprojekt.

HeXXen 1733 – Das System

Das 2017 durch ein Crowdfunding finanzierte System HeXXen 1733 spielt in einer alternativen Welt unseres historischen Barock-Zeitalters. Es gründet auf der Annahme, dass in dieser Realität etwa 1640 versehentlich im Schwarzwald ein Tor zur Hölle geöffnet wurde. Durch jenes gelangen Kreaturen aus Alpträumen und Horrorgeschichten in die Welt.

Gespielt wird fast 100 Jahre später. Durch das Auftauchen von Hexen, Vampire, Werwölfen und ähnlichen Monstern befindet sich Europa noch immer im Krieg untereinander. Dabei wurden große Teile des Kontinents durch einen Flut zerstört, die 1695 aus einer Beschwörung des biblischen Leviathans herrührte.

Die Aufgabe der Spieler innerhalb des Systems ist es, diese Kreaturen zu finden und zu bannen oder zu vernichten. Dabei spielt das Seelenlicht innerhalb von HeXXen 1733 eine besondere Rolle. Es ist eine Energieform, die durch das Einfangen sogenannter Sturmgeister und die Nutzung ihrer Magie in Seelenfallen entsteht. Dank dieser Energie setzt in HeXXen 1733 bereits früher als in unserer Realität die Industrialisierung ein, sodass die Spielwelt trotz des barocken Hintergrunds nah an das Steampunk-Genre angelehnt ist.

Der Verlag meint zum System:

In einem cinematischen Rollenspiel stehen Spaß und eine spannende Geschichte über Realismus und Detailverliebtheit. Viele Regeln sind daher abstrakt gehalten, während wir einen Fokus auf spektakuläre Effekte im Kampf legen.

https://de.wikipedia.org/wiki/HeXXen_1733

Das Hörspielprojekt

Ein zwölfköpfiges Team aus einigen bekannten Personen der deutschen Rollenspiel-Community hat sich zusammengefunden, um ein neues Projekt auf die Beine zu stellen: Das Hörspiel zu HeXXen 1733. Gemeinsam verfolgt das Projekt das Ziel, dieses Rollenspiel der Welt vorstellen zu können.

Auf der Seite von Komponist Ralf Kurtsiefer könnt ihr euch das ganze Team mit seinen Aufgaben ansehen, das im Podcast auf Soundcloud zu hören ist. Seit dem 3. Oktober 2019 ist das Projekt bereits online. Insgesamt soll es fünf Teile des Hörspiels geben.

Kapitel 1 und Kapitel 2 sind bereits verfügbar. Die drei folgenden kommen in den nächsten Wochen und sollen das Ganze passend zum 31. Oktober abrunden. An diesem Tag startet die dritte Phase des neuen Crowdfundings für HeXXen 1733.

Das Crowdfunding

Über das nächste geplante Crowdfunding hat PnPnews bereits vor einiger Zeit berichtet. Es geht auch dieses Mal um einen in sich abgeschlossenen Bereich, in diesem Fall Die Deutschen Lande.

Auch in diesem Crowdfunding gibt es drei Bücher, neben einer Menge weiterer Stretch Goals. Bei den Büchern handelt es sich zum einen um Die Deutschen Lande: Regionalia für den Jäger für Spieler. Zum anderen geht es um Geheimnisse der Deutschen Lande: Regionalia für den HeXXenmeister für die Spielleitung. Drittens wird es wieder eine Abenteuerkampagne passend zum Thema mit dem Titel Die Herrschaft des Dämonenmeisters geben.

Kinderhospitz Bärenherz

Einen wichtigen Aspekt des Hörspielprojekts will ich euch an dieser Stelle nicht vorenthalten. Die Sprecher, Skriptoren, Organisatoren und Künstler des Projekts haben dieses nicht nur in Angriff genommen haben, weil sie Spaß daran hatten. Sie haben es auch aus einem wohltätigen Zweck gemacht.

Wer sich gut unterhalten fühlt, kann im Namen des Hörspielprojekts spenden. Diese Spenden gehen an das Kinderhospiz Bärenherz. Diese Stiftung setzt sich für schwerstkranke Kinder ein, um sie zu begleiten. Frühere Rollenspiel-Projekte haben ebenfalls schon für dieses Hospiz gespendet.

2+
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei