PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Supers! – Crowdfunding startet in Kürze

0

Es ist schon etwas her, dass Pro Indie bekannt gab, das Superhelden-Rollenspiel Supers! zu übersetzen und somit auch in deutscher Sprache herausbringen. Der Verlag war jedoch nicht untätig, es gibt nun ein positives Lebenszeichen zu diesem Projekt. Nachdem das Spiel bereits übersetzt wurde, soll es schon bald mit der Finanzierung über Kickstarter losgehen. Es handelt sich jedoch nicht um eine reine Übersetzungsarbeit, die geleistet wurde und wird, neben einem anderen Layout, neuen Illustrationen und zusätzlichen Inhalten wird der deutschen Ausgabe auch ein eigenes Cover beschert. Das englische Original kommt aus dem Hause HAZARD Studio.

Aus diesem Grunde bezeichnet Pro Indie die Arbeit an Supers! auch als Herzensprojekt und möchte mittels des Crowdfundings für eine faire Entlohnung sorgen.

Supers! ist ein Herzensprojekt! Um das Spiel in dem Maße präsentieren zu können, wie es unseren eigenen Ansprüchen und Wünschen gerecht wird, benötigen wir Geld, um das Buch zu illustrieren, zu layouten und für den deutschen Markt zu produzieren. 

Aufgrund des investierten Herzbluts hat das Team Supers! bereits in einen Zustand gebracht, bei dem wir garantieren können, dass es bei einer vollständigen Finanzierung auch fertiggestellt wird. Ein ganzes Jahr Arbeit liegt hinter uns. Die Crowdfunding-Finanzierung benötigen wir auch, um die Projektbeteiligten nicht nur mit Wertschätzung zu bezahlen.

Pro Indie als Antwort zur Frage „Warum Kickstarter?“

Supers! – Ein Rollenspiel nicht nur für Umhangträger

Auch wenn Superhelden-Rollenspiele noch ein etwas unterrepräsentiertes Genre unter den Rollenspielen sind, stellt sich die legitime Frage, was Supers! von anderen Vertretern des Genres unterscheidet. Pro Indie hat sich auch deshalb für ein neues Cover entschieden: Um darzustellen, dass mit dem Rollenspiel mehr als nur umhangtragende Helden mit hohem Machtniveau spielbar sind. Das Cover wurde jedoch im Comic-Stil gehalten, um den Untertitel The Comic Book Roleplaying Game der englischen Ausgabe des Spiels ebenfalls gerecht zu werden.

Auf dem Cover selbst zu sehen sind Vertreter*innen der Pulphelden, Superhelden und kosmischen Helden. Die Enthüllung des von Jeshields erstellten Covers erfolgte am Montag. Dominik Pielarski, Chefredakteuer für Supers! und Betreiber der Webseite superheldenrollenspiel.de, beschreibt das Spiel als sehr universell einsetzbar. So seien allerlei Genres wie Action (ohne Superkräfte), Superhelden, Urban-Fantasy, Science-Fiction, Fantasy, Science-Fantasy und andere möglich. Im direkten Vergleich zum Fate-Vertreter des Genres, Wearing the Cape, meint Dominik:

Wearing the Cape ist Fate und spielt sich gänzlich anders, kommt auch mit Setting daher. Supers! ist klassischer und einen Tick universeller, da es von Action oder Agentenaktion bis zu intergalaktischen Superhelden skaliert. Ich liebe Fate und finde WtC auch großartig dennoch ist Supers! mein Superhelden Go-To System.

Dominik Pielarski, Chefredakteur für Supers!

Frei skalierbares Pool-System

Supers! versteht sich dabei auch als regelleichtes System. Es handelt sich dabei um ein Pool-System, dass eine offene Erfolgskala enthält und für verschiedene Probleme mit den selben Regelmechaniken agiert. Würfel aus den Würfelpoolen werden aufaddiert und Würfel können explodieren. Zu den Grenzen von Spielfiguren äußert sich Pro Indie folgendermaßen:

Die Werte einer Figur setzen ihr dennoch konkrete Grenzen, z. B. wie schnell sie ist, oder wie viel sie heben kann. Die W6-Pool-Mechanik orientiert sich an Leistungsbereichen – der normale menschliche Standard liegt bei 1W bis 3W (mit absoluten Ausnahmen auch schon mal bei 4W) – natürlich erreichen amerikanische Supersoldaten, Waisen vom Planeten Krypton oder mit Gammastrahlen bombardierte, geniale Wissenschaftlerinnen deutlich höhere Werte. Dabei mögen etwa die Fähigkeiten dunkler Ninjas mit 4W bis 5W auskommen, während hyperintelligente, kahlköpfige Telepathinnen nicht vor 7W oder 8W an ihre Grenzen stoßen und Planeten fressende, kosmische Riesen sogar Kräfte mit 10W oder mehr entwickeln!

Pro Indie zu den Grenzen der Charaktere in Supers!

Interessanterweise muss man das Machtlevel jedoch nicht für die ganze Gruppe einheitlich festlegen. Damit Charaktere verschiedener Kompetenzen miteinander spielbar sind, gibt es bei Supers! ebenfalls Regelmechaniken, um bei einem Machtungleichgewicht wieder für eine Balance zu sorgen. So können Charaktere durch Kompetenzwürfel mehr erzählerische Kontrolle erhalten, oder es gibt Mechaniken zum Verbessern von Würfeln oder dem mehrfachen Aufaddieren von Attributen. Das Baukastensystem von Supers! soll hier für verschiedene Superkräfte eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten bieten.

Crowdfunding startet in Kürze auf Kickstarter

Bis zum Start des Crowdfunding ist es nicht mehr lang. Schon am Mittag des 4. August wird das Projekt auf Kickstarter für Backer die Pforten öffnen. Selbstverständlich ist mit Stretchgoals und einer Auswahl an Pledges zu rechnen.

Das Team hinter Supers! besteht nicht nur aus Carsten Damm, Verlagsleiter von Pro Indie, als Verleger und Dominik Pielarski als Chefredakteur. So sind Daniel Mayer als Übersetzer, Florian Schwennsen als Lektor, sowie Stefan Küppers und Werner H. Hartmann als Autoren mit an Bord.

Freut ihr euch schon auf die deutsche Übersetzung von Supers! oder habt ihr bereits Erfahrungen mit der englischen Übersetzung? Was ist euer Lieblings-Superheldenspiel? Werdet ihr beim Crowdfunding mit dabei sein? Verratet es uns gerne in den Kommentaren!

Neu von PnPnews, das PnPwiki!

Kennt ihr schon unser neuestes Projekt, das PnPwiki? Ihr könnt euer Wissen gerne beisteuern und das Wiki so mit Inhalten befüllen! Fragen, Feedback dazu gerne im Kanal #pnpwiki auf unserem Discord Server.

PnPwiki.de Banner

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X
X