PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

The City of the Steam Sun – neues Setting für Savage Worlds

1
4+

Mit The City of the Steam Sun erscheint erneut ein neues Setting für Savage Worlds. Vor einem Jahr wurde The City of the Steam Sun durch ein Crowdfunding finanziert und nun von Steam Sun Games veröffentlicht. Damit gesellt sich der Band zu einer ganzen Fülle an verschiedensten Settingbänden, die fortlaufend von unterschiedlichsten Publishern ergänzt wird.

Was ist Savage Worlds?

Savage Worlds, zu Deutsch „wilde Welten“, ist ein Rollenspiel-System, das man auf viele Settings übertragen kann. Du übernimmt eine Welt, in der du spielen möchte, bastelst dir sozusagen eine eigene Welt und nutzt dafür die Regeln von Savage Worlds. Dafür lassen sich aber auch verschiedenste Settings wie The City of the Steam Sun nutzen. Ihr könnt natürlich auch die Settings anderer Pen & Paper Rollenspiele damit bespielen. Einen weiteren Vorteil hat das Rollenspiel: der Spielleiter benötigt trotz vieler Möglichkeiten bei der Charaktererstellung wenig Vorbereitungszeit für eine Runde. Des Weiteren handelt es sich bei diesem Rollenspiel um ein schnelles und spanndes Spielsystem. Der Autor ist Shane Lacy Hensley. Die orginale englische Version vertreibt Pinnacle Entertainment und die Bücher sind auch bei DriveThruRPG erältlich. Auf deutsch erscheint das Rollenspiel aktuell bei Ulisses Spiele. Zuvor hatte Prometheus Games die Lizenz für die Gentleman’s Edition.

Worum geht es bei the City of the Steam Sun?

1894 sollte die mathematisch und technologisch fortschrittliche Stadt zum Paradies des rationalen Zeitalters werden. Doch es kommt alles anders. Durch eine Katastrophe fällt die Stadt in den Limbus, an den Rand der Hölle. Der wissenschaftliche Fortschritt wurde nun mit Magie konfrontiert. Nun sind die Stadt und ihre Bewohner in einem mystischen Reich gefangen, wo kein Sonnenlicht hinkommt. Die Welt, die sie kannten, existiert nicht mehr.

In diesem Reich herrschen nun andere Gesetze und hausen andere Kreaturen. Aber die wissenschaftlichen Methoden funktionieren auch unter den verrücktesten und aussichtslosesten Bedingungen. So konnten sich die Menschen eine mechanische Sonne erschaffen. Jeden Morgen erhebt sie sich auf einer riesigen Schiene über die Stadt. Die örtlichen Behörden führen jetzt Verhandlungen mit Dämonen. Die Erfinder wollen unbediengt eine intelligente Maschine erschaffen. Und die Entdecker suchen nach Spuren vergangener Zivilisationen. Alle Arten von Wesen, beispielsweise Wissenschaftler, Magier und Polizisten, sind nun in der Stadt der dampfenden Sonne zu Hause. Folgendes Video illustriert das Setting nochmal anhand des Artworks:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

die Welt von The City of the Steam Sun

The Book of Mortals – Buch für die Spieler

The Book of Mortals heißt das Buch, das als Hilfe für die Spieler geschrieben wurde. Das 196-seitige Spielerhandbuch beschreibt eine alternative Welt des Steampunks. Ihr befindet euch Ende des 19. Jahrhunderts in einer Stadt im Limbus, die auf mysteriöse Weise von der Erde hierher entrückt wurde. Nachdem sich die Büger in der neuen Realität zurecht gefunden hatten, benannten sie die Stadt in Web um und lernten, unter den ungewöhnlichen Bedingungen zu überleben.

Das Buch ist in drei Anschnitte unterteilt.
The Book of Human enthält grundlegende Imfromationen über die Stadt, ihre Geschichte und Organisationen. Hier findet ihr auch mehr als vierzig neue Vor- und Nachteile, brandneue Waffen mit Druckluft oder Dampf betrieben, wichtige Charaktere und Gruppen sowie Regeln für die Erfindungen. Diesen Abschnitt sollten Anfänger lesen.
The Book of Demon beschreibt die Stadt nach der Sonnenfinsternis, die Beziehungen zwischen Menschen und Dämonen und wie die Stadt in der Gegenwart aussieht. Hier findet ihr die Regeln zur Magie sowie Beschreibungen zu drei neuen arkanen Hintergründen. Der Abschnitt ist für bereits erfahrene Spieler gedacht.
The Book of Angel ist schließlich den Geheimgesellschaften gewidmet. Hier erhaltet ihr Informationen, die ihr auch ohne Mitgliedschaft wissen könnt. Dieser Abschnitt beinhaltet Details zur Stadtpolitik sowie zu den Ödländern und deren alten Geheimnissen. Dieser Teil des Buches sollte ebenfalls von erfahrenen Spielern gelesen werden.

Dieser Band ist aktuell in englischer Sprache auf DriveThruRPG für 16,99 $ erhältlich.

The Book of Creator – das Buch für den Spielleiter

The Book of Creator, so ist der Name des Buches, das ausschließlich für den Spielleiter gedacht ist. Es umfasst 132 Seiten. Ihr benötigt außerdem das Regelwerk zu Savage Worlds, um The City of the Steam Sun bespielen zu können. Das Spielleiterbuch hat folgende Inhalte:

  • Geschichte der Stadt
  • Geschehnisse im heutigen Web
  • die wahren Hintergründe der Katastrophe
  • Feinde und Nichtspielcharakter
  • zusätzliche Regeln
  • Tipps zur Spielausführung
  • 3 einsteigerfreundliche Abenteuer

Das erste Abenteuer ist The Case of the Winged Statuette und eine klassische Detektivgeschichte. Hier müsst ihr einen Raubüberfall in der Villa eines Offiziers der Expeditionary Force aufklären.
Abenteuer Nummer zwei heißt The House of the Forgotten und ist eine Horrorgeschichte. Im besagten Haus soll es spuken.
Das letzte Abenteuer, The Way of the Pilgrim, bringt euch die Geschichte und die Geheimnisse des Limbus näher. Hier erhaltet ihr auch mehr Einzelheiten zu den Intrigen im Reich der Vorhölle.
The Book of Creator ist aktuell in englischer Sprache auf DriveThruRPG für 13,99 $ erhältlich.

4+
Quelle Geek Negativ DriveThru Prometheus Games
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Zeitmüller

Interessantes Setting, sehr hübsch illustriert. Danke für den Tipp!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
1
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X