PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Kinofilm zu Dungeons & Dragons für 2022 angekündigt

3
3+

Wir berichten in Zeiten von Corona regelmäßig über Verspätungen, Ausfälle und Schwierigkeiten. Gerade in letzter Zeit können Spieleentwickler, Firmen und Organisatoren aber auch positive Entwicklungen vorantreiben. Die Blüte diverser Online-Plattformen und digitaler Spielmöglichkeiten ist dabei nur ein kleines Beispiel. Wie sich die Coronakrise auf die Filmindustrie auswirkt, erklären Jonathan Goldstein und John Francis Daley in einem Interview zu ihrem Kinofilm über Dungeons & Dragons.

Probleme und Chancen durch Corona

Die Pandemie hat die Entwicklung zum Film empfindlich getroffen: Gerade wollten die Regisseure nach England fliegen, um dort Schauplätze und mögliche Drehorte zu besichtigen. Das war nach den Reisebeschränkungen natürlich nicht mehr möglich. Und noch ist auch ungewiss, wann sie aus Amerika einfliegen können. Probleme zeichnen sich auch beim Casting ab. Noch sind keine Schauspieler bekannt, aber Daley befürchtet, dass durch digitales Casting die Chemie zwischen Schauspielern und Regie untergehen würde. Außerdem müssten vollgepackte Szenen mit Menschenmengen überdacht werden.

That whole world is going to change dramatically, I feel. We have these scenes with big crowds that we are now rethinking and deciding if it’s worth preserving or if we should try to pivot and find another way into the scenes we were imagining.

https://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/dungeons-dragons-filmmakers-jonathan-goldstein-john-francis-daley-share-vision-1296137

Ganz hoffnungslos ist die Situation allerdings auch nicht. Die Regisseure konnten sich seit Beginn der Pandemie auf ihren zweiten Entwurf des Films konzentrieren. Der ist jetzt auch fertig und Goldstein und Daley sind bereits dabei, das Storyboard und weitere Vorbereitungsarbeiten abzuschließen. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden ist auch nicht besonders beeinträchtigt: Sie arbeiten ohnehin per Skype.

Das Gefühl von Dungeons & Dragons einfangen

Inhaltlich soll der Film die Spontanität und das kritische Denken und Anpassen an die aktuelle Situation im Spiel einfangen. So soll sich der Film auch tatsächlich nach Dungeons & Dragons anfühlen. Außerdem wollen die Regisseure, die bereits Game Night gedreht und Spider-Man: Homecoming geschrieben haben, eine Prise Humor in die Action-Fantasy einbauen. Dabei wollen sie die richtige Balance zwischen den beiden Genres finden.

We want it to be fun. It’s not an out and out comedy, but it is an action-fantasy movie with a lot of comedic elements and characters we hope people will really get into and enjoy watching their adventures.

https://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/dungeons-dragons-filmmakers-jonathan-goldstein-john-francis-daley-share-vision-1296137

Für Hintergrundinformationen und Unterstützung arbeiten sie zudem eng mit Wizards of the Coast zusammen, dem Vertreiber von Dungeons & Dragons. Außerdem spielt Daley selbst regelmäßig mit Freunden in einer Runde – derzeit digital. Weitere Informationen zur Handlung sind ebenfalls schon bekannt und auch die voraussichtliche Premiere steht schon fest: Am 27. Mai 2022 soll der Film in die Kinos kommen.

Rollenspiele auf der großen Leinwand?

Das wird allerdings nicht der erste Film zu Dungeons & Dragons sein! Mehrere Adaptionen existieren bereits. Zuletzt gab es einen Film von 2005 mit dem Titel Dungeons & Dragons – Die Macht der Elemente sowie Dungeons & Dragons 3: Das Buch der Dunklen Schatten von 2013. So wie die meisten anderen Adaptionen hatten die Filme allerdings nur geringen Erfolg.

Kennt ihr weitere Filme, die auf Rollenspielen basieren? Denkt ihr, eine solche Adaption kann überhaupt erfolgreich sein? Und was wünscht ihr euch für den neuen Film über Dungeons & Dragons?

3+
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Johannes

Für DSA gab es den Fanfilm “Die Leuenklinge”! Außerhalb der Szene kaum beachtet, aber für Liebhaber war der klasse 🙂

Peter

War das der, der ursprünglich mal ein DSA-Kinofilm werden sollte oder sind das zwei Paar Schuhe?

Oli

Ich glaube den wird es nie geben – die Ankündigung ist ja so aus 2011/12 :p
 
Viel verpassen werden wir wohl auch da eher nicht, der Trailer damals *g
 
https://www.youtube.com/watch?v=2aYPLHEk7nI
 

Zuletzt bearbeitet 24 Tage zuvor von Oli
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
3
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X