PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Last Fleet – die letzte menschliche Raumflotte auf der Flucht

4
3+

Ein Science-Fiction-Rollenspiel mit einem Twist: In Last Fleet befinden sich die letzten Reste der Menschheit auf der Flucht vor einem übermächtigen Feind. Ihr spielt Mitglieder der Flotte, die um das Überleben der Menschheit kämpfen. Könnt ihr dem Druck standhalten? Das Rollenspiel von Josh Fox und Becky Annison wird derzeit über Kickstarter finanziert, die Kampagne endet am 31.01.2020.

Was ist Last Fleet?

Action, intrigue and drama as the last of humanity flees across space from a merciless inhuman foe.

https://www.kickstarter.com/projects/blackarmada/last-fleet-rpg-lastfleetrpg/description

So präsentiert sich das Pen & Paper Rollenspiel auf der Kickstarter-Projektseite. In diesem erzählerischen Sci-Fi-Spiel übernehmt ihr die Rollen von Mitgliedern der menschlichen Raumflotte und versucht während eurer Flucht alles irgendwie zusammenzuhalten.

Last Fleet basiert auf Powered by the Apocalypse (PbtA) und verwendet in vielen Punkten den Regelkern mit Playbooks, Spielzügen und der bekannten 2W6-Mechanik. Dabei stehen 12 Playbooks zur Auswahl, die an den Sternzeichen orientiert sind und für verschiedene Persönlichkeiten mit ihren jeweiligen Stärken und Schwächen stehen. Dazu kommen Rollen innerhalb der Gemeinschaft der Raumflotte, die weiteren Zugriff auf spezielle Spielzüge bieten. Zur Auswahl stehen Officer, Engineer, Marine, Pilot, Influencer und Investigator, die jeweils mit allen Playbooks kombiniert werden können.

Konstant unter Druck

Eine weitere Neuerung ist die Pressure-Mechanik. In begrenztem Umfang steht allen Charakteren die Möglichkeit offen, ihre Würfe zu verbessern und beispielsweise einen Fehlschlag in einen Teilerfolg zu verwandeln. Dabei nimmt aber die Belastung immer stärker zu, unter der sie stehen – der Druck steigt.

Ist die Pressure-Leiste voll (typischerweise bei fünf Punkten), bricht der Charakter unter dem Druck zusammen und muss eine Aktion aus der Breaking-Point-Liste wählen. Der Charakter lässt sich komplett gehen, stößt Menschen vor den Kopf, die ihm wichtig sind, geht große Risiken ein, erleidet in aller Öffentlichkeit einen Zusammenbruch oder gibt sich ganz allgemein seinen niedersten Instinkten hin. Damit wird zwar vorübergehend Druck abgebaut, jede der Aktionen kann allerdings nur einmal gewählt werden. Die letzte Aktion besagt schließlich, den Charakter aus dem Spiel zu nehmen, auf welche Weise auch immer.

Das Setting von Last Fleet

Viele PbtA-Spiele zeichnen sich dadurch aus, dass sie keine voll ausdefinierten Settings anbieten. Dem jeweiligen Genre entsprechend sind mehr oder weniger umfangreiche Inspirationen und Anregungen enthalten, die helfen sollen, eine individuelle Spielwelt um die eigenen Charaktere zu erschaffen, und kollaboratives Worldbuilding ist üblicherweise wichtiger Bestandteil des Spiels.

Auch Last Fleet bringt Mechaniken mit, um das Erschaffen einer individuellen Raumflotte inklusive einzelnen Schiffen und vor allem der übermächtigen Bedrohung, vor der sie fliehen muss, zu erleichtern. Allerdings bringt das Spiel auch ein vergleichsweise ausgearbeitetes Beispielsetting mit. Wie Autor Josh Fox in einer Folge des +1 Forward Podcast sagt, ist die Intention dahinter, jenen einen schnellen Einstieg zu ermöglichen, die weniger Zeit mit Weltenbau verbringen möchten.

Der Interplanetary Commonwealth und die Corax

Das vorgeschlagene Setting von Last Fleet stellt den Interplanetary Commonwealth dar, eine zersplitterte Planetenallianz, die von den Corax beinahe ausgelöscht wurde. Dabei handelt es sich um ein gewaltiges Pilznetzwerk, das ursprünglich im Tenebrium gedeiht, dem Zwischenmedium, durch das sich Raumschiffe bei Überlichtreisen bewegen. Durch Dimensionsrisse schicken die Corax Sporenschiffe, die die Schiffe der menschlichen Flotte heimsuchen. Bei Menschlichen Opfern werden einerseits ihr genetisches Material, andererseits aber auch ihre Gedankenmuster ausgelesen, sodass die Corax über sämtliches Wissen ihrer Opfer verfügen. Außerdem können diese als wiedergeborene Avatare der Corax zur Flotte und zu ihren Freunden zurückkehren …

Auch persönliches Drama, Spannungen in den Beziehungen zu NSC sowie untereinander und die Gefühlswelt von Charakteren, die konstant um ihr Überleben kämpfen, werden durch verschiedene Mechaniken unterstützt und sind wichtiger Bestandteil des Spiels.

Autor*innen Josh Fox und Becky Annison

Das Duo Josh Fox und Becky Annison ist in der Rollenspielszene längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Das Ehepaar aus England hat gemeinsam bereits Spiele wie Flotsam: Adrift Among the Stars, Bite Marks (ehemals Bite Me!) oder Lovecraftesque veröffentlicht. Zu letzterem wurde kürzlich von SchmetterTing eine deutsche Übersetzung finanziert, die sich derzeit auf Game On Tabletop in der Late-Pledge-Phase befindet.

Auf Black Armada vertreiben sie ihre Spiele, schreiben über Rollenspiel und andere Themen und bieten auch eine ganze Reihe kleinerer Spiele zum kostenlosen Download an. Nun soll sich also noch Last Fleet in ihr Portfolio einreihen.

Last Fleet auf Kickstarter

Last Fleet wird derzeit über Kickstarter finanziert. Das Finanzierungsziel von ca. 7.700 € ist längst erreicht. Außerdem ist das erste Stretch Goal, ein sogenanntes Setting Pack, bereits finanziert. Auch das zweite und letzte Stretch Goal, ein Zusatzmodul mit Schwerpunkt auf militärische Strukturen, ist beinahe erreicht. Zum Zeitpunkt des Erscheinens dieses Artikels könnte es daher bereits geknackt sein.

Die Kampagne endet kommenden Freitag, am 31.01.2020. Es sind also nicht mehr viele Tage, um euch für die Unterstützung des Projekts zu entscheiden. Das PDF soll ca. 18 € kosten, PDF und Hardcover gibt es zusammen für 30 €. Für 36 € bekommt ihr eine signierte Ausgabe des Buchs, für 48 € die Deluxe-Ausgabe (ebenfalls signiert). Dazu kommen allerdings noch Versandkosten von rund 10 € in die EU.

Als Liefertermin ist für das PDF Februar 2020 angegeben, für die Druckausgaben hingegen Dezember 2020. Backer*innen bekommen allerdings unmittelbar Zugriff auf den aktuellen Entwurf und die Spieldokumente (Playbooks, Spielzüge und SL-Dokument) könnt ihr hier kostenlos herunterladen.

Weitere Informationen zu Last Fleet findet ihr beispielsweise im +1 Forward Podcast, in dem Josh Fox einige Fragen beantwortet und ein kurzes Spielbeispiel gibt. Ein weiteres Actual Play findet ihr im Party of One Podcast sowie eine von Josh selbst geleitete Kampagne auf YouTube.

Was meint ihr zu Last Fleet? Sagt euch die Prämisse des Spiels zu? Habt ihr bereits Spiele von Black Armada gespielt? Erzählt uns in einem Kommentar davon!

PnPnews unterstützen

PnPnews ist eine ehrenamtliche Plattform, weshalb wir auch weiterhin gerne auf Werbung verzichten möchten. Du kannst dieses Vorhaben und damit die Finanzierung dieser Plattform gerne aktiv unterstützen. Vielen Dank!

Bild
3+

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
gone

Klingt ein bisschen nach Battlestar Galactica… 😅
Könnte ganz interessant sein. Vor allem die Spielmechanik und dem Druck klingt spannend.

gone

In Battlestar Galactica ist die Menschheit in einer Flott vereint, die vor den Zylonen flieht. Das ist ein Volk aus Robotern, dass die Menschen selbst erschaffen hat, die aber irgendwann rebellierten und ihre Erschaffer nun quer durch das Universum jagen. Die Menschen suchen dabei auch gleich den sagenumwobenen Heimatplaneten namens Erde. In der neuen Serie (2005) haben die Zylonen auch lebende Klone, die sehr menschlich sind und die Flotte infiltrieren und somit unter den Menschen sehr viel subtile Angst und Paranoia verbreiten. Dazu kommt dann auch noch die Angst vor möglichen Kollaboratoren. Die einstigen Heimatplaneten, die gleich in der Pilotfolge von den Zylonen zerstört wird, sind derer 12, die alle an unsere Sternzeichen angelehnt sind und eigene Kulturen haben…

Ich würde sagen der Einfluss der Serie auf die Entstehung des Spiels ist durchaus spürbar… 😅

Tony

Ich hab irgendwie direkt die Idee ein Faster Than Light Setting zu nehmen XD

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
4
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X