PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Symbar – Mother of Darkness auf Kickstarter

0
0

Wieder ist ein Projekt auf Kickstarter angelaufen, das in Rekordzeit finanziert war, nämlich innerhalb von 16 Minuten. Mehr als 80.000 € von den erwünschten 9.500 € sind bislang zusammen gekommen und das Projekt läuft noch knapp zwei Wochen. Symbaroum lädt offenbar nicht nur dazu ein, an einem Abenteuer teilzunehmen, sondern auch sich finanziell daran zu beteiligen.

Symbaroum, das Spiel

Das dunkle Fantasy-Rollenspiel Symbaroum wurde 2015 vom Verlag Fria Ligan auf den Markt gebracht. Seither hat es mit seiner eindrucksvollen Kunst und seinem reichhaltigen Spielkonzept die Fantasie Tausender von Spielern fasziniert. Nun betreten wir den ausgedehnten Wald von Davokar im nächsten Kapitel der epischen Kampagne Throne of Thorns, auf der Suche nach Schätzen, verlorener Weisheit und Ruhm.

Es ist Zeit, das Herz des uralten Waldes zu erkunden. Mother of Darkness nennen die Hexen die zerstörte Stadt Symbar, einst die Hauptstadt des Reiches von Symbaroum. Es schien längst verloren gegangen, aber erst kürzlich wurde seine Position genau bestimmt. Sofort folgte ein Ansturm konkurrierender Fraktionen, von denen jede zuerst dort ankommen will. Die Reise ist lang, die Rivalitäten heftig und blutig, und keiner weiß wirklich, was zu erwarten ist. Was wird man finden, wenn es gelingt, die Ruinen lebend zu erreichen?

Stretch Goals von Symbar

Wie in fast jedem Kickstarter-Projekt, enthält auch dieses Stretch Goals, die mit dem Erreichen bestimmter Geldwerte freigeschaltet werden. Dieses kommt, je nach gewähltem System, allen Backern zugute, da es zusätzlich ausgeliefert wird.

  • 1: 200.000 SEK – Hard Cover Book
  • 2: 300.000 SEK – Davokar GM Screen
  • 3: 400.000 SEK – Travellers Journal
  • 4: 500.000 SEK – Gamemasters Guide
  • 5: 600.000 SEK – A3 Adventure Map
  • 6: 700.000 SEK – „Call of the dark“ Scenario
  • 7: 800.000 SEK – Second A3 Adventure Map
  • 8: 900.000 SEK – „Retribution“ Scenario
  • 9: 1 Mill. SEK – Ruins of Symbar

Bevor ich auf die erreichten Stretch Goals eingehe, eine kurze Erklärung zu SEK. Das ist selbsverständlich keine Sondereinheit, sondern die Währung Schwedische Kronen. 100.000 SEK entsprechen dem Finanzierungsziel von 9.586 €, also 1 € = 10,45 SEK. Mit dem Erreichen von über 80.000 € sind bereits die ersten sieben Stretch Goals freigeschaltet.

Mit noch gut 13 Tagen bleibt noch ein wenig Zeit, um sich das Spiel anzusehen und ein weiterer Backer von Symbar – Mother of Darkness zu werden. Vielleicht gelingt es in den nächsten zwei Wochen, noch das eine oder andere weitere Stretch Goal zu knacken.

Noch ein letztes Wort des Verlags

Der schwedische Verlag Fria Ligan (Free League Publishing), den wir euch schon in einem Beitrag über Coriolis kurz vorgestellt hatten, hat noch Folgendes dazu zu sagen:

Även om all text här är på engelska kommer du att kunna välja att få dina böcker på svenska. Valet av språk görs inte i kickstartern utan senare, i en så kallad Pledge Manager.

Frei übersetzt bedeutet das in etwa:
Auch wenn der gesamte Text hier in englischer Sprache verfasst ist, könnt ihr eure Bücher auch auf Schwedisch bekommen. Die Wahl der Sprache erfolgt nicht beim Kickstarter, sondern später im sogenannten Pledge Manager.

0
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei