PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Historia: Neues Dark-Fantasy-Setting für D&D 5e

7
3+

Auf Kickstarter findet sich wieder etwas Neues für alle D&D-Fans. Für die fünfte Edition soll es ein neues Dark-Fantasy-Renaissance-Setting geben. Das ergänzende Regelwerk heißt Historia und wurde vom Mana Project Studio gegründet.

Das Setting von Historia

Vesteria ist ein Kontinent in der Welt Historia, besiedelt von menschenähnlichen Tieren. Jedoch ist er absolut gnadenlos und voller Intrigen. Aus genau diesem Ort stammen die Spielercharaktere. Nachdem Relikte aus der Vergangenheit entdeckt wurden, entsteht ein politischer Aufruhr. Nun müssen sich die Charaktere mit uralten Traditionen und verschiedenen Kulturen auseinandersetzen.

Die Länder von Vesteria

Vesteria ist in drei Staaten aufgeteilt.

Das Heilige Königreich liegt im Osten. Glaube ist dort nicht bloß ein unsichtbares Konzept, das Menschen vereint, sondern ziemlich greifbar. Wer die Kontrolle über den Glauben hat, hat die Kontrolle über das Königreich. Die Kirche der Knochen basiert genau darauf. Dementsprechend gibt es keinen König in diesem Staat, sondern das Oberhaupt der Kirche, den Hüter der Knochen.

Die Konföderation der Freien Städte liegt ganz im Westen Vesterias. Auf drei von vier Seiten ist sie von Meer umgeben, den Großen Fluten. Die Freien Städte wählen einen Gouverneur der Konföderierten, der für ein Gleichgewicht sorgt. Vordergründig heißt es, die zwei Säulen der Konföderation seien Handel und Kultur. Doch es giert jeden nach politischer Macht. Ob im eigenen Land oder über die anderen Länder in Vesteria. Spionage, Verrat, Korruption, Gier und Lügen. Dies sind die wahren Pfeiler der Freien Städte.

Die Grüne Grube liegt genau mittig zwischen den beiden anderen Staaten und ist von diesen sehr umstritten. So üppig die Furche auch ist, so unbewohnbar ist sie mit ihren unzugänglichen Bergen, riesigen Urwäldern, Wasserstraßen und einem unvorhersehbaren Klima. Genau dies hinderte die Fossa auch daran, eine voll zivilisierte Nation zu werden. Doch einige wenige Siedlungen konnten florieren. Im Herzen der Grube jedoch, geschützt von den Großen Dornen und der Unbehaglichkeit des Landes, liegt das größte Geheimnis Historias. Ein Ort, an dem die ursprüngliche Magie Vesterias am stärksten ist, jahrtausendelang unentdeckt, bis heute. Das Ossarium.

Das Regelbuch

Das Ziel des Kickstarters ist ein ca. 250 Seiten starkes Hardcover-Buch mit Karten und farbigen Illustratrionen. Hier eine Liste, was euch darin erwartet:

  • 15 neue spielbare Rassen, genannt Familiae, unterteilt in Spezies, die erlauben, ca. 50 verschiedene menschenähnliche Tiere zu spielen
  • 9 neue Klassen, an das Renaissance-Setting angepasst und mit Archetypen
  • Neue Arten von Magie
  • Regeln für Schusswaffen und historisch korrektes Equipment
  • Die Ventures, neue Hintergründe, die das Schicksal der Charaktere fördern
  • Ein neues Fraktionssystem und Karrieren mit Rängen und Prestige
  • Optionale Regeln für D&D 5e, auch für andere Settings nutzbar
  • Charaktere und Begegnungen aus der Welt Historia
  • Illustrationen hauptsächlich von Mirko Failoni (dieser illustrierte auch schon Vampire: The Masquerade, Pathfinder und einige andere)

Die neuen Rassen und Professionen

Jeder Charakter in Historia ist ein menschenähnliches Tier und hat dadurch eigene Charakteristiken, Fähigkeiten und Besonderheiten. Bei der Charaktererstellung wählt man zuerst eine Ordnung, Theris (Säugetiere) oder Avians (Vögel). Danach wählt man die Familia und dann die Spezies selbst.

Spielbare Familiae

Wir haben euch eine Liste zusammengestellt von ein paar verschiedenen Familiae, aus denen ihr wählen könnt.

Säugetiere:

  • Canines (verschiedene Hundrassen)
  • Eulipes (Igel, Maulwurf, Spitzmaus)
  • Felids (Katze, Luchs, Puma)
  • Likays (Kojote, Fuchs, Wolf)
  • Rodents (Bieber, Maus, Stachelschwein, Hase, Eichhörnchen)
  • Rumenses (Reh, Elch, Schaf, Ziege, Stier)

Vögel:

  • Ansers (Ente, Gans, Schwan)
  • Aqueis (Kranich, Reiher, Ibis, Storch, Pelikan)
  • Picisses (Rotkehlchen, Spatz, Specht)
  • Rapax (Adler, Bussard, Geier, Falke)
  • Ruspes (Pfau, Fasan, Hahn)
  • Stryges (Schleiereule, Eule, Steinkauz, Waldkauz)

Professionen in Historia

Um das Charakterwachstum besser darzustellen, und um einen Grund zu liefern, warum die Charaktere für ihren Platz in der gesellschaftlichen Ordnung kämpfen, gibt es neue Professionen. Denn durch diese erhalten die SC im Laufe des Spiels spezifische neue Eigenschaften. Die Liste an neuen Professionen ist jedoch bisher nur vorläufig und enthält auch Archetypen.

Darunter sind Alchemisten, Magier, Priester, Gauner und Krieger sowie Händler, Sappeure und weitere.

Stretch Goals

Das erste Ziel ist natürlich immer, den gewünschten Betrag finanziert zu bekommen. Das war bei Historia bereits nach zwei Stunden der Fall. Es verbleiben noch 30 Tage, das Projekt zu unterstützen. Momentan sind bereits über 32.000 € (von 15.000 €) erreicht worden.

Die ersten drei Stretch Goals sind seit der 30.000-€-Marke erreicht. Das heißt es gibt zwei weitere Abenteuer von Alex Melluso und Andrea Lucca sowie ein Historia Artbook, jeweils als kostenlose PDF für Unterstützer. Weitere Ziele (40.000 €, 50.000 € und 60.000 €) versprechen noch mehr Abenteuer. Die Ziele auf 5.000er-Beträge sind für eine Fraktion, die gemeinsam mit der Community erstellt wird, ein Kartenpaket, ein Hintergrundbuch und ein Abenteuerbuch (erneut als kostenlose PDF für Unterstützer).

Weitere Informationen zu Historia

Historia ist ein italienisches Projekt und wird deshalb vorläufig in drei Sprachen erscheinen, Englisch, Italienisch und Französisch.

Als Unterstützer erhält man eine PDF-Version des Regelwerkes und ab einem Beitrag von 42 € auch eine Hardcover-Version. Je höher der Betrag ist, mit dem man das Projekt unterstützt, desto mehr bekommt man natürlich. Unter anderem ist eine Deluxe-Hardcover-Version dabei. Diese ist geprägt, mit Goldfolie verziert und in Kunstleder gebunden.

Die meisten dieser Sachen sowie Miniaturfiguren (20–30 €) und ein SL-Schirm (20 €) können Unterstützer als Add-On mitkaufen. Das heißt, sie wählen aus, was sie zusätzlich haben wollen und zahlen diese Summe zusätzlich zu ihrem Beitrag. Dabei kostet das Historia Hardcover 40 € und die Deluxe-Version 90 €. Voraussichtlich werden die Artikel ab November 2020 geliefert. Die Versandkosten müssen jedoch zusätzlich selbst bezahlt werden. Je nachdem, wo man wohnt, sind das zwischen 10 € und 39 €. Für Deutschland sind die Versandkosten auf ca. 20 € geschätzt.

Was meint ihr? Klingt Historia interessant? Lohnt es sich, zu unterstützen oder seid ihr bereits dabei? Erzählt uns gerne davon in den Kommentaren! Wenn ihr noch unschlüssig seid, dann schaut doch einfach mal bei dem Kickstarter vorbei und macht euch selbst ein Bild.

3+
Das könnte dir auch gefallen

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Trio
Gast
Trio

Ich find es toll!!!!!!

Luke Finewalker
PnPnews.de

Wir haben ganz oben jetzt auch einen neuen Herzchen-Button. 🙂

Kreggen
Mitglied
Kreggen

Sieht gut aus! Ich wollte zwar nie mehr ein Englisches CF unterstützen, und mit der 5E kann ich nix anfangen, aber das – ist – cool!

MMasberg
Mitglied

Oh, das führt mich in Versuchung. Aber eigentlich habe ich hier Humblewood liegen – und das sieht noch eine Spur schöner aus. Allerdings bedient es weder Dark Fantasy noch Renaissance. Interessant wäre natürlich zu sehen, welche Arten von Crossovern möglich sind …

Kreggen
Mitglied
Kreggen

Humblewood ist voll niedlich, das hab ich mir auch gegönnt.

MMasberg
Mitglied

Ich hoffe sehr, Im Herbst mit der Kampagne starten zu können.

Tony
PnPnews.de

Kann man bestimmt kombinieren =)